SAP-Partner stellen neue Zusatzlösungen für SAP Business ByDesign vor

Erweiterung der On-Demand-Lösung für den Mittelstand

(PresseBox) (Walldorf, ) SAP kündigte heute elf neue, von Partnern entwickelte Zusatzlösungen für SAP Business ByDesign an. Die Erweiterungen verbessern die Benutzerfreundlichkeit der integrierten On-Demand-Geschäftssoftware für mittelständische Unternehmen und erhöhen den Mehrwert für Kunden. So können Kunden auf zusätzliches Knowhow im Bereich eCommerce, der Kreditkartenverarbeitung oder im Versandservice zugreifen. Des Weiteren sind die Integration von Telefoniefunktionen und mobilen Endgeräten, der Datenaustausch im Außenhandel sowie der Zugriff auf Warenregister möglich. Die Erweiterungen sind mit der aktuellen Version von SAP Business ByDesign verfügbar und ergänzen die Zusatzlösungen des letzten Feature Packs.

"Wir haben uns für SAP Business ByDesign entschieden, weil uns das innovative On-Demand-Betriebsmodell und SAP als vertrauenswürdiger Partner überzeugt haben", sagt Jürgen Grathwohl, Controller bei Telefunken Semiconductors, SAP-Business-ByDesign-Kunde seit 2009. "Es gibt aber noch Bedarf an speziellen Services, die für den Erfolg der Kunden im heutigen Markt unabdingbar sind. Zusätzlichen Mehrwert für unser Unternehmen bringen zwei weitere Faktoren: die Flexibilität von SAP Business ByDesign als Plattform und der Fokus der SAP auf ein wachsendes Partner-Ökosystem."

Kunden profitieren von Zusatzlösungen

Die Zusatzangebote der Partner erhöhen die Einsatzmöglichkeiten der On-Demand-Software. Darüber hinaus unterstützen sie kleine und mittelständische Unternehmen, ihre Kerngeschäftsprozesse zu verbessern und zu automatisieren. Die folgenden Partner unterstützen Transaktionen mit spezifischen Inhalten und/oder bieten komplette Prozesse, die sich nahtlos mit SAP Business ByDesign integrieren:

- Der Kölner Bundesanzeiger Verlag bietet Inhalte für Intrastat-Meldungen für Charter Clients aus den EU-Staaten. Intrastat-Meldungen dienen zur Erfassung des tatsächlichen Warenverkehrs zwischen den EU-Mitgliedstaaten. Dazu gehört unter anderem das EU-Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik, das in SAP Business ByDesign hochgeladen werden kann.

-Computop, mit Sitz in Bamberg, bietet eine Lösung für den internationalen Zahlungsverkehr, die eine integrierte Kreditkartenauthorisierung und einen Abrechnungsservice für SAP Business ByDesign beinhaltet. Computop Paygate ist für die Auftragsabwicklung über E-Mail, Telefon oder das Internet erhältlich. Die Lösung ist nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert und bietet mittelständischen Unternehmen einen sicheren und sorgenfreien Umgang mit Kreditkartenzahlungen.

- hybris, ein weltweiter Anbieter von Multi-Channel-Handelslösungen mit Hauptsitz in München, bietet die vorinstallierte eCommerce-Lösung hybris Commerce for SAP Business ByDesign. Die B2B- und B2C-Lösung unterstützt Unternehmen dabei, Online-Transaktionen automatisch mit SAP Business ByDesign zu synchronisieren. Zusätzlich können Anwender Lagerinformationen, die in SAP Business ByDesign vorhanden sind, während des Bezahlvorgangs in Echtzeit einsehen. hybris importiert auch Daten aus Warenkatalogen, die in der On-Demand-Lösung erstellt wurden. Die hybris-Lösung ist ein ganzheitliches Angebot und kann vollständig in die Zusatzlösungen von Paymetric oder Computop für integrierte Kreditkartenzahlung eingebunden werden.

- Schweitzer Fachinformationen hat seinen Hauptsitz in München. Das Unternehmen stellt Anwendern der SAP-Mittelstandssoftware einen umfangreichen Katalog mit internationaler Literatur, eBooks, Zeitschriften und Zeitungen sowie Dokumenten zur Verfügung. Anwender haben ebenfalls Zugriff auf andere Informationsquellen, die sie für ihre Arbeit in der Forschung und Entwicklung, im Personalwesen, Management, Vertrieb und Marketing sowie in anderen Bereichen benötigen. Schweitzer liefert weltweit und unterstützt elektronische Rechnungsstellung, modernes Reporting und Werkzeuge für Informationsmanagement.

