Domstadt erteilt Zuschlag für Koeln-Domains

Vor-Registrierungen von Koeln-Domains und Cologne-Domains bereits jetzt möglich

(PresseBox) (Koeln, ) In Köln gab es ein spannendes Showdown zwischen NetCologne und DotKöln. Beide wollten .koeln ins Internet bringen. Doch bei dem Zweikampf in der Domstadt verhält es sich wie mit den Ergebnissen der Duelle im "Highlander": Es kann nur einen geben.

Die Domstadt hat sich für NetCologne entschieden. Die bekannte Firma NetCologne gehört als ein 100-prozentiges Tochterunternehmen zur GEW Köln, die wiederum zu 90 Prozent den Stadtwerken Köln und zu 10 Prozent der Stadt Köln gehört.

Die Stadt Köln vergibt mit dem Zuschlag auch den "letter of support", mit dem sich NetCologne nun bei ICANN um die Zuteilung der koeln-domains und cologne-domains bemühen kann.


Der ICANN-Prozess der Einführung neuer Top Level Domains schreitet fort. Voraussichtlich im 4.Quartal 2012 beginnen die Registrierungen unter den neuen Top Level Domains.


Der in Koeln beheimatete ICANN-Registrar Secura bietet Kölnern an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter der koeln-domain vorzuregistrieren: Die Koeln-Domain von Kölnern für Kölner.

Das Prinzip dabei ist: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst (Windhund-Prinzip). Allerdings hat ICANN auch einen Markenschutz vorgesehen, der Markeninhaber ermöglicht, vor der eigentlichen allgemeinen Registrierungsperiode ihre Marken in den neuen Domains zu registrieren.

Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich. Wenn Secura den gewünschten Namen sichert, müssen die Kunden die Domaingebühr bezahlen. Als Domaingebühr sind zunächst 60 EURO/Jahr vorgesehen.

Mit koeln-Domains kann sich die Koelner Wirtschaft besser vermarkten. Jeder kann den Inhaber einer koeln-Domain sofort mit Koeln in Zusammenhang bringen. Zahlreiche domains haben das Wort "koeln" als Bestandteil. Der Kölner Zoo könnte sich statt mit www.koelnerzoo.de mit der Domain zoo.koeln im Internet darstellen.Die Präsentation mit der Koeln-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Domains sind ein interessanter wirtschaftlicher Faktor. Investitionen in Domains lösen ein Vielfaches an Folgeinvestitionen aus. So gesehen sind die Initiativen für .berlin, .muenchen, .hamburg und .bayern - sowie weitere wie .gmbh - auch volkswirtschaftlich von Interesse.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/... http://www.domainregistry.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.