Victor Reinz mit SAP LES von SALT Solutions

Automobilzulieferer geht optimistisch in die Zukunft

(PresseBox) (Würzburg, ) Die REINZ-Dichtungs-GmbH, Tochterunternehmen des globalen Automobilzulieferers Dana Holding Corporation, hat gemeinsam mit seinem IT-Partner SALT Solutions seine Lagerkapazitäten erweitert und SAP LES als Warehouse Management System in der Zentrale in Neu-Ulm eingeführt.
Unter dem Markennamen VICTOR REINZ entwickelt und produziert das Unternehmen Lösungen in den Bereichen Dichtungs-, Abschirm- und Ventilhaubensysteme für die Automobilindustrie, Service Parts für den Ersatzteilmarkt, Dichtungsmaterialien und Spezialdichtungen für industrielle Anwendungen und Komponenten für Brennstoffzellen.
Mit dem halbautomatischen Palettenlager verdoppelte Reinz seine Kapazitäten und schuf Raum für Originalteile für die Erstausrüstung. Das bestehende Lager war zu 98 Prozent ausgelastet und bot trotz Optimierung nicht genügend Flexibilität.

Zentrales LES als Lösung
Nach einer umfangreichen Einsatzanalyse unter anderem wurde SAP EWM evaluiert und der Pflichtenheftphase entschied sich Reinz für eine zentrale LES-Installation mit Handling-Unit-Management. Neben der Pick-Pack-Kommissionierung nach Packvorschriften und der Verwaltung der Blocklager leitet SAP LES in Verbindung mit SAP TRM die Staplerflotte wegeoptimiert. Auch der automatische Materialfluss der Fördertechnik inklusive Verteilwagen und Sortierplätzen wird von TRM gesteuert, was einen separaten Materialflussrechner überflüssig macht.
Die komplett automatisierte Vorzone des achtgassigen Lagers mit insgesamt sechs Kommissionierplätzen, Ein- und Auslagerstrecken, Sortier- und Pufferplätzen wird von der Hörmann Logistik GmbH aus München geliefert und von SALT Solutions integriert.
„Neben dem Einsatz aktueller Technologien wie ITS Mobile für Terminal-Dialoge war uns vor allem wichtig, im Projektablauf jederzeit flexibel zu bleiben“, sagt Projektleiter Johannes Theisen von SALT Solutions: „So konnten wir sowohl auf kurzfristige Termin- oder Softwareänderungswünsche eingehen als auch unser Beratungs-Know-how im ERP-Umfeld zielgerichtet einsetzen.“

Vertrauen bestätigt
„Das Projekt wurde zum Wunschtermin mit der gewünschten Qualität und vor allem im Budget abgeschlossen“, lobt Projektleiter Jürgen Adä von Reinz den Ablauf. SALT Solutions ist seit mehr als zehn Jahren Partner der REINZ-Dichtungs-GmbH. Lösungen vom IT-Dienstleister aus Würzburg steuern Hochregallager und Stapler. SALT Solutions unterstützt Reinz bei der Integration der Intralogistik auf der zentralen SAP-Plattform.

SALT Solutions GmbH

Der Unternehmensbereich Logistik der SALT Solutions GmbH ist spezialisiert auf IT-Lösungen und Systemintegration in der Logistik. Schwerpunkt ist der Aufbau unternehmenskritischer Lösungen auf Basis der SAP-Infrastruktur. SALT Solutions ist Special Expertise Partner SCM der SAP.
Das Leistungsangebot richtet sich an Unternehmen, die in ihren IT-Lösungen Prozessnähe brauchen, aber auf den SAP-Standard nicht verzichten wollen. Zum Leistungsangebot gehören IT-Lösungen für Supply Chain Management, Lager- und Produktionslogistik mit direkter Anbindung von Automatikkomponenten sowie Logistikmonitore und KPI.
Zu den Logistikkunden der SALT Solutions gehören die Lufthansa, Daimler, Fiege, Coca-Cola, Boehringer Ingelheim, SCA und Würth.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.