Extrem zweckmäßig: Zweckverband automatisiert Rechnungsbearbeitung

(PresseBox) (Neustadt/Wied, ) Wirtschaftlichkeit spielt auch bei einem kommunalen Verband eine große Rolle. Der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) in Plauen arbeitet als Körperschaft des öffentlichen Rechts nicht gewinnorientiert sondern kostendeckend. Um seine Verwaltungskosten zu senken und die Prozesse zu optimieren, automatisiert der ZWAV seine Rechnungseingangsbearbeitung.

Rund 260.000 Einwohner in 47 vogtländischen Städten und Gemeinden versorgt der Zweckverband Wasser und Abwasser in Plauen (ZWAV) mit frischem Trinkwasser. Ca. 213.000 Einwohner sind an die Abwasserentsorgung des ZWAV angeschlossen. Sie alle sind Kunden des ZWAV, die für die in Anspruch genommenen Leistungen kostendeckende Preise zahlen und keine Gebühren. Bei ihrer Ermittlung spielen die Verwaltungskosten natürlich auch eine Rolle.

Die bisher praktizierte manuelle Verarbeitung von Eingangsrechnungen war sehr aufwendig und damit nicht mehr zeitgemäß. Da es sich bei den Eingangsrechnungen des ZWAV vor allem um so genannte Fi-Belege handelt, für die keine Bestellungen im SAP-System vorliegen, war insbesondere die Rechnungsprüfung oft sehr zeitaufwendig. Lange Freigabelaufzeiten wiederum verhinderten die Skontoziehung. Mit dem DOXiS4 InvoiceMaster von SER werden nun sowohl die Rechnungserfassung als auch die Rechnungsprüfung wesentlich beschleunigt. Das in der Lösung enthaltene Rechnungseingangsbuch bringt mehr Transparenz über die aktuellen Verbindlichkeiten. Der Rechnungsprüfungsworkflow steuert die Vorlage der digitalisierten Rechnungsbelege bei den Prüfern und den Freigabeprozess. Da keine Papierbelege mehr hin- und her transportiert werden müssen, lässt sich die Rechnungsprüfung mit der SER-Lösung wesentlich schneller abwickeln. Dadurch ist auch die Skontoziehung häufiger möglich.

Über den Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland

Der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) ist ein Zusammenschluss von 47 vogtländischen Städten und Gemeinden, um gemeinsam die Aufgaben der Wasserver- und Abwasserentsorgung, die vom Gesetzgeber den Kommunen übertragen wurden, zu erfüllen. Der ZWAV ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er arbeitet als Vollverband ohne Gewinnerzielungsabsichten. Der ZWAV ist ein Zweckverband, der nach sächsischem Eigenbetriebsrecht arbeitet. Bei seiner wirtschaftlichen Tätigkeit verfolgt der ZWAV keine Absicht zur Gewinnerzielung, d.h. er arbeitet lediglich kostendeckend.

SER-Gruppe

SER ist größter unabhängiger deutscher Hersteller und Anbieter von Lösungen für integriertes Enterprise Content Management (iECM). Mit 330 Mitarbeitern in zwölf Gesellschaften an 26 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Osteuropa ist SER näher bei den Kunden. Die SER-Standorte im In- und Ausland bieten den Kunden vor Ort persönliche Beratung, Betreuung, sowie Implementierung und Wartung ihrer SER-Lösungen. Mit dem Ausbau der europäischen Gesellschaften setzt SER den Kurs fort, die Präsenz in Europa weiter zu verstärken.

SER bietet Software, Hardware und Services aus einer Hand. Das innovative Produktportfolio umfasst das ganze Spektrum des ECM - von automatisierter Posteingangsverarbeitung, elektronischer Archivierung und Dokumentenmanagement über Business Process Management, Wissens- und Records Management bis hin zum eMail-Management. Neben der universell einsetzbaren, SOA-basierten Standardsoftware DOXiS4 iECM bietet SER darauf basierende Branchenlösungen: PRODEA für die öffentliche Verwaltung, LENUS für das Gesundheitswesen sowie iQURE für die Versicherungsbranche. Neben der Softwareentwicklung verfügt SER am Standort Neustadt/Wied über eine eigene Storageproduktion für optische, magnetische und festplattenbasierte Speichersysteme. Zahlreiche Zertifizierungen - u.a. für IBM, EMC und NetApp - ermöglichen die freie Wahl der Storagekomponenten für den Betrieb von SER-Software.

Europaweit mehr als 1.300 Referenzen - davon die Hälfte der DAX-30-Unternehmen - mit mehr als 850.000 Usern unterstreichen die Spitzenposition von SER im ECM-Markt. Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.ser.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.