Drei Neuheiten in einem sicheren Elektropressen-Handarbeitsplatz

(PresseBox) (St. Georgen, ) Gleich drei Neuheiten in der Montagetechnik stellt SCHMIDT Technology exklusiv auf der Motek 2014 erstmals dem Fachpublikum vor.

Mit der neuen SCHMIDT® ElectricPress in Verbindung mit geprüfter Sicherheitstechnik und der neuen Steuerung SCHMIDT® PressControl 75 präsentiert der Pressenhersteller aus dem Schwarzwald einen sicheren Handarbeitsplatz, aufgebaut auf einem neuem Pressenuntergestell.

Die persönliche Sicherheit des Werkers war für SCHMIDT Technology schon immer eines der obersten Ziele bei der Auslegung von Handarbeitsplätzen.

Das elektro-motorische Pressensystem mit Zweihandauslösung ist mit den Pressenuntergestellen PU 20 und PU 40 sowohl sicherheitstechnisch als auch ergonomisch auf dem aktuellsten Stand. Das neue PU 20 und PU 40 wird in einer elektrisch höhenverstellbaren als auch in einer statischen Variante angeboten.

Für den Prozess stehen eine Maximalkraft von 4 kN, eine max. Geschwindigkeit von 150 mm/s und ein Hub von 100 mm zur Verfügung. Die Positioniergenauigkeit ist besser als 0,1 mm. Mit und ohne Echtzeit-Prozessüberwachung kann die ElectricPress einfach und schnell sowohl in einen Einzelarbeitsplatz, als auch in eine automatische Anlage integriert werden.

Gerade für Prozesse, die reproduzierbare Fahrprofile erfordern, welche mit einer manuellen oder pneumatischen Presse nicht realisiert werden können (z. B. Press-Fit-Applikationen), ist die SCHMIDT® ElectricPress prädestiniert. Die höhere Energieeffizienz rundet die technische und wirtschaftliche Lösung optimal ab.

Weitere Informationen auf der Messe Motek 2014 in Stuttgart Halle 5, Stand 5302
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer