Neue TROGAMID®-Füllstandsschalter bieten sehr hohe chemische Beständigkeit

(PresseBox) (Puchheim, ) Sensortechnics' neue Miniatur-Grenzwertschalter der OLT-Serie ermöglichen OEM-Kunden die kostengünstige optische Füllstandsüberwachung von Flüssigkeiten. Die Füllstandsschalter besitzen chemisch hochbeständige Kunststoffgehäuse aus TROGAMID® und eignen sich hervorragend für eine Vielzahl von Anwendungen in der Medizintechnik und Industrie. Die OLT-Sensoren können insbesondere in Medien eingesetzt werden, die für herkömmliche Gehäuse aus Polysulfon nicht verträglich sind wie z.B. Benzin, halogenierte Kohlenwasserstoffe (z.B. Chloroform), Methanol, Aceton und Ethylacetat. Weiterhin ist TROGAMID® für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln und Trinkwasser geeignet.

Die optoelektronischen Grenzwertschalter verzichten auf jegliche beweglichen Bauteile und unterscheiden zuverlässig zwischen Flüssigkeit und Gas. Es stehen Basisversionen mit analogem Phototransistorausgang, Ausführungen mit mikroprozessor-kompatiblen TTL-Signalen sowie Hochleistungsschalter mit Transistorausgängen für Schaltströme bis zu 500 mA zur Verfügung. Durch ihre sehr kleinen Gehäusebauformen mit Gewindeanschlüssen eignen sich die OLT-Schalter für die platzsparende und einfache Montage an Tanks, Behältern und Rohren. Für alle OLT-Füllstandsschalter führt Sensortechnics auf Wunsch schnell und flexibel kundenspezifische Anpassungen durch.

Die wichtigsten Merkmale der neuen OLT-Serie:

? Optoelektronische Füllstandsüberwachung

? Sehr hohe chemische Beständigkeit

? Keine beweglichen Teile, hohe Zuverlässigkeit

? Analoge, TTL- oder Transistorausgänge

Direkter Web-Link: www.sensortechnics.com/de/olt

Sensortechnics GmbH

Seit über 25 Jahren stellt Sensortechnics Sensoren (u.a. Druck, Durchfluss, Füllstand, Sauerstoff) und kundenspezifische Sensorsysteme für OEM Kunden, v.a. in der Medizin- und Messtechnik, her.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.