EMS-Spezialist Ryder Industries Ltd. eröffnet europäische Vertriebsniederlassung in Waldkraiburg nahe München

(PresseBox) (Hongkong/Waldkraiburg, ) Ryder Industries Ltd., eine Unternehmensgruppe in Schweizer Privatbesitz mit Hauptsitz in Hongkong und Produktionsstätten in China, verstärkt seine Aktivitäten in Europa: Zu diesem Zweck wurde im Februar 2010 ein Vertriebsbüro im 65 km östlich von München gelegenen Waldkraiburg eröffnet. Georg Diakourakis wurde zum Vice President Associate, Business Development, berufen. In dieser Funktion ist er für die Betreuung vorhandener Kunden sowie den Auf- und Ausbau des Vertriebsnetzes in Deutschland und Europa verantwortlich. Primär dient das Vertriebsbüro als Bindeglied und Kommunikationsschnittstelle zwischen bestehenden und künftigen europäischen Kunden und den Projektleitern in den Produktionsstätten von Ryder in China. Ryder Industries ist seit über 30 Jahren spezialisiert auf anspruchsvolle, schlüsselfertige Komplettlösungen im Bereich Entwicklung und Fertigung elektronischer Baugruppen und Geräte.

Neben der klassischen EMS-Dienstleistungspalette wie Entwicklung (sowohl Elektronik als auch Mechanik), Materialbeschaffung, Leiterplattenbestückung sowie Baugruppen- und Geräteendmontage, verfügt Ryder über eine eigene Kunststofffertigung mit insgesamt 45 Kunststoff-Spritzgussanlagen. Auf Wunsch erhält der Kunde schlüsselfertige Lösungen aus einer Hand - von der Konzeption und Entwicklung bis zum getesteten, verkaufsfertig verpackten Produkt - und kann so das gesamte Projekt über nur einen Vertragspartner koordinieren und abwickeln. Ryder ist somit der ideale Partner für Kunden mit komplexen, montageintensiven Produkten, hohem Produkt-Mix und kleinen (ab 1.000 Stück) bis mittelgroßen Fertigungslosen.

Der Dienstleister produziert hochwertige elektronische Baugruppen und Geräte für namhafte internationale Firmen aus den Bereichen professionelle Audio-, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, HF-Lösungen sowie Automobil- und auch Industrieelektronik. Derzeit sind ca. 2.500 Mitarbeiter an drei Fertigungsstandorten in China (zwei in Shenzhen und eine in Jiangxi, wo neben der als Übergangslösung angemieteten Anlage derzeit ein neues Werk auf eigenem Grundstück entsteht) beschäftigt, außerdem ein Team von 50 Entwicklungsingenieuren. Zur Verfügung stehen zehn moderne SMT-Bestückungslinien, 45 Kunststoff-Spritzgussanlagen, 50 Montagelinien und eine Reihe modernster Testsysteme (ICT, AOI, AXI, Netzwerkanalysatoren und ESD) zur Qualitätssicherung und Prozesskontrolle. Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO/TS 16949 sind dabei genauso selbstverständlich wie die strikte Einhaltung von RoHS und WEEE. Damit einher geht der sparsame und umweltbewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Ryder ist bereits seit Jahren sehr erfolgreich in den USA und Asien tätig, und möchte nun seine Aktivitäten in Europa weiter ausbauen. Herr Diakourakis kann auf eine mehr als 17jährige Erfahrung im B2B-Vertrieb technischer, stark erklärungsbedürftiger Produkte zurückblicken. Überdies ist er auf die Entwicklung neuer Märkte und den Aufbau der entsprechenden Vertriebs- und Supportstrukturen spezialisiert. Er hat eine Ausbildung als staatlich geprüfter Nachrichtentechniker absolviert und spricht mehrere Sprachen.

Ryder Industries Ltd (Europe)

Ryder Industries Ltd. wurde 1979 vom Schweizer Unternehmer Eric Winkler in Hongkong gegründet und widmete sich in den Anfangsjahren ausschließlich der Entwicklung und Fertigung eigener Produkte (Schachcomputer und hochwertige Peripheriegeräte für Computerspiele), die unter den Markennamen Kasparov, Mephisto und Saitek weltweit verkauft wurden. Um die vorhandenen Entwicklungs- und Produktionskapazitäten effizienter auszulasten, nahm man in den 1990er Jahren die ersten Auftragsfertigungsprojekte an. Was als Nebengeschäft begann, entwickelte sich in den Folgejahren derart erfolgreich, dass man 2007 beschloss, den Geschäftsbereich eigener Produkte nebst Markennamen zu verkaufen, um sich gänzlich auf das EMS-Geschäft zu konzentrieren. Die Unternehmensgruppe wurde im gleichen Jahr von Saitek in Ryder Industries Ltd. umbenannt und agiert seither ausschließlich als EMS-Dienstleister. Als asiatisches Unternehmen mit europäischer DNS, sieht sich Ryder seinen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gegenüber in einer besonderen Verantwortung in Bezug auf Geschäftsethik, Sozial- und Umweltengagement. Ryder wurde für seine hohen Standards und kontinuierlichen Bemühungen in diesem Bereich bereits mehrfach von offizieller Seite in China ausgezeichnet. Weitere Informationen sind unter www.RyderEMS.com erhältlich.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.