Gemeinsam wirksamer und effizienter: Neue SAS Lösung für Risiko, Compliance und Governance

Umfassende GRC-Lösung von SAS bündelt Risiko, Compliance und Governance (GRC) zu einem integrierten und effizienten Managementwerkzeug

(PresseBox) (Heidelberg, ) Kein großes Unternehmen kann auf die systematische Überwachung operationeller Risiken und auf eine interne Revision verzichten – Notfallplanung ist nur eines der Stichworte, die in der Krise zusätzliches Gewicht erhalten haben. Fast alle Unternehmen beklagen aber die hohen Kosten der meist separat geführten Abteilungen. SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, geht mit seiner neuen Lösung SAS Enterprise Governance, Risk and Compliance (GRC) einen konsequenten Schritt hin zur Synergie der Bereiche. SAS Enterprise GRC bringt durch die besonders enge Verknüpfung der Einzeldisziplinen eine erheblich höhere Wirtschaftlichkeit und eine effektive Bündelung von Fakten als Entscheidungshilfe für das Management. Damit unterstützt das Werkzeug von SAS aktiv die Etablierung einer einheitlichen Risikokultur quer durchs ganze Unternehmen.

SAS Enterprise GRC bietet eine integrierte Plattform für eine umfassende und kontinuierliche Überwachung von Risiken und Compliance-Vorschriften. Unternehmen können damit die Erkennung von Risiken mit Bezug zu verschiedenen operativen Systemen automatisieren und steuern. Durch einen gemeinsamen Handlungsrahmen erleichtert die Lösung die direkte Zusammenarbeit der Bereiche. Die Ergebnisse werden konsolidiert und stehen dem Management so als konsistente Entscheidungsgrundlage zur Verfügung. Dank seiner ausgeprägten analytischen Funktionalitäten verknüpft die Lösung darüber hinaus Risikomanagement und interne Revision mit der Business-Strategie des Unternehmens: SAS Enterprise GRC liefert verlässliche Prognosen für alle relevanten Bereiche.

"Das fundamentale Ziel von Unternehmen ist gegenwärtig, mit dem Wandel Schritt zu halten", so Wolf Lichtenstein, Geschäftsführer von SAS Deutschland. "Hohe und nachhaltige Leistungsfähigkeit braucht einen disziplinierten Ansatz zur Integration der Business-Strategien mit einem soliden Risikomanagement und Compliance-Richtlinien. SAS Enterprise GRC unterstützt Unternehmen dabei: Es bietet ein adaptives, nachhaltiges Konzept, mit dem sie ihre Ziele steuern und auch erreichen können."

circa 2.100 Zeichen

SAS Institute GmbH


SAS ist mit 2,31 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 45.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.

Weitere Informationen unter www.sas.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.