• Pressemitteilung BoxID 390970

Perspektiven 2011: SAE Institute schreitet mit großen Schritten voran

Middlesex University bestätigt hochwertiges Ausbildungskonzept bei SAE Institute

(PresseBox) (München, ) Das SAE Institute ist weiter auf Erfolgskurs in Deutschland. Nach einem erfolgreichem Jahr 2010 wird auch in 2011 Spannendes von der weltgrößten Ausbildungseinrichtung für audio-visuelle Medien zu erwarten sein. So wurde das SAE Institute erst kürzlich von der Middlesex Universität als einer von wenigen Partnern akkreditiert. Aber auch in puncto Wachstum hat das SAE Institute einiges zu vermelden: Im nächsten Jahr wird die Ausbildungseinrichtung einen achten Standort in Deutschland aufbauen und den Bereich Gaming weiter vorantreiben.

SAE Standorte werden Bachelor-Degree-Center
SAE Institute steht für innovative und praxisorientierte Ausbildungskonzepte, die Studenten optimal auf das Berufsleben in der Medienbranche vorbereiten. Die Qualität der Ausbildung am SAE Institute wurde bereits mehrfach von offizieller Seite aus bestätigt. So hat die international agierende Middlesex Universität mit Stammsitz in England jetzt offiziell das SAE Institute als Partner akkreditiert. Damit kann die Ausbildungseinrichtung beispielsweise Bachelor-Programme eigenständig entwickeln und so schneller auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren.

Der Akkreditierung durch die Middlesex University ging ein 15-monatiger Überprüfungsprozess voraus. Hierbei wurde die Qualität der Ausbildung am SAE Institute begutachtet und kontrolliert, ob universitäre Abläufe und akademische Standards gewährleistet werden. Diesen Test hat das SAE Institute im Bravour bestanden und verdeutlicht damit seine Kompetenz und Fähigkeit, Bachelor-Programme durchzuführen und weiterzuentwickeln, die für die Medien-Branche im 21. Jahrhundert eine große Rolle spielen.

Götz Hannemann, Marketingleiter bei SAE Institute Deutschland: „Seit 1998 arbeiten wir mit der Middlesex University als Partner zusammen und vergeben im Rahmen eines gemeinsamen Bachelor-Programms Middlesex-Universitäts-Abschlüsse an unsere Studenten. Durch die Akkreditierung sind wir nun in der Lage, auch eigenständig Bachelor-Studienangebote anzubieten und weiterzuentwickeln. Das bestätigt uns in unserem Ausbildungskonzept und macht deutlich, wie sehr wir uns über die letzten Jahre weiterentwickelt haben.“

Mehr Gaming und neuer SAE Institute Standort in Deutschland
Die Medienbranche blickt einer positiven Entwicklung entgegen. Fachkräfte mit einem entsprechenden Ausbildungshintergrund werden händeringend gesucht. Dieser Trend wird nicht zuletzt durch die steigenden Anmeldezahlen am SAE Institute verdeutlich. So sind derzeit die Kurse zum Audio Engineer Program an allen sieben deutschen SAE Standorten nahezu ausgebucht. Dasselbe gilt für den Bereich Games Design, der mehr und mehr im Kommen ist. Denn Berufsbilder wie Game Programmer, 3D Artist oder Concept Artist sind im Moment bei den Jugendlichen besonders gefragt.

Das SAE Institute reagiert auf die hohe Nachfrage nach seinen Ausbildungsangeboten und wird in 2011 den Studiengang Interactive Entertainment seiner Tochtergesellschaft Qantm Institute auch an den SAE Standorten Hamburg und Köln anbieten. Zudem plant die Ausbildungseinrichtung im nächsten Jahr einen weiteren SAE Standort in Deutschland zu eröffnen. Damit wird das SAE Institute in Deutschland mit insgesamt acht Ausbildungszentren vertreteten sein.

Ausbildung à la SAE Institute
Ob Tontechniker, Videoeditor, Game Designer, Multimediaentwickler oder digitaler Reporter – die Einsatzgebiete in der Medienbranche sind nicht nur zahlreich, sondern differenzieren sich mit ihren vielfältigen Facetten immer weiter zu separaten Berufsbildern aus. Die Branche erfährt dadurch ein Wachstum, das umso nachhaltiger ist, je eigenständiger die Anforderungsprofile und Tätigkeiten sind.

Hier fügt sich das Ausbildungskonzept von SAE Institute optimal ein: Wer bei SAE Institute studiert, profitiert von einer umfassenden Ausbildung zum Medienallrounder. Dabei setzt die Ausbildungsinstitution bei der Lehre auf innovative Methoden zur Wissensvermittlung, modernstes Equipment und vor allem Praxisorientierung. Neben dem Audio Engineer-Program werden bei SAE Institute Studiengänge in den Bereichen Digitalfilm & Animation, Webdesign & Development sowie Interactive Animation und Games Programming angeboten. Durch die verschiedenen Fachbereiche bekommen SAE Studenten einen absoluten Mehrwert, da viele Jobprofile in der Media-Industrie interdisziplinär sind und so Synergien schon beim Studium genutzt werden können.

Weitere Informationen zu den SAE Ausbildungsangeboten stehen unter www.sae.edu bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die SAE Institute GmbH

SAE wurde 1976 gegründet und ist die weltgrößte Bildungseinrichtung in den Bereichen Audio, Digitalfilm & Animation, Webdesign & Development sowie Gamedesign (Qantm Institute) und Digital Journalism. Der SAE-Lehrplan richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach einem Jahr die Erlangung eines SAE-Diploms. Den Abschluss Bachelor of Arts kann ein Student am SAE Institute schon nach einem weiteren Jahr erreichen. Darauf aufbauend ist ein Masterabschluss nach einem weiteren Jahr berufsbegleitend möglich. Die Abschlüsse Bachelor und Master bietet SAE in Zusammenarbeit mit der renommierten Middlesex Universität aus London an.

Das SAE Netzwerk umspannt 26 Länder auf 5 Kontinenten und besteht derzeit aus 56 Instituten. In Deutschland ist SAE mit Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Köln, Stuttgart und Leipzig vertreten. www.sae.edu

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer