Voller Erfolg für Kundentage von r.z.w. cimdata

Präsentationen der aktuellen Releases von cd2000, if2000 und cdAPS überzeugen Anwender, Interessenten und Partner - Vor Ort Neukundenabschluss mit WolfVision

(PresseBox) (Weimar/Gunzenhausen/Wilhelmshaven, ) Ein rundum positives Resümee zieht die r.z.w. cimdata AG, Weimar, Gunzenhausen und Wilhelmshaven, ihres diesjährigen Anwendertreffens. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung am 28. und 29. September in Erfurt konnten sich rund 90 Anwender und Interessenten in Vorträgen und an den Demopunkten der Hausmesse zu den zahlreichen Funktionalitäten der neuen Releases der betriebswirtschaftlichen Standardlösungen cd2000, if2000 und cdAPS informieren. Aufgrund der überzeugenden Vorstellungen hat die im österreichischen Götzis ansässige WolfVision GmbH, Hersteller des weltweit patentierten WolfVision Visualizer Systems, noch in Erfurt einen Vertrag zur Implementierung der Enterprise Resource Planning (ERP)-Software cd2000 unterzeichnet.

"Das Forum hat gezeigt - und unsere Kunden haben uns dies mehrfach bestätigt! -, dass wir uns weiterhin auf dem richtigen Weg befinden: mit unserem funktional ausgereiften Produkten, dem soliden Wissen unserer Mitarbeiter und unserem kompetenten Auftreten gegenüber Kunden und Interessenten", resümiert Prof. Wolfgang Hölzer, Vorstand von r.z.w. cimdata, zufrieden. "Besonders gefreut hat uns natürlich das Lob der Kunden im Hinblick auf unsere Produkte und die Projektbetreuung sowie die überaus positive Rückmeldung der Interessenten, die unsere Veranstaltungen besucht haben, bis hin zum Vertragsabschluss mit WolfVision als krönendem Abschluss."

Highlight des Anwenderforums waren wie jedes Jahr die Präsentationen zu den neuen Releases der ERP-Lösung cd2000 und der integrierten Finanz- und Controllingsoftware if2000. So wartet cd2000 R. 2.7 mit insgesamt über 150 Erweiterungen in den einzelnen Geschäftsprozessen auf, darunter beispielsweise mit der Integration der neuen Module Qualitätssicherung und Reklamationsverwaltung. Außerdem sind jetzt dynamische Verbindungen möglich mit einer direkten Verzweigung in die vorgangsbezogenen Detailinformationen im gesamten PPS (Produktionsplanung- und -steuerung)-System sowie die Einbeziehung von Fremdvergabe in das cdAPS-Modul von cd2000 - inklusive einer komfortablen Umplanung per Drag & Drop.

Auch Release 3.0.05 von if2000 verfügt über zahlreiche Neuerungen, insbesondere im Buchungsbereich. Dort ist es nun möglich, mehrere offene Posten zu einer Gesamt-OP unter eventueller Berücksichtigung von Gebühren zusammen zu fassen, und auch die Differenzbehandlung bei Ausgleichsvorgängen wurde grundlegend erweitert. Zudem ist jetzt das Modul Kassenbuch ist verfügbar und es wurden Schnittstellen geschaffen zu TriMahn, der Software für automatisiertes Forderungsmanagement der in Hilden ansässigen Trigon Data GmbH, sowie zur INTEX-Warenwirtschaft für die Bekleidungsindustrie der INTEX EDV-Software GmbH, Saarbrücken. Zudem ermöglicht ein neues Anzeigeprogramm die Auswertungen auf Postenebene unabhängig von der Ausprägung Hauptbuch/Geschäftspartner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.