• Pressemitteilung BoxID 378745

RS Components unterstützt nachhaltige Entwicklungen mit neuster Technologie für energiesparende Lösungen

Zusätzliche Onlineinformationen begleiten neues Angebot

(PresseBox) (Mörfelden-Walldorf, ) Die größte Energiequelle der Zukunft ist die Senkung ihres Verbrauchs" dies mag paradox klingen, aber birgt eine simple Wahrheit. Durch den Einsatz modernster Technologie, um Energie intelligent einzusetzen, lässt sich wahrscheinlich mehr Energie einsparen, als durch die Nutzung Erneuerbarer Energie gewonnen werden kann. RS möchte Entwicklern beim Erarbeiten nachhaltiger Lösungen dieser Art zur Seite stehen und präsentiert ein breites Sortiment von Produkten für energieeffiziente Lösungen. Hinzu kommen ausgewählte Hintergrundinformationen unter www.rsonline.de.

Es ist noch nicht so lange her, dass RS mit seinem ersten europaweiten Ansatz in dieser Frage an die Öffentlichkeit getreten ist. Aber die Zeit schreitet in diesem Technologiefeld sehr schnell voran und immer kürzere Markteinführungszeiten sind an der Tagesordnung. Daher überarbeitete der Distributor sein Angebot und fügte die neusten Produkte für energiesparende Lösungen hinzu. Dabei deckt RS alle Anwendungsbereiche von der Beleuchtung über Microcontroller für mobile Anwendungen, Stromversorgung, Automatisierung genauso wie Wasser- und Klimatechnik ab. In jedem einzelnen Bereich sind deutliche Einsparungen durch den Einsatz neuster Technologie möglich.

Ein Blick in den Beleuchtungssektor zeigt, dass ein Produktionsbetrieb bis zu 75 % an Energie sparen kann, indem er die 250 W-Metallhalogenidlampen durch Lichtquellen mit intelligenten Steuerungen austauscht, wie sie in Thorlux Solow XL-Lampen integriert sind. Die Verwendung von effizienten 200 W-Metallhalogenidlampen (z. B. Venture Light) in vorhandenen Beleuchtungskörpern bringt eine Energieersparnis von bis zu 45 %. Der Austausch nachrüstbarer Beleuchtungskörper durch kompakte Leuchtstofflampen wie Megaman Clusterlites oder der Austausch von Halogenlampen durch nachrüstbare LED-Lampen in schwer zugänglichen Bereichen ist ein anderer Weg. In einem typischen Bürogebäude, in dem konventionelle T8-Leuchtstofflampen und Vorschaltgeräte eingesetzt werden, ist eine Ersparnis von bis zu 60 % der Energie möglich, indem elektronische Vorschaltgeräte mit geringerer Verlustleistung sowie Helligkeitsregler und dimmbare Vorschaltgeräte in Bereichen mit natürlichem Tageslicht zum Einsatz kommen. Bewegungsmelder in Tagungsräumen zu montieren spart weitere 40 % ein. RS hat die notwendigen Produkte im Programm, um diese Ideen in die Realität umzusetzen. Alle populären Hersteller wie OSRAM, Thorlux Lighting, Knights Bridge, Philips, Venture, Megaman, Wolf and Tridonic sind nur einen Mausklick entfernt.

Nicht weniger beeindruckend sind die Möglichkeiten durch die Verwendung der richtigen Microcontroller für mobile Anwendungen. Führende Hersteller entwickelten den Tiefschlafmodus für MCUs, die so lange inaktiv sind, bis ein Ereignis sie aktiviert. So ist eine Batterielebensdauer von mehr als 20 Jahren möglich. Bei MCUs mit geringem Energieverbrauch sowie hohem Wirkungsgrad und Reglern mit niedrigem Anlaufstrom kann die Energieerzeugung bei geringerer Spannung erfolgen. So sind Systeme über Solarenergie, Schwingungsenergie oder Temperaturunterschiede des menschlichen Körpers betreibbar. In der Praxis lässt sich dies heute für die Energieversorgung von Uhren durch Bewegungsimpulse oder zur Energieversorgung von Sensoren auf Brücken wie auch für solarbetriebene Sensoren bei der drahtlosen Überwachung von Weinbergen nutzen. RS bietet ein umfassendes Programm an Komponenten und Entwicklungstools für den Test und das Design von Konzepten für eine verbrauchsarme oder sogar batteriefreie Welt. Namen wie NXP, Texas Instruments, Atmel, Microchip and Freescale sprechen für sich.