- SEEBURGER, mit Sitz in Bretten, hat die Zusatzlösung SEEBURGER Automated Exports System (AES) Managed B2B Services for SAP Business ByDesign entwickelt. Die Lösung ermöglicht die elektronische Ausfuhrerklärung und den Datenaustausch zwischen exportierenden Unternehmen und deutschen Zollbehörden. Die elektronische Ausfuhranmeldung ist seit dem 1. Juli 2009 Pflicht für alle Warensendungen außerhalb der EU.

- Siemens Enterprise Communications, mit Hauptsitz in München, bietet mit OpenScape for SAP Business ByDesign die erste, nahtlose Integration von Unified Communications in die Mittelstandssoftware. OpenScape basiert auf Branchenstandards und kann vorhandene Telefoniesysteme (PABX) mit dem SAP-Business-ByDesign-Angebot für Communications Enabled Business Processes (CEBP) integrieren. Darüber hinaus erweitert die Lösung Anruf-Funktionen und bietet eine zentrale Steuerung und Management. Anwender profitieren von Clickto-Call-Funktionen sowie automatischen Informationen bezüglich ihrer Anwesenheitsstati. Mittels des One-Number-Service, die Integration von Mobilfunkgeräten in das Festnetz, sind Anwender weltweit unter einer Nummer erreichbar. Weitere Funktionen beinhalten die Anruferkennung (Caller ID) inklusive dazugehöriger Kontaktinformationen. Ebenfalls im Paket enthalten sind Voicemail-Nachrichten, die per E-Mail zugestellt werden, und Fax-Funktionalitäten, die in den Workflow in SAP Business ByDesign integriert werden können.

Zusatzlösungen von SAP-Business-ByDesign-Partnern aus den USA:

- Abaco Mobile Inc., mit Sitz in Atlanta, Georgia, bietet mobilen Nutzern ein Rich Mobile Composite Framework (MCS©) auf Basis von MS.net für Laptops, Tablet PCs, PDAs und Smartphones. Die Lösung Abaco Mobile Service for SAP Business ByDesign (MS) macht für mobile Geräte aufbereitete Webinhalte für Serviceauftrags- und Bestätigungsmanagement zugänglich. Darüber hinaus unterstützt die Zusatzlösung integrierte Routenplanung mit externem Kartenservice, Zugriff auf Kundenkontaktinformationen und die Erfassung von Kundensignaturen. Die Lösungen von Abaco ermöglichen auch die Integration mit Funktionalitäten für mobile Endgeräte wie Telefonie, E-Mail oder GPS. Diese Zusatzlösung bietet mobilen Anwendern ein Maximum an Flexibilität, da es auch ohne eine Middleware-Komponente in Umgebungen mit zeitweiligem Anbindungsverlust einsetzbar ist. Die Informationen werden automatisch aktualisiert, sobald eine Verbindung zu SAP Business ByDesign hergestellt ist.

- Das Unternehmen CUSTOMS Info aus Eden, Utah, ermöglicht Kunden, ihre Lieferkettenabwicklung zu beschleunigen und die weltweit gezahlten Zollgebühren zu senken. Customs Info bietet für SAP Business ByDesign einen Warenkatalog über internationale Handelsstatistiken, um manuelle Aktualisierungen und Einträge zu minimieren, aktuelle und konsistente Daten vorzuhalten und Compliance-Anforderungen sicherzustellen.

- Office Depot hat seinen Hauptsitz in Boca Raton, Florida, und betreibt weltweit Niederlassungen. Das Unternehmen stellt eine Katalogschnittstelle, eine sogenannte Open Catalogue Interface (OCI), bereit, die Beschaffungsprozesse unterstützt. Mittels der OCI können Anwender aus SAP Business ByDesign direkt auf externe Kataloge zugreifen und erhalten die Möglichkeit, Büromaterial, PC- und Büromaschinenzubehör, Büromöbel sowie Dienstleistungen einzusehen. Dies verbessert die Kostentransparenz. Die Schnittstelle gewährleistet eine hohe Datenqualität und vereinfacht Prozesse; so können Daten direkt aus dem Lieferantenkatalog genutzt werden.

- Pacejet Logistics, Inc. aus Columbus, Ohio, adressiert mit seinen On-Demand-Versandlösungen wachsende mittelständische Unternehmen. Pacejet erweitert SAP Business ByDesign mit umfangreichen Webbasierten Versand- und Verpackungsfunktionen, die Paket-, LKW- und Teilversand (LTL) unterstützen. Die Lösung ermöglicht, die Frachtpreise über verschiedene Versandarten und Dienstleitungen zu ermitteln. Des Weiteren unterstützt die Lösung die (Rück)-Verfolgung einzelner Produkte, Beschriftung und Versanddokumente, Exportlieferung, Frachtverfolgung sowie das Berichtwesen. Durch die Automatisierung und Verbesserung der Versandprozesse hilft die Zusatzlösung von Pacejet Kunden, Kosten zu minimieren, den Kundenservice zu verbessern und so einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

- Der On-Demand-Zahlungsbearbeitungsservice der USamerikanischen Paymetric aus Atlanta erlaubt sichere Kreditkartentransaktionen aus SAP Business ByDesign zu einer Vielzahl an Erwerbenden und Bankinstituten. Die elektronische Zahlungsintegration und Token-Lösung von Paymetric ermöglicht Unternehmen, ihre Orderto-Cash-Prozesse zu vereinheitlichen. Hierfür wird die Kreditkartenannahme in den Standardworkflow für Bestellabwicklungen in SAP Business ByDesign integriert. Die Lösung hilft, Kosten und Aufwände für die Sicherstellung von Compliance mit dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zu reduzieren.

"SAP arbeitet sehr eng mit unterschiedlichen Partnern zusammen, um ergänzende, innovative Lösungen für SAP Business ByDesign zu entwickeln", erklärt Doug Merritt, Executive Vice President, On-Demand Solutions bei SAP. "Wir werden die Lösung weiterhin mit Funktionalitäten erweitern, die von unseren Partnern entwickelt worden sind und auf Feedback des Marktes basieren. Zusatzlösungen wie die heute vorgestellten, ermöglichen es SAP, das fachspezifische Knowhow unserer Partner zu nutzen und Kundenanforderungen so noch schneller umzusetzen."

Eine vollständige Übersicht über alle Partnerlösungen sowie weiterführende Informationen zur On-Demand-Lösung stehen im SAP Business ByDesign Business Center zur Verfügung. Das Business Center fördert die Kooperation zwischen SAP und ihren Partnern und bietet die Möglichkeit, Anbieter direkt zu kontaktieren. Auf das SAP Business ByDesign Business Center kommen Sie unter diesem Link: https://www.sme.sap.com/...

Veranstaltungshinweis

SAP und Partner präsentieren ihre Anwendungen auf der internationalen Kundenmesse SAPPHIRE NOW, die vom 16. bis 19. Mai in Orlando, USA, und parallel vom 17. bis 19. Mai in Frankfurt am Main, Deutschland, stattfindet. Durch den Einsatz moderner Kommunikationstechnologie können Teilnehmer beide Events gleichzeitig verfolgen und miteinander durch neueste Social-Media- und Community-Technologie in Kontakt treten. Ob vor Ort oder online, auf der SAPPHIRE NOW erleben Kunden und Partner, wie innovative Geschäftslösungen von SAP Unternehmen dabei unterstützen, nachhaltig und profitabel zu wachsen. Weitere Informationen zur Veranstaltung in Orlando unter www.sapandasug.com, zur Veranstaltung in Frankfurt unter www.sap.com/sapphire/emea und auf Twitter unter @SAPPHIRENOW.

Informationen zu SAP Business ByDesign

SAP Business ByDesign ist eine vollständig integrierte Geschäftslösung, die in einem On-Demand-Betriebsmodell eingesetzt wird und alle Stärken von SAP-Software bietet. Sie ist auf Unternehmen ausgerichtet, die von einer umfassenden Geschäftsanwendung profitieren möchten, ohne in die dafür notwendige IT-Infrastruktur zu investieren. SAP Business ByDesign vereint unterschiedliche Geschäftsabläufe und erlaubt Unternehmen, über vordefinierte Geschäftsprozesse aktuelle Probleme zu lösen. Die Lösung unterstützt Bereiche wie Finanzwesen, Kundenbeziehungsmanagement, Personalwirtschaft, Projektmanagement, Beschaffung und Lieferkette. Die On-Demand-Lösung SAP Business ByDesign wird von SAP-Experten in Rechenzentren verwaltet und überwacht. Sämtliche Aktivitäten wie Wartung und Installation von Upgrades erfolgen durch die SAP. SAP Business ByDesign wird gegenwärtig in sechs Ländern angeboten: Deutschland, USA, Frankreich, Großbritannien, China und Indien. Weitere Informationen unter www.sap.com/...

SAP AG

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 97.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 10,7 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.