Bestens versorgt

Stadtwerke Wolfenbüttel mit IT-gestütztem Internen Kontrollsystem (IKS)

(PresseBox) (Ettlingen, ) Das Software-Modul R2C_IKS der Schleupen AG hilft bei der Fokussierung auf die wesentlichen Prozesskontrollen und macht diese transparenter. Das IKS-Werkzeug stellt sicher, dass Prozesse, die zum Beispiel in der Versorgungswirtschaft von der Bundesnetzagentur verbindlich vorgegeben sind, genauso wie die selbst definierten Prozesse eingehalten werden. Die Software basiert auf einem übersichtlichen Prozessatlas. Es werden verschiedene Prozesse abgebildet und typische Kontrollen bereitgestellt. Kontrollen müssen somit nicht jedesmal neu entwickelt werden. Desweiteren wird die Überprüfung wesentlicher Kontrollen festgelegt und sind somit jederzeit erneut abrufbar. Wenn die Ergebnisse der Kontrollprüfungen positiv sind, ist sichergestellt, dass die vorgegebenen Prozesse fehlerfrei laufen.

Beispielsweise Personalstammdaten: „Im Rahmen der Prozessanalyse nehmen wir den Prozess "Personalstammdatenpflege" auf. Im nächsten Schritt legen wir die Kontrollen fest und dokumentieren sie: vollständig, korrekt, aktuell. Im dritten Schritt können wir die festgelegten und dokumentierten Kontrollen regelmäßig auf Wirksamkeit und Umsetzung prüfen“, erläutert Harald Wiese, Kaufmännischer Leiter & Prokurist der Stadtwerke Wolfenbüttel. „Bei negativem Testergebnis können wir die Kontrollen optimieren und Maßnahmen einleiten. Beim nächsten Testprozess wird erneut geprüft, ob die Kontrollen nun fehlerfrei und wirksam funktionieren. Bei positivem Ergebnis wird der nächste Testzyklus abgewartet.“

„Die Prüfungsergebnisse von Kontrollen lassen sich mit R2C_IKS transparent darstellen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Kontrollen dahingehend zu optimieren, dass zum Beispiel mehrere Prozessrisiken mit einer einzigen Kontrolle abgedeckt werden können“, ergänzt Marco Mannes, Leiter Consulting/Produktmarketing im Bereich Risikomanagement der Schleupen AG. „Denken Sie etwa an drei oder vier Zahlungsläufe initiiert aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens.“ Dadurch entsteht ein echter Mehrwert für das Unternehmen, da die Kontrolllandschaft einfacher und effizienter wird.

Die Stadtwerke Wolfenbüttel sind bereits seit Januar 1980 Kunde der Schleupen AG. 2003 entschied sich das Unternehmen für das unternehmensweit implementierte Risikomanagement R2C_risk to chance von Schleupen. „Genau wie mit R2C_risk to chance lässt es sich auch mit R2C_IKS intuitiv arbeiten. Die IKS-Software ist einfach und klar strukturiert. Prozessschritte wie Dokumentation, Testprozess, Analyse + Optimierung sind gut abgebildet und werden revisionssicher dokumentiert. Regelmäßige Prüfungen können nachgewiesen und archiviert werden, was die Prüfungsanforderungen voll abdeckt“, freut sich Wiese.
„Aktuell befüllen wir die Software mit den Grundprozessen“, so Mannes. „Ab Juni werden wir mit Unterstützung des Schleupen-Teams die ersten IKS-Schritte unternehmensweit gehen“, plant Wiese.


Weitere Informationen:
Schleupen AG – Magdalene Reichart
Otto-Hahn-Straße 20 – 76275 Ettlingen
Tel.: 07243-321-4711 - Fax: 07243-321-1921
info@schleupen.de - http://www.schleupen.de


Über die Stadtwerke Wolfenbüttel
Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH bieten als regionaler Energiedienstleister alle Energiesparten aus einer Hand: Strom, Gas, Wasser und Nahwärme. Dabei wird der Service großgeschrieben.

Bundesnetzagentur und §53 Haushaltsgrundsätzegesetz (HGrG)
Seit Ende der 90er Jahre setzt die Bundesnetzagentur (http://www.bundesnetzagentur.de) Vorgaben, die umgesetzt werden müssen. Dies definiert Prozesse und deren Handhabung. Gleichzeitig werden diese Prozesse ständig weiter entwickelt und von verschiedenen Personen bearbeitet. Know How muss geschult und weitergegeben werden.
Nach §53 Haushaltsgrundsätzegesetz (HGrG) müssen sich öffentliche Unternehmen wie auch die Stadtwerke Wolfenbüttel ab einer gewissen Größe Fragestellungen u. a. zum Thema Interne Revision unterziehen. Wirtschaftsprüfer prüfen und testieren in wieweit interne Kontrollmaßnahmen durchgeführt werden.

Über Schleupen
Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2009 mit rund 390 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 47 Millionen Euro. Mit ihrem System für das Risikomanagement hat sich Schleupen sowohl im Mittelstand als auch bei großen Konzernen etabliert. Größter Bereich innerhalb der Schleupen AG ist „Utilities“, der mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden zählt. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Anbieter, der eine durchgängige Komplettlösung anbietet, die von der Energielogistik über das Billing bis hin zu den betriebswirtschaftlichen Anwendungen oder der Materialwirtschaft reicht. Im Marktsegment Enterprise Content Management (ECM) hat sich Schleupen als einer der wichtigsten Distributoren der DMS Lösungen von EASY etabliert. Viertes Standbein der Schleupen AG ist der Bereich IT-Infrastruktur, wo Schleupen das Spektrum vom „High Perfomance Computing“ über hochverfügbare IT-Architekturen bis hin zu Kommunikationslösungen für dezentrale Organisationen abdeckt

Über R2C risk to chance
Die R2C-Produktfamilie der Schleupen AG umfasst mehrere Anwendungen, die dazu dienen, Informationsflüsse für die Bereiche Risikomanagement und interne Revision optimal zu steuern. Mit den R2C-Lösungen wird die Einhaltung der Corporate Governance-Vorgaben optimal unterstützt und die internen Prozesse werden effizient und gewinnbringend gestaltet. Wesentliche Merkmale dieser Softwarelösungen sind die hohe Funktionalität und niedrige Einführungszeiten.

Über R2C_IKS
R2C_IKS dient sowohl der Dokumentation als auch der Prüfung des internen Kontrollsystems. Ausgehend von den Unternehmensprozessen werden die Prozessziele und Prozessrisiken strukturiert erfasst und darauf aufbauend die vorhandenden Kontrollen beschrieben. Nachfolgend kann das vorhanden IKS getestet, optimiert und mit Hilfe von vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten hinsichtlich der vorhandenen Kontrollqualität beurteilt und optimiert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.