Migros Kleinteilelager zeigt Größe - Hochleistungskommissioniersystem für 12.000 Artikel

WAMAS® verwaltet Behälter in 24 Meter Höhe

(PresseBox) (Dortmund, ) Die Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG strebte eine Optimierung der Lagerhaltung, der Kommissionierfront und der Kommissionierung des Fachmarktsortimentes an. Mit einer Ware zu Mann Lösung wurden insbesondere die Kommissionierfront und somit auch die Prozesse optimiert. Die nötige Dynamik für die Ware zu Mann Kommissionierung mit integriertem Hochleistungskommissionierarbeitsplatz wird mit dem Schäfer Carousel System (SCS) erreicht.

Die Anforderungen mit 12.000 Artikeln (3.000 im täglichen Zugriff), 23.500 Behälterplätzen, 6.000 Bestellzeilen und dem zur Verfügung stehenden Platz, erforderten von den Spezialisten des Generalunternehmers Salomon Automation kreative Lösungsansätze.

Behälter in herausragender Höhe

Für die Reserve-/Pufferplätze wurde im bestehenden Palettenhochregallager eine doppeltiefe Regalzeile ausgebaut und ein 24 Meter hohes Behälterlager im Randbereich eingebaut. Das zweigassige, doppeltiefe Behälterlager bietet durch seine beeindruckende Höhe Platz für 23.520 Behälter, wobei die Gassen hintereinander angeordnet sind.

Zwei Doppelmast-Regalbediengeräte sorgen für die Ein- und Auslagerung und können dank eines kombinierten Teleskoptisches mit Tauschvorrichtung ohne Verschiebung des Regalbediengerätes auf den hinteren Behälter im Regal zugreifen.

Hochleistungskommissionierplatz

Die zwei Pick to Tote Kommissionierarbeitsplätze werden mit drei Karussellen des SCS bedarfsgerecht mit Quellbehältern versorgt. Das SCS verfügt über 2.800 Stellplätze und kann bis zu 700 Quellbehälter pro Stunde für die Kommissionierung bereit stellen.

Ergonomisches Arbeiten

Die effiziente und ergonomische Verwirklichung des Ware zu Mann Prinzips ist ein wesentlicher Faktor für hohen kontinuierlichen Durchsatz und ermüdungsarmes Arbeiten. Eine eindeutige Bedienerführung leitet, kontrolliert und bestätigt jeden Kommissioniervorgang mit Pick by Light und Put to Light Systemen.

Materialfluss

Das Reserve-/Pufferlager ist mit dem SCS eng verbunden. Die Artikelbehälter aus dem Reserve-/Pufferlager, welche nächstens im SCS für die Kommissionierung gebraucht werden, müssen rechtzeitig ausgetauscht werden. Sobald die ersten Kommissionierdaten bekannt sind, wird der Tauschprozess gestartet.

Das Zusammenspiel der verschiedenen Anlagenteile wird durch die Logistiksoftware WAMAS von Salomon Automation sichergestellt. Die Materialflüsse werden durchgängig gesteuert, optimiert und sind im gesamtheitlichen Logistiksystem konsolidiert. Die integrierte Visualisierung erlaubt einen raschen Überblick über den Materialfluss und den Status der Anlagenteile. Dadurch wird eine hohe Verfügbarkeit der Gesamtanlage gewährleistet.

Fazit

Durch den Aufbau des Kleinteilebehälterlagers und Karussellsystems wurde eine Anordnung geschaffen, die es erlaubt 12.000 verschiedene Artikel an zwei Ware zu Mann Hochleistungsarbeitsplätzen zu kommissionieren, wobei täglich auf bis zu 3.000 verschiedene Artikel zugegriffen wird.

Über MVN

Die Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG (MVN) wurde im Jahr 1974 gegründet und ist das nationale Logistikzentrum der Migros für die Bereiche Non Food, Near Food und Tiefkühlprodukte. MVN ist mit ca. 1.100 Beschäftigten die logistische Brücke zwischen Lieferant und Verkaufsstelle. Dort werden die angelieferten Güter eingelagert, kommissioniert und an das Filialnetz der Migros in der ganzen Schweiz per Bahn oder LKW verteilt.

Über die Logistikplattform in Neuendorf werden folgende Sortimente abgewickelt:

Non Food
- Freizeit, saisonale Sortimente wie z.B. Camping, Weihnachten, etc.
- Fachmarktsortiment
- Do it Yourself + Garden (Bau- und Hobbymarkt, Gartenbedarf)
- Micasa (Wohnen)
- SportXX (Sportbedarf, exklusive Sportbekleidung)
- M-Electronics (elektronische Geräte)

Food (Tiefkühllogistik)
- Gemüse
- Fleisch / Fisch
- Glacé
- Backwaren / Rohprodukte
- usw. Near Food
- Hygiene / SelfCare / Kosmetik
- Haushalt / Verbrauch

Des Weiteren werden in Neuendorf auch Spezialaufträge im Bereich Retourenverarbeitung und Konfektionierung (Auszeichnung, Umpacken, Display erstellen, etc.) ausgeführt.

Salomon Automation GmbH

Salomon Automation, Mitglied der SSI Schäfer Unternehmensgruppe, realisiert als Generalunternehmer maßgeschneiderte Komplettlösungen aus einer Hand für alle Arten von Lagersystemen - sowohl vollautomatische als auch manuelle Systeme. Das Unternehmen unterstützt und begleitet den Kunden dabei über den gesamten Lebenszyklus seiner Logistikanlage von der Planung über die Realisierung bis hin zur Wartung des Gesamtsystems.

Mit Kompetenzen im Bereich Generalunternehmerschaft, Softwarelösungen, Fördertechnik, Regalbediengeräte, Automatisierungstechnik sowie Service und Wartung setzen wir die Basis für die Leistung und Verfügbarkeit Ihres Logistiksystems.

Mit über 25 Jahren Erfahrung und mehr als 300 installierten Logistiksystemen zählt die Salomon Automation mit ihren Lösungen zu den führenden Anbietern am Markt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.