Roche und Exiqon vereinbaren gemeinsames Marketingkonzept für ihre RT PCR-Assaysysteme

(PresseBox) (Penzberg, ) Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) und Exiqon (NASDAQ OMX: EXQ) werden in Zukunft die RealTime ready Assays von Roche Applied Science und das miRCURY LNA(TM) Universal RT microRNA qPCR System von Exiqon gemeinsam vermarkten. Wie man aus Links auf den Websites der Unternehmen ersehen kann, ergänzt jedes System jeweils das Produktportfolio des Kooperationspartners. Ein Bündel von Maßnahmen wie Seminare, Online-Seminare und verbundene Internetauftritte sollen das kombinierte Angebot bekanntmachen. Die finanziellen Einzelheiten des Abkommens wurden nicht bekanntgegeben.

Die RealTime ready Assays von Roche Applied Science ermöglichen hocheffiziente Tests. Die interessierenden Gene können aus Listen ausgewählt werden, die nach funktionell verwandten Genfamilien oder biologischen Reaktionswegen geordnet sind. Es können einzelne Assays bestellt werden und individuelle Panels auf Multiwell-Platten für das LightCycler® 480 Gerät zusammengestellt werden. Die funktionsgeprüften qPCR-Assays auf Grundlage der bewährten Universal ProbeLibrary-Technologie ermöglichen optimale Ergebnisse, mit detaillierten Hintergrundinformationen und neuartigen Möglichkeiten zur Fehlersuche. Mit den RealTime ready Assays kann die Funktion der untersuchten Gene in komplexen biologischen Reaktionswegen untersucht werden, um so ihre Rolle bei der Entstehung von Krankheiten zu erforschen.

Das miRCURY LNA(TM) Universal RT microRNA PCR-System von Exiqon bietet Leistungsfähigkeit und einfache Anwendbarkeit für die Real-Time-PCR zur Quantifizierung von microRNAs. Die besonderen LNA(TM) -Primer sichern eine außergewöhnlich hohe Empfindlichkeit und Spezifität, so dass auch sehr niedrige Mengen von microRNA aus schwierigen Proben, wie FFPE-Gewebeproben, Serum, Plasma oder durch Laser-Capture-Mikrodissektion gewonnene Proben, genau quantifiziert werden können. Das Produktportfolio, das auch Reagenzien für das LightCycler® 480 System enthält, besteht aus gebrauchsfertigen microRNA-PCR-Panels zur Erstellung von Expressionsprofilen der microRNAs von Menschen und Nagetieren, einzelnen microRNA-Assays, Referenzgenen und Reagenzienkits.

Über Exiqon

Die Produkte von Exiqon basieren auf der firmeneigenen LNA(TM) -Technologie. Diese Technologie bietet einzigartige Vorteile für die Entdeckung von microRNA-Biomarkern und unterstützt so Biowissenschaftler, Pharmaforscher und Onkologen, die sich mit personalisierter Medizin beschäftigen. Exiqon ist in zwei Geschäftsfeldern aktiv. Exiqon Life Sciences hat sich als ein Marktführer für Forschungsprodukte für miRNA-Analysen in Zellen etabliert. Unsere Forschungsprodukte werden weltweit von Wissenschaftlