Mittelständler greifen über SAP-Lösung auf News-Services, Routenplaner und andere Webdienste zu

SAP Business ByDesign integriert externe Webdienste

(PresseBox) (Walldorf, ) SAP bietet künftig über SAP Business ByDesign, die integrierte On-Demand-Geschäftssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen, Zugriff auf neun häufig genutzte Webdienste an. Neue Kooperationsverträge ermöglichen SAP, die Webdienste des Nachrichtenservices Business Wire, von Google und GoYellow.de, des Business-Portals Hoover's, des Investmentanalysten Morningstar sowie der Karten- und Routenplanungsanbieter Falk online, MapQuest und Navteq/Map24 als vorkonfigurierte Optionen in SAP Business ByDesign zu integrieren. Die Dienste sind ab sofort für SAP-Kunden in den sechs Vertriebsländern der Mittelstandslösung - China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien und den USA - erhältlich. Außerdem will SAP solche vorkonfigurierten Webdienste mit dem nächsten Release von SAP Business ByDesign ab Herbst 2009 weiter ausbauen.

Die Bereitstellung häufig genutzter Webdienste bietet SAP-Kunden vielfältige Möglichkeiten, Geschäftsanwendungen und Informationsdienste miteinander zu verknüpfen. Die Webservices können einzeln genutzt oder mit Funktionalitäten von SAP Business ByDesign kombiniert werden. So können beispielsweise interne Daten und Dienste mit externen oder personalisierten Informationen angereichert werden.

Die integrierten Webdienste decken die unterschiedlichsten Informationsbedürfnisse von Unternehmen ab: Google stellt den Nutzern von SAP Business ByDesign eine Reihe von Diensten wie Google Web Search, Google News, Google Finance, Google Maps und Google Product Search zur Verfügung.

Unternehmen erhalten nun auch einfachen Zugang zu aktuellen Nachrichten: Business Wire verbreitet weltweit kommerzielle Nachrichten wie Presse- und Pflichtmitteilungen, sowie Bildmaterial oder Multimedia-Inhalte. Anwender von SAP Business ByDesign können beispielsweise ein RSS-Feed des Anbieters abonnieren und erhalten auf diese Weise regelmäßig Nachrichten, die auf ihrer Internet-Startseite angezeigt werden.

Auch Informationen über Kunden, Partner und Wettbewerber sind dank der Erweiterungen leicht verfügbar: Das Online-Verzeichnis GoYellow.de stellt Kontaktdaten von deutschlandweit über 34 Million Privatpersonen und Unternehmen bereit. Den Anwendern von SAP Business ByDesign in Deutschland reicht bereits eine Telefonnummer, um mit GoYellow den dazugehörigen Kontakt zu recherchieren. Hoover's ist ein Webportal, das Informationen über Unternehmen, Industriezweige und Führungskräfte bereit stellt. Darüber hinaus bietet die Plattform Tools für die Suche und das Vernetzen von Experten. Mit den Diensten von Morningstar, Inc., einem Anbieter unabhängiger Investmentanalysen, können SAP-Kunden ihre Kundeninformationen mit Finanzdaten von Lieferanten und Kunden erweitern.

Darüber hinaus steht dem SAP Business ByDesign-Anwender eine große Auswahl an Online-Kartenmaterial und Routenplanern zur Verfügung: Mit den Angeboten von Falk online für Deutschland sowie MapQuest.com und Navteq/Map24 für Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und viele weitere Länder können Unternehmen ihre Kunden, Lieferanten und andere Kontakte auf Karten lokalisieren sowie Fahrtrouten planen. Außerdem stellt MapQuest eine Lösung zur Verfügung, mit der sich Kartenmaterial in die eigene Website einbinden lässt.

"Die vorkonfigurierten Webservices der Drittanbieter in SAP Business ByDesign erleichtern den Arbeitsalltag unserer Kunden", erklärt Hans-Peter Klaey, President SME und Corporate Officer der SAP. "Mit diesem Schritt beweist SAP, dass sie das bieten kann, was mittelständische Unternehmen brauchen - eine integrierte Komplett-Lösung, die on demand betrieben wird und alle Aspekte des unternehmerischen Handelns unterstützt."

SAP AG

SAP Business ByDesign ist eine umfassende und anpassungsfähige Geschäftslösung für schnell wachsende mittelständische Unternehmen, die in einem On-Demand-Betriebsmodell eingesetzt werden kann. Die Softwarelösung ist schnell einsatzbereit, einfach zu bedienen und zeichnet sich durch geringe Gesamtbetriebskosten aus. Da sich die Lösung einfach an veränderte Geschäftsprozesse und Marktbedingungen anpassen lässt und mit den betrieblichen Anforderungen wachsen kann, sind Investitionen nachhaltig geschützt. Die Lösung unterstützt sämtliche Kerngeschäftsabläufe und integriert Lernprogramme, Service- und Supportfunktionen. Dies macht sie besonders attraktiv für Kunden, die keine eigene IT-Infrastruktur betreiben möchten. SAP Business ByDesign ergänzt die bestehenden Softwareangebote für kleine und mittelgroße Unternehmen SAP Business One und SAP Business All-in-One. Weitere Informationen unter www.sap.com/...

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind mehr als 86.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.