Abschlussbericht it-sa 2010

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die it-sa hat sich als eine der bedeutendsten IT-Sicherheitsmessen etabliert. Rund 7100 Besucher (2009: 6600) aus Wirtschaft, Forschung und Behörden haben sich auf der Messe bei 304 Ausstellern (2009: 257) über neueste Produkte und Entwicklungen der IT-Sicherheit informiert. Damit ist die Messe in diesem Jahr deutlich größer geworden. Die Ausstellungsfläche wuchs um 70 Prozent.

Von den vorregistrierten Besuchern kamen ca. 20 Prozent aus Nürnberg und München, während zusammen 80 Prozent aus dem restlichen Bundesgebiet und dem Ausland stammten. In diesem Jahr reisten Fachkräfte aus 27 verschiedenen Ländern zur it-sa nach Nürnberg.

Mehr als zufrieden mit dem Ergebnis der Messe zeigten sich die ideellen Träger der it-sa, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM). "IT-Sicherheit ist - wenn auch indirekt - zu einer tragenden Säule unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft geworden. Die Messe it-sa ist in dieser Säule ein wichtiger Baustein, um Innovationen der IT-Sicherheit zu präsentieren und - nicht zuletzt - zu diskutieren", sagte Prof. Dieter Kempf, Mitglied im Präsidium des BITKOM. "Die it-sa hat in diesem Jahr eindrucksvoll gezeigt, was für einen enormen Stellenwert IT-Sicherheit hat. Die Messe ist gewachsen und eine feste Größe im Kalender der IT-Fachkräfte in Wirtschaft und Verwaltung", betonte Michael Hange, Präsident des BSI.

Der Veranstalter SecuMedia resümiert: "Die it-sa ist in diesem Jahr sehr gut angekommen und wird auch 2011 wieder ein Highlight im Terminkalender der Branche sein. Selbstverständlich versuchen wir die Messe immer noch weiter zu verbessern", kommentierte Messechefin Veronika Laufersweiler.

Offene Foren stark besucht

Großer Beliebtheit bei den Besuchern erfreuten sich die vier offenen Foren direkt in der Messehalle. In den drei Tagen wurden hier über 320 Fachvorträge präsentiert. Ein besonderer Publikumsmagnet waren die täglichen Live-Hacking-Vorführungen sowie die Keynotes von Taher Elgamal (Axway) und Nir Zuk (Palo Alto).

Messe-Premiere hatte die 1000 qm große Sonderfläche "Das perfekte Rechenzentrum", auf der 22 Unternehmen alle Aspekte rund um die Sicherheit im Rechenzentrum (RZ) abgebildet haben. Ergänzt wurde dieses Ausstellungsangebot durch geführte Touren und das Forum Orange in der Messehalle. Dort gab es überwiegend 15-minütige Vorträge zur RZ-Sicherheit und zur Konvergenz physischer und logischer Sicherheit zu sehen.

Die ebenfalls neue Sonderfläche Convergence-Area war für Besucher eine zentrale Anlaufstelle rund um das Zusammenspiel von physischer und IT-Sicherheit. Alle Einzelkomponenten der Aussteller waren hier miteinander verwoben und boten den Besuchern die Möglichkeit, mit einem vor Ort ausgestellten Unternehmensausweis die Ausstellungsstücke auszuprobieren.

Nach dem großen Erfolg der "IAM-Area" auf der letztjährigen it-sa präsentierte die Peak Solution GmbH auch dieses Jahr wieder durchgängige Lösungsszenarien rund um das Thema Identity- und Accessmanagement. Die Besucher der Area erhielten praxisnahe Antworten auf alle Fragen zur Planung und Umsetzung von Anwendungen für die effiziente Verwaltung und sichere Nutzung digitaler Identitäten und Berechtigungen.

Topic-Routen

Für Orientierung im reichhaltigen Angebot der Messe sorgten die themenorientierten Topic-Routen: Wie in einem Stadtplan fanden Besucher anhand vorgezeichneter Wege direkt zu den passenden Ausstellern, die Lösungen zum gewünschten Problemfeld anboten und relevante Auskünfte geben konnten.

Veranstaltungen

Ein weiterer Baustein im Erfolgskonzept der it-sa waren auch 2010 die zahlreichen Workshops, Tagungen und Mitgliederversammlungen im direkt angeschlossenen Kongresszentrum. Insgesamt luden 14 Fachveranstaltungen zum Besuch ein, unter anderem ein Grundschutztag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie der it-sa Datenschutztag, organisiert von Computas.

Die it-sa bot auch dieses Jahr eine im deutschsprachigen Raum einmalige Konzentration auf das Thema IT-Sicherheit. Die nächste it-sa findet vom 11.-13. Oktober 2011 in Nürnberg statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.