SER baut Microsoft-Kompetenz stark aus

Microsoft Gold Partner-Status behauptet

(PresseBox) (Bonn, ) SER hat 2016 erneut den höchsten Microsoft Partner-Status „Gold“ erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der im Gartner Magic Quadrant for Enterprise Content Management gelistete ECM-Hersteller seine Kompetenz und sein Know-how bei der Integration von Microsoft-Produkten mit der Doxis4 iECM-Suite stark ausbauen.

Neben dem Status für Gold Application Development erreichte SER jetzt auch den Status Gold im Bereich Hosting. Dies ermöglicht nicht nur eine engere Zusammenarbeit mit dem Redmonder Softwarekonzern, sondern beinhaltet zudem eine ganze Reihe von Vorteilen wie direkten Zugang zu allen Supportangeboten und Trainings sowie die zeitnahe Information über Produktneuheiten und verbesserte Technologien. Eine Vielzahl erfolgreich durchgeführter Kundenprojekte in Kombination mit unterschiedlichsten Microsoft-Produkten dokumentiert das SER-Know-how und ist Voraussetzung zur Erhaltung des Microsoft Gold Partner-Status.

Den höchsten Microsoft Partner-Status erhalten ausschließlich Firmen, die eingehende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Microsoft vorweisen können und sich an der Entwicklung von Microsoft-Technologien bereits beteiligt haben. „Nur ein Prozent aller Microsoft Partner weltweit erreicht diesen Status. Umso mehr sind wir stolz, erneut als Microsoft Gold Partner ausgezeichnet worden zu sein und unser Know-how bei der ECM-Integration in Microsoft-Anwendungen weiter ausgebaut zu haben“, erklärt Manfred Zerwas, Geschäftsführender Gesellschafter der SER-Gruppe.

Langjähriger zertifizierter Microsoft Gold Partner

Bereits seit 2007 hat SER den höchsten Microsoft Partner-Status inne und profitiert kontinuierlich von einem frühzeitigen Wissenstransfer über neue Microsoft-Produkte. Die Partnerschaft gibt SER-Kunden die Sicherheit, dass ihre Microsoft-Anwendungen reibungslos mit Doxis4 zusammenarbeiten.

SER stellt seinen Kunden smarte Add-ins wie z.B. Doxis4 SharePoint Portal Connector, Doxis4 SmartOffice Plus und Doxis4 SmartOutlook Plus zur Verfügung. Damit können Anwender der Microsoft-Applikationen Word, Excel, PowerPoint, Outlook und SharePoint leistungsstarke ECM-Funktionen nutzen, ohne die vertraute Microsoft-Umgebung zu verlassen. Das betrifft nicht nur die Archivierung von Dokumenten, sondern auch Dokumentanzeige und Recherche aus den Microsoft-Anwendungen heraus.

Die aktiven Microsoft-Kompetenzen von SER

• Gold Application Development
• Gold Hosting (Neu)
• Silver Data Analytics (Neu)
• Silver Datacenter (Neu)
• Silver Data Platform
• Silver Intelligent Systems
• Silver Midmarket Solution Provider
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die SER-Gruppe

SER ist größter europäischer Softwarehersteller* von Enterprise Content Management-Komplettlösungen rund um die Informationslogistik und den Digital Workspace. Mit über 550 Mitarbeitern in 15 Gesellschaften an 20 eigenen internationalen Standorten bietet SER seinen Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung sowie Implementierung und Wartung. Hinzu kommt ein Netzwerk von erfahrenen Partnern. Insgesamt zählen weltweit mehr als 2.000 Referenzen - darunter die Hälfte der DAX-30-Unternehmen - mit mehr als 1 Mio. Anwendern zu den Kunden der SER.

Seit 30 Jahren entwickelt SER Software "Made in Germany" für Unternehmen jeder Branche sowie öffentliche Verwaltungen und internationale Organisationen. Die komplett serviceorientierte Doxis4 iECM-Suite ist ein technologischer Meilenstein und bietet flexible Möglichkeiten für jedes ECM-Szenario. Zum Lösungsangebot gehören elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement, elektronische Akten und Business Process Management, die automatisierte Posteingangsverarbeitung und E-Mail-Archivierung. Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.ser.de.

* SER ist als Nummer 1 der größte europäische ECM-Hersteller gemäß Umsatz, Rohertrag, Betriebsergebnis und Mitarbeiteranzahl nach den jeweils aktuell veröffentlichten Bilanzen.

GARTNER is a registered trademark and service mark of Gartner, Inc. and/or its affiliates in the U.S. and internationally, and is used herein with permission. All rights reserved

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer