SAE Institute: Run auf Ausbildungsplätze im Film und Audio-Bereich

Tag der offenen Tür an allen deutschen SAE Standorten am 08. August

(PresseBox) (München, ) Noch bis zum 9. August können sich Interessierte für die Herbstsemester der Studiengänge in den Bereichen Audio, Video, Games, Webdesign und Digital Journalism bei SAE Institute anmelden. Schon jetzt lässt sich dabei ein Trend bestätigen, der bereits in den Vorjahren zu verzeichnen war: Immer mehr Jugendliche, Schulabsolventen oder Berufsumsteiger möchten die Jobperspektiven in der Medienbranche nutzen und entscheiden sich daher für eine Ausbildung im Medienbereich.

Ob Studiotechniker, Videoeditor, Games Designer, Multimediaentwickler oder digitaler Reporter – die Einsatzgebiete in der Medienbranche sind nicht nur zahlreich, sondern differenzieren sich mit ihren vielfältigen Facetten immer weiter zu separaten Berufsbildern aus. Die Branche erfährt dadurch ein Wachstum, das umso nachhaltiger ist, je eigenständiger die Anforderungsprofile und Tätigkeiten sind. Hier fügt sich das Ausbildungskonzept von SAE Institute optimal hinein: Wer bei SAE studiert, profitiert von einer umfassenden und mit praxisbezogenen Schwerpunkten versehenen Ausbildung zum Medienallrounder. Diese breite Einsatzfähigkeit der Absolventen und ihre starke, bereits während der Ausbildung erworbene Praxiserfahrung machen sie zu gefragten Fachkräften in der Medienindustrie. So haben laut einer Umfrage unter SAE Absolventen aus dem Jahr 2009 knapp 50% der Befragten bereits in den ersten drei Monaten nach Erreichen des SAE Diplomas einen Job gefunden.

Klare Trends zeichnen sich ab

Auch wenn die Anmeldefrist für die Herbst-Kurse erst am 9. August endet, lassen sich bereits jetzt Trends bei den Anmeldungen festmachen. Nach wie vor verzeichnen die Audio und Film-Studiengänge den stärksten Zulauf bei den derzeitigen Anmeldungen. Beispielsweise sind die Kurse zum Audio Engineer Program in Köln und Berlin bereits nahezu ausgebucht. Dasselbe gilt für den Bereich Games Design. Hier startet die SAE Tochter Qantm Institute an den zwei Qantm-Niederlassungen in Berlin und München mit vollen Klassen in das angehende Semester und bildet die zukünftige Elite in der Spiele- und Animationsbranche aus. Für diejenigen, die sich noch kurz vor Anmeldeschluss über die entsprechenden Ausbildungsangebote informieren möchten, veranstaltet das am SAE & Qantm Institute am 08. August an allen deutschen Standorten einen Tag der offenen Tür. Auch hier ist eine zusätzliche Anmeldewelle zu erwarten.

„Die Medienbranche boomt. Das bestätigen nicht zuletzt die hervorragenden Anmeldezahlen am SAE & Qantm Institute. In den Bereichen Audio, Film und Gaming bieten wir ab Herbst an nahezu allen Standorten sowohl Teilzeit als auch Vollzeit-Klassen an. Aber auch an unserem neuen Studiengang, dem „Digital Journalism Diploma“, besteht reges Interesse. Dabei ist auffällig, dass die Vorqualifikation zukünftiger digitaler Journalisten besonders hoch ist und erheblicher Bedarf an Fachkräften im Online-Journalismus besteht“, so Götz Hannemann, Marketingleiter bei SAE Institute.

Neu: Finanzierungsplan für SAE und Qantm Studenten

Für jeden, der die Studiengebühren nicht auf einen Schlag entrichten möchte, bieten ab sofort das SAE & Qantm Institute für ihre Diploma-Kurse einen Finanzierungsplan an. Dieser kann für sämtliche Diploma-Kurse beider Bildungseinrichtungen gewählt werden. Der Plan sieht die Zahlung von 50% der Kursgebühren während der Ausbildung und die Rückzahlung der weiteren 50% nach erfolgtem Abschluss vor. Für die Rückzahlung dieser zweiten Hälfte haben Teilnehmer genauso viel Zeit, wie für die vorweg gegangene Ausbildung, also weitere 12 Monate bei einem Vollzeit-Kurs bzw. 24 Monate beim Teilzeit-Kurs.

Informationen über das SAE & Qantm Institute stehen unter www.sae.edu bereit.

SAE Institute GmbH

SAE ist mit über 20.000 Studenten und 58 Standorten die älteste und größte private Medien-Bildungseinrichtung der Welt. In den Bereichen Audio, Digital Film & Animation, Web Design & Development und Game Design (in Kooperation mit dem Qantm Institute) setzt sie seit mehr als 30 Jahren internationale Standards für die Ausbildung. Das SAE-Studium besteht überwiegend aus intensivem Praxis-Training: In großzügigen State-of-the-art-Studios und mit modernem Equipment erarbeiten sich die Studenten eine Vielzahl von industrierelevanten Produktionsabläufen, bis hin zu professionellen Projekten. Erfahrene Medienschaffende stehen ihnen dabei mit Rat und Anleitung zur Seite. www.sae.edu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.