Lean Production für Websites: Intelligente „Weblics“ beschleunigen Time-to-Web

Einzigartige Ready-to-Run Anwendungen: Webprojekte lassen sich günstiger und bis zu dreißig Prozent schneller erstellen - Weblication CMS bietet jetzt mehr als sechzig downloadbare Weblics

(PresseBox) (Kehl, ) Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, Hersteller der Weblication-Softwareprodukte (www.weblication.de) und „Erfinder“ der Weblics, steigert nochmals die Attraktivität seiner Content-Management-Software-Palette. Bestärkt durch positives Feedback von Endkunden und seinen über 850 Vertriebspartnern baut der CMS-Hersteller das Weblic-Angebot auf über sechzig downloadbare Web-Anwendungen im aktuellen Release 4.6 weiter aus. Einen Großteil der nützlichen Helfer bietet das Kehler Softwarehaus auch weiterhin kostenlos an. Um möglichst vielen Weblication-Entwicklern die tägliche Arbeit zu erleichtern, sind nahezu alle Weblics parallel in PHP, ASP und Perl verfügbar.

Rad nicht zweimal erfinden

Wenn Entwickler oder Web-Designer ihre Zeit immer wieder damit verbringen müssen, eine Bildgalerie in ein Web-Projekt einzubauen oder den zwanzigsten Veranstaltungskalender mit Datenbankabfrage im Kundenauftrag zu implementieren, gehen durch diese manuellen Programmierarbeiten schnell viele wertvolle Arbeitsstunden verloren, die man an anderer Stelle wertschöpfender in das Projekt stecken kann. Dass Web-Profis solche Aufgaben und Projekte auch anders, nämlich deutlich schneller und günstiger erledigen können, beweisen die fertig downloadbaren Weblics.

Zur konsequenten Vereinfachung solch häufig gewünschter Funktionen, wie sie in jeder Website immer wieder vorkommen, hat Scholl Communications als erster CMS-Hersteller entschieden, sein Content-Management-System Weblication CMS mit den fertig programmierten und Ready-to-Run einsetzbaren Weblics auszustatten und so den Mehrwert, den das CMS bereits von Haus aus bietet, nochmals zu erhöhen. Einen Großteil dieser nützlichen Web-Anwendungen bietet der Hersteller dabei kostenlos als Download aus der Weblication CMS Benutzeroberfläche heraus an.

„Endkunden erwarten heute, dass Standard-Features wie RSS-Reader, Veranstaltungskalender, Foren, Bildergalerien und ähnliches nicht mehr extra bezahlt werden müssen. Das bedeutet, dass Web-Agenturen zwar Leistung auf höchstem Niveau zu erbringen haben, gleichzeitig aber die Kosten ihrer Kundenprojekte reduzieren müssen, um im Rennen zu bleiben. Hier setzen wir mit unseren Weblics an und bieten qualitativ hochwertige, fertig programmierte und getestete Web-Anwendungen an, mit denen sich Projektzeiten deutlich reduzieren lassen. Die hohen Downloadzahlen zeigen, dass wir richtig liegen“, erläutert Scholl Communications Vorstand Youri Mesmoudi.

Individueller Standard

Jedes Web-Projekt ist individuell und unterscheidet sich in Konzept, Design und Technik vom anderen. Daher sind auch die Weblics so konzipiert, dass sie jederzeit mit wenigen Mausklicks in Design und Programmlogik an die aktuellen Projektanforderungen anpassbar sind. Um möglichst vielen Entwicklern entgegen zu kommen, bietet der Hersteller Web-Anwendungen bis auf wenige Ausnahmen gleichzeitig sowohl in PHP, ASP als auch Perl an.

Mehr Informationen zu den Weblics unter: http://www.weblication.de

Scholl Communications AG

Scholl Communications AG, Kehl, wurde 1988 gegründet und ist auf webbasierte Software spezialisiert. International bekannt ist das Softwarehaus durch die Web-Content-Management-Software Weblication® CMS und das Content-Management-System und Application-Framework Weblication® GRID. Scholl Communications gehört zu den vier zukunftssichersten Herstellern (Quelle: HighText Verlag, iBusiness Executive Summary) und ist mit vielen tausend Serverinstallationen eines der erfolgreichsten Unternehmen in diesem Markt. Den Vertrieb der Produkte und Leistungen managt Scholl Communications über das mehr als 950 Vertriebspartner starke Verkaufsnetz in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Zu den Kunden zählen unter anderem DHL (vormals Danzas), Koelnmesse, RheinEnergie AG, Lechwerke AG, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, Hoffmann-La Roche, Deutsche Homöopathie-Union, Dr. Willmar Schwabe, Baur Versand, Koziol »ideas for friends, InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB), Klöckner-Pentaplast. Scholl Communications firmiert seit 2000 als Aktiengesellschaft; die Aktien befinden sich im Besitz des Managements. Weitere Informationen sind unter http://www.scholl.de erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.