Aspocomp Oulu Oy investiert in HighEnd-Prozessequipment

(PresseBox) (Freudenstadt, ) Im Oktober 2009 werden in Oulu am Stammsitz des finnischen Leiterplattenherstellers Aspocomp Oulu Oy zwei neue Nassprozesslinien aus dem Hause Schmid installiert. Für Aspocomp war es eine strategische Entscheidung gerade in konjunkturschwachen Zeiten im Bereich der High End Applikation zu investieren und damit ein optimistisches Zeichen zu setzen. Mit Schmid als Systempartner und Lieferant sieht sich Aspocomp für den wirtschaftlichen Aufschwung gut aufgestellt.

Der Kaufvertrag über eine Solder Mask Vorbehandlungslinie sowie über einen Solder Mask Entwickler wurden über Schneidler SE, Schweden, der Schmid-Vertretung für Skandinavien, abgeschlossen. Beide Anlagen wurden im hochwertigen Schmid PremiumLINE Design bestellt. Die Prozessmodule sind mit einer Fine Line Sprühtechnik und einem vierfach versetzten Transportsystem (Quad-Staggered-System) ausgestattet, um eine optimale Kontaktverteilung der Transportröllchen auf der Leiterplattenoberfläche zu gewährleisten. Auf den Prozesslinien werden High Aspect Ratio Multilayer mit bis zu 28 Lagen und Materialstärken von 0,14 mm bis zu 6 mm gefahren. Die konzeptionelle Planung und Umsetzung der neuen Anlagen erfolgte gemeinsam durch Schmid und Aspocomp Oulu Oy. Die beiden Systempartner konnten bereits über viele Jahre hinweg ein partnerschaftliches Vertrauensverhältnis aufbauen, das besonders in schwierigen Zeiten die notwendige Investitionssicherheit bietet.

Schmid-Qualität in China

Die Firma Schmid ist längst vom deutschen Anlagenbauer zur international agierenden und produzierenden Firmengruppe avanciert. Seit Mitte 2008 wird das komplette Produktionsequipment für die Leiterplattenindustrie von der Schmid-Tochter in China, Schmid Zhuhai Ltd, hergestellt. Schmid, der Spezialist und Systemlieferant für Nassprozesse und Automation im High End Anwendungsbereich, garantiert seinen Kunden weiterhin deutsche Markenqualität und konnte auch Aspocomp Oy davon überzeugen. Mit Investition in das neue Werk in Zhuhai wurden alle Voraussetzungen für eine Produktion nach neuesten technologischen Standards geschaffen. Zhuhai ist vollständig SAP-gesteuert, CNC-Maschinenprogramme und Produktionsabläufe werden mit dem deutschen Produktionsstandort geteilt, das chinesische Fachpersonal wurde in Deutschland geschult und auch die Konstruktion der Anlagen erfolgt weiterhin in Deutschland. In dem ultramodernen, vollklimatisierten Büro- und Produktionsgebäude mit einer Gesamtfläche von 20.000 m² sind derzeit 200 Mitarbeiter unter deutschem Management beschäftigt. Bis Ende 2009 soll in Zhuhai zusätzlich ein Technologiecenter eingerichtet werden, um die Möglichkeit zu bieten Produktionslinien mit verschiedenen Prozessen zu testen.

Aspocomp Oulu Oy (www.aspocomp.com/oulu)

Zum Dienstleistungsprogramm der Aspocomp Gruppe gehört sowohl das Leiterplattendesign als auch die Herstellung von High-Tech Leiterplatten. Das Einsatzgebiet reicht von der Elektronikindustrie, über die Telekommunikationsbranche bis hin zur Automobilindustrie und anderen Industrieanwendungen. Aspocomp Oulu wurde 1979 gegründet und beschäftigt derzeit 102 Mitarbeiter mit einem Gruppenumsatz in 2008 von 20,6 Mio. Euro.

SCHMID Group | Gebr. SCHMID GmbH

Schmid entwickelt und fertigt Produktionsequipment für Kunden aus den Bereichen Photovoltaik, Leiterplatten und Flat Panel Displays. Von der Einzelanlage bis zur schlüsselfertigen Fabrik. In der Leiterplattentechnik bietet Schmid individuelle Prozesslösungen für die Oberflächen- und Resist-Technologie, für PTH (Plating Through Hole), Messen & Prüfen sowie für die Automation an. Schmid wurde 1864 gegründet und beschäftigt derzeit 1800 Mitarbeiter an 15 Standorten weltweit mit einem Gruppenumsatz von 425 Mio. Euro im Jahr 2008. Seit Mitte 2008 erfolgt die Fertigung von Prozessanlagen im Leiterplattenbereich bei Schmid Zhuhai Ltd. in China.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.