Die Möglichkeiten durch die Implementierung neuster Stromversorgungs-Technologie sind ebenso erstaunlich. Die Schaltregler der Serie Recom R-78 mit ihrem sehr hohen Wirkungsgrad von bis zu 97 % setzen hier die Richtschnur. Zu ihnen gesellen sich viele weitere Produkte aus den Häusern TDK-Lambda, PHIHONG, MEAN WELL, Ansmann Energy, Seasonic, die den letzten Stand der Technik darstellen. Die gleichen Potenziale bietet auch der Bereich der Prozessteuerung mit Energiemessgeräten, Zeitsteuerungen, Frequenzumrichtern, SPSen wie der Siemens Logo und Zubehör. Andere wichtige Hersteller wie ABB, Schneider Electric, OMRON oder Mitsubishi Electric fehlen ebenso wenig. Wer in der Wasser- und Klimatechnik sparen will, wird feststellen, dass dies eine Domäne der Messtechnik ist. Leistungsmessgeräte und Wärmebildkameras eröffnen neue Wege, der unnötigen Verschwendung von Energie vorzubeugen. Um den Namen Fluke kommt hier niemand herum.

Unter www.rsonline.de/ernergie befindet sich weit mehr als nur einen Überblick über das neue Angebot. Zahlreiche Zusatzinformationen zu weiteren Möglichkeiten des Energiesparens in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen sind abrufbar. Hinzu kommen Datenblätter, Fachartikel und sogar Videos. Der Distributor lädt die interessierte Fachöffentlichkeit ein, sich durch diesen Bereich des RS Webshops hindurchzunavigieren und Inspirationen für neue Lösungen und zukünftige Designs zu gewinnen. Dies ist wieder einmal ein Beispiel dafür, wie ein Distributor den Designprozess beschleunigen kann, indem er Entwicklern Informationen bietet, auf die sie sich verlassen können. So sparen sie sich die zeitaufwändige Suche in vielen unterschiedlichen anderen Quellen.

"Produkte zur Förderung energieeffizienter Lösungen sind ein wichtiger Teil unseres Sortiments. Einerseits helfen wir dadurch Entwicklern beim Design nachhaltiger Anwendungen. In Zeiten eines immer rascher voran schreitenden Klimawandels wird die Zeit für Schritte in Richtung signifikanter CO2 Einsparungen immer knapper. Andererseits setzen wir unseren europäischen Ansatz fort und legen ein weiteres Zeugnis für das Voranschreiten unserer europäischen Regionalisierung ab" unterstreicht Klaus Göldenbot, Regional General Manager EMEA bei RS.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die RS Components GmbH

RS ist einer der führenden Distributoren für den kleinen und mittleren Mengenbedarf in der Elektronik und Automation. Das Unternehmen liefert schnell und zuverlässig über 500.000 Produkte für Forschung und Entwicklung, Vor- und Kleinserienfertigung sowie Instandhaltung. Das moderne deutsche Distributionszentrum in Bad Hersfeld garantiert innerhalb des Kernsortiments die Lieferung am selben oder am nächsten Werktag. Durch den Ausbau seiner E-Commerce-Kompetenz ist RS in der Lage, Klein- und mittelständischen Unternehmen wie Konzernen branchenübergreifend und global innovativste Produkte zu bieten und sie bei der Optimierung elektronischer Beschaffungsprozesse und Reduzierung von Prozesskosten zu unterstützen. Deutsche Kunden sind u. a. Carl Zeiss AG, Continental AG, Daimler AG, Deutsche Bahn AG, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., EON AG, EnBW AG, Karlsruher Institut für Technologie, Fraunhofer Institute, Helmholtz-Gemeinschaft, Infineon Technologies AG, Knorr-Bremse AG, Max Planck-Institute, RWE AG, Siemens AG, Thyssen Krupp AG, Vattenfall Deutschland GmbH, Volkswagen AG. Nähere Informationen unter www.rsonline.de/presse.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer