Accenture und SAP unterstützen Modernisierung der ersten Privatbank Chinas

China Minsheng Banking Corporation standardisiert Kernbanksystem mit SAP

(PresseBox) (Walldorf, ) Accenture und SAP erneuern die Softwarelandschaft der China Minsheng Banking Corporation Limited (CMBC). Die erste privat geführte chinesische Bank implementiert die Kernbanklösung aus dem Branchenportfolio SAP for Banking. Die Lösung ermöglicht es der führenden chinesischen Geschäftsbank, sämtliche Transaktionen über ein integriertes System zu verwalten. Die Software umfasst Funktionalität für das Konten-, Darlehens- und Sicherheitenmanagement, die Verwaltung des Hauptbuches sowie die Frontend-Anwendungen für Bankautomaten. So kann CMBC ihre Geschäftsabläufe verschlanken, Kosten effektiver überwachen, die Profitabilität verbessern und Betriebsrisiken senken. Die Implementierung erfolgt mit Unterstützung von Accenture und SAP.

CMBC ist eine der am schnellsten wachsenden Banken in China – und eine der ersten, die ihr Kernbanksystem standardisiert. Die SAP-Lösung unterstützt das Finanzinstitut dabei, die gesteckten Wachstumsziele zu erreichen sowie auf neue Marktanforderungen zu reagieren, die sich aus der zunehmenden Deregulierung des chinesischen Finanzmarktes ergeben. Die Software legt den Grundstein für eine neue serviceorientierte Architektur, mit der die Einführung neuer Produkte beschleunigen und den Ausbau des Kundenstamms unterstützen soll.

"Wir befinden uns in einem Wettbewerbsumfeld, das sich zunehmend öffnet und sich an internationale Standards und Geschäftspraktiken anpasst", erläutert Han Wei Xi, General Manager für Informationstechnologie bei CMBC. "SAP und Accenture verfügen über langjährige Erfahrungen und exzellente Referenzen im Bankensektor. Darüber hinaus sehen wir sie als stabile Partner für eine langfristige Zusammenarbeit. Die gemeinsame Lösung erlaubt uns, die neuen Chancen wahrzunehmen, uns als leistungsstarke chinesische Bank zu positionieren und weltweit zu wachsen."

SAP wird auf chinesische Anforderungen zugeschnittene Funktionen für die Konten- und Darlehensverwaltung in ihre Standard-Kernbanklösung für CMBC integrieren, so dass das Finanzinstitut chinesische Gesetze und Richtlinien im Bankensektor einhalten kann.

"Durch die Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse nimmt CMBC eine führende Rolle bei der Transformation des chinesischen Bankensektors ein. Dies stärkt die Bank im Wettbewerb mit chinesischen und internationalen Finanzinstituten", kommentiert Jean-Marc Ollagnier, Global Managing Partner, Accenture Financial Services Solution Group. "Aufgrund der frühzeitigen Implementierung wird CMBC ihr Kernbanksystem in kurzer Zeit als stabile Plattform betreiben können und gehört damit zu den Vorreitern in technologischer Hinsicht im chinesischen Bankenmarkt."

CMBC wurde vor etwa zehn Jahren gegründet und passt ihre IT-Systeme kontinuierlich an neue Entwicklungen an. Ein Beispiel dafür ist "Eight Grand Projects": Unter diesem Namen setzte die Bank Ende 2002 ein umfassendes Innovationsprogramm inklusive entsprechender Change Management-Prozesse auf. 2004 führte die Bank, die großen Wert auf zentralisierte Daten legt, ein zentrales Transaktionssystem ein und begann mit der Reorganisation von Geschäftsprozessen. Mit der Standardisierung ihres Kernbanksystems als erste Bank Chinas bestätigt CMBC ihre Vorreiterrolle im chinesischen Bankensektor erneut.

