Rund um die Uhr: REWA optimiert mit Semiramis

Seit November 2004 im Echtbetrieb

(PresseBox) (Hannover, ) REWA, einer der größten Anbieter von Uhrarmbändern Deutschlands, integriert über Internet mehr als 50 Filialen und über 1.000 Vertriebspartner in seine Geschäftsprozesse. Möglich wird dies mit der vollständig Java- und Web-basierenden Unternehmenssoftwarelösung (ERPII) Semiramis®, die seit November 2004 im Service-Tochterunternehmen REWA TimeCheck erfolgreich im Echtbetrieb läuft. Implementierungspartner ist der C.I.S.-Vertriebspartner SteinhilberSchwehr.

„Semiramis bietet uns ganz pragmatische Optimierungsmöglichkeiten für unsere Geschäftsprozesse und eine hohe Flexibilität. Damit erschließen wir uns enorme Erfolgspotenziale wie zum Beispiel Einsparungen, wesentlich kürzere Auftragsdurchlaufzeiten und echte Wettbewerbs-vorteile“, sagt Michael Westphal, Geschäftsführer REWA.

REWA steht seit 1932 für Kompetenz in Uhrarmbändern. Heute beschäftigt die REWA-Gruppe rund 180 Mitarbeiter, über 1.000 Vertriebspartner bieten eine exzellente Auswahl an Uhrarmbändern aus verschiedenen Materialien wie Leder, Metall, Titan und Kunststoff.

Den Service für Kunden und Partner hat REWA im Tochterunternehmen REWA TimeCheck zusammengefasst, das deutschlandweit ein Netz mit über 50 Filialen unterhält. Zum Leistungsspektrum gehört ein schneller und zuverlässiger Reparaturservice für Uhren und Schmuck, je nach Schwierigkeitsgrad werden die Arbeiten in der Filiale vor Ort oder im zentralen REWA-Service-Center ausgeführt.

Seit November 2004 werden alle Geschäftsprozesse im REWA-Service-Center komplett mit Semiramis abgebildet. „Die Realisierung verlief zu unserer vollen Zufriedenheit. Durch den ständigen Kontakt den Ansprechpartnern beim C.I.S.-Vertriebspartner SteinhilberSchwehr wurden gute und ständige Fortschritte gemacht“, so Michael Westphal. „Nach der guten Zusammenarbeit bei der ersten Stufe unserer IT-Erneuerung werden wir als nächstes Semiramis bei unserer Muttergesellschaft implementieren. Eine weitere wichtige Projektstufe ist dann die Anbindung der externen Vertriebspartner der Muttergesellschaft und die Integration unserer Filialen.“

Semiramis® Software AG

Die Semiramis Software AG mit Sitz in Hannover wurde 1995 von Reinhold Karner gegründet und ist Mitglied der KTW-Unternehmensgruppe (www.ktw.com). Reinhold Karner ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der KTW Software & Consulting (KTW Group) mit Sitz in Kirchbichl in Tirol, Österreich. Ziel der Semiramis Software war und ist die Entwicklung einer völlig neuen ERP-Software auf der Basis der langjährigen ERP-Erfahrung des Entwicklerteams und der KTW unter Nutzung modernster Technologie. Ergebnis der Arbeit von bis zu 100 Entwicklerinnen und Entwicklern sowie ERP-Spezialisten ist die vollständig Java-basierende Unternehmenssoftwarelösung (ERPII) Semiramis. Die Semiramis Software AG verfügt über ein eigenes Partnernetz sowie eine eigene Vertriebs- und Partnermanagementstruktur.

Die KTW Software & Consulting verfügt zurzeit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die KTW-Unternehmensgruppe beschäftigt insgesamt mehr als 250 Menschen – und ist als Partner der Semiramis Software AG erfolgreich in Vertrieb und Einführung von ERP-Lösungen sowie im Bereich IT-Beratung tätig. Langjährige Kundenbeziehungen kennzeichnen das KTW-Geschäft, die über eigene Niederlassungen in München, Bozen, Zürich, Brünn, Malta und Wien in einem Gebiet von Bayern über Österreich bis Venetien gepflegt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.