Großauftrag: Tierfutterhersteller deuka entscheidet sich für Semiramis

SteinhilberSchwehr implementiert branchenspezifische Funktionen

(PresseBox) (Hannover, ) Die deuka Deutsche Tiernahrung GmbH & Co. KG sowie ihre Schwestergesellschaft Cremer Futtermühlen, marktführende Produzenten von Tierfutter in Deutschland und Teil des weltweit agierenden Konzerns Cremer Gruppe Hamburg, haben sich für den Einsatz der vollständig Java-basierenden Unternehmenssoftwarelösung (ERPII) Semiramis® der C.I.S. Cross Industrie Software® AG (KTW Group) entschieden. Als Hauptgründe für Semiramis nannte das Unternehmen die fortschrittliche Technologie der Lösung, deren Multi-Site-Fähigkeit zur Abbildung von Konzernstrukturen, die Unterstützung aller wichtigen und modernen Integrationsstandards sowie die flexiblen Möglichkeiten zur Implementierung branchenspezifischer Anforderungen und deren Releasefähigkeit. Ferner überzeugten im Auswahlprozess die Kompetenz und das Entwicklungs-Know-how des C.I.S.-Vertriebspartners SteinhilberSchwehr. Insgesamt 350 User werden ab Anfang 2007 von unterschiedlichen Standorten aus auf die zentrale Semiramis-Installation zugreifen.

Das Mischfuttergeschäft stellt ganz spezielle, branchentypische Anforderungen an eine ERP-Lösung, speziell in Vertrieb und Beschaffung. So erfolgt der Vertrieb der deuka-Produkte an Landwirte über eine Händlerzwischenstufe und ist durch eine besonders komplexe Preisfindung gekennzeichnet. Die Beschaffung der Rohstoffe erfolgt direkt von den Erzeugern, zum Teil an internationalen Warenbörsen oder unter Einschaltung von Maklern. Durch die Zentralisierung der Geschäftsaktivitäten in Düsseldorf unter Beibehaltung der regionalen Vertriebsausrichtung sollen Synergieeffekte erzielt und Einsparpotenziale erschlossen werden.

„Nach Evaluierung von rund 40 ERP-Systemen stellte sich Semiramis als diejenige Lösung heraus, mit der wir unsere Konzernstrukturen inklusive Intercompany-Verrechnung im Standard abbilden, die nötigen Anpassungen flexibel in einen releasefähigen Standard überführen und die Integration mit den für unsere Branche typischen Speziallösungen auf der Basis von Standards implementieren können. Damit deckt Semiramis unsere Kernanforderungen am besten ab“, sagte Hans-Jürgen Wenzel, Leiter IT, deuka Deutsche Tiernahrung. „Darüber hinaus zeichnet sich Semiramis mit dem integrierten Dokumenten- und Workflowmanagement durch eine ausgeprägte Prozessorientierung aus, die uns innerhalb des Konzerns zusammen mit den Semiramis-Funktionen für die strategische Unternehmensführung von großem Nutzen sein wird.“

deuka mit Sitz in Düsseldorf produziert und vermarktet seit über 75 Jahren Mischfutter. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen zum Marktführer entwickelt. In den heute acht Werken werden rund 1,8 Millionen Jahrestonnen Mischfutter hergestellt. Das Unternehmen erzielt mit rund 500 Mitarbeitern ein Umsatzvolumen von zirka 340 Millionen Euro. Seit 2003 gehört deuka zur international agierenden Cremer Gruppe mit Sitz in Hamburg, die ihrerseits mit den Cremer Futtermühlen und sechs Produktionsstandorten zu den bedeutenden Mischfutterherstellern in Deutschland zählte.

Für die Implementierung von Semiramis ist der C.I.S.-Vertriebspartner SteinhilberSchwehr verantwortlich, der auch die branchenspezifischen Funktionen zusammen mit den Spezialisten von deuka entwickelt. Insgesamt 350 User werden ab Anfang 2007 in den Bereichen Vertrieb, Disposition und Beschaffung auf die Semiramis-Funktionen zugreifen. Semiramis wird zentral am Standort Düsseldorf auf einem bereits vorhandenen i5 eServer von IBM implementiert. Alle deuka-Standorte und die Cremer Futtermühlen Hamburg sind über VPN an den Standort Düsseldorf angebunden.

Semiramis® Software AG

Die Semiramis Software AG mit Sitz in Hannover wurde 1995 von Reinhold Karner gegründet und ist Mitglied der KTW-Unternehmensgruppe (www.ktw.com). Reinhold Karner ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der KTW Software & Consulting (KTW Group) mit Sitz in Kirchbichl in Tirol, Österreich. Ziel der Semiramis Software war und ist die Entwicklung einer völlig neuen ERP-Software auf der Basis der langjährigen ERP-Erfahrung des Entwicklerteams und der KTW unter Nutzung modernster Technologie. Ergebnis der Arbeit von bis zu 100 Entwicklerinnen und Entwicklern sowie ERP-Spezialisten ist die vollständig Java-basierende Unternehmenssoftwarelösung (ERPII) Semiramis. Die Semiramis Software AG verfügt über ein eigenes Partnernetz sowie eine eigene Vertriebs- und Partnermanagementstruktur.

Die KTW Software & Consulting verfügt zurzeit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die KTW-Unternehmensgruppe beschäftigt insgesamt mehr als 250 Menschen – und ist als Partner der Semiramis Software AG erfolgreich in Vertrieb und Einführung von ERP-Lösungen sowie im Bereich IT-Beratung tätig. Langjährige Kundenbeziehungen kennzeichnen das KTW-Geschäft, die über eigene Niederlassungen in München, Bozen, Zürich, Brünn, Malta und Wien in einem Gebiet von Bayern über Österreich bis Venetien gepflegt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.