"Die Entscheidung von CMBC für SAP und Accenture unterstreicht den wachsenden Bedarf der Banken im asiatisch-pazifischen Raum, aber auch weltweit, ihre Kernbankprozesse zu standardisieren", ergänzt Thomas Balgheim, Senior Vice President, Financial Services, SAP AG. "Die Lösung ermöglicht es der Minsheng Bank, alle zentralen Prozesse effizient, flexibel und skalierbar zu gestalten."

Informationen zur China Minsheng Banking Corporation

Gegründet im Januar 1996, ist die China Minsheng Banking Corporation Ltd. mit Hauptsitz in Peking die erste chinesische Geschäftsbank, deren Aktien sich mehrheitlich in Besitz von nicht-staatlichen Unternehmen befinden. Das Finanzinstitut hat aktuell ein Gesamtvermögen von 500 Milliarden RMB (ca. 53 Milliarden Euro), Gesamteinlagen von 400 Milliarden RMB (ca. 42 Milliarden Euro) und Gesamtforderungen (einschließlich diskontierte Wechsel) von 300 Milliarden RMB (ca. 32 Milliarden Euro). Die NPL (Non-Performing Loans)-Rate liegt unter zwei Prozent und ist damit eine der niedrigsten Raten in ganz China. Das Bankinstitut unterhält mehr als 20 Hauptniederlassungen und über 200 Filialen in China sowie Partnerschaften mit 749 Banken in 78 Ländern und Regionen.

Accenture und SAP Allianz im Bereich Banken und Versicherungen SAP und Accenture sind seit 2003 Allianzpartner im Bereich Financial Services. Im September 2003 haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag zur Entwicklung und weltweiten Vermarktung von Banken- und Versicherungslösungen geschlossen. Mit gemeinsamen Entwicklerteams und Vertriebskanälen, integrierten Lösungen und Dienstleistungen, innovativer Umsetzung und hocheffizienten Implementierungsmethoden unterstützen die Unternehmen Banken und Versicherungen dabei, die Vision einer offenen, standardbasierten Architektur umzusetzen. Accenture und SAP verfügen über langjährige Erfahrung bei der Realisierung innovativer Lösungen für mehr als 1.000 führende Finanzdienstleister weltweit.

Über Accenture

Accenture ist ein weltweit agierender Management-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister. Mit dem Ziel, Innovationen umzusetzen, hilft das Unternehmen seinen Kunden durch die gemeinsame Arbeit leistungsfähiger zu werden. Umfangreiches Branchenwissen, Geschäftsprozess-Know-how, internationale Teams und hohe Umsetzungskompetenz versetzen Accenture in die Lage, die richtigen Mitarbeiter, Fähigkeiten und Technologien bereit zu stellen, um so die Leistung seiner Kunden zu verbessern. Mit über 123.000 Mitarbeitern in 48 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2005) einen Nettoumsatz von 15,55 Milliarden US-Dollar. Die Internet-Adresse lautet www.accenture.de

Informationen zu SAP for Banking

SAP for Banking kombiniert Lösungen der mySAP Business Suite und spezifische Branchenanwendungen für die Anforderungen von Finanzinstituten. Derzeit setzen mehr als 600 Unternehmen in 60 Ländern weltweit SAP for Banking ein. Das Portfolio bietet ein integriertes Toolset und automatisierte Prozesse zur Steuerung der Frontoffice- und Backoffice-Bereiche in Banken, von Transaktionen und dem Kundenbeziehungsmanagement bis hin zu Rechnungswesen, Controlling und Profitabilitäts- sowie Risikoanalysen. SAP for Banking basiert auf der offenen Integrations- und Anwendungsplattform SAP NetWeaver. Finanzinstitute können so ihre Transaktionen und Beziehungen über das gesamte Unternehmen hinweg professionell managen, um neue Geschäftsmöglichkeiten schnell zu identifizieren und zu nutzen. Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe von SAP for Banking neue Produkte entwickeln, um den individuellen Anforderungen von Kunden zu entsprechen. Weitere

Informationen unter: www.sap.de/banking/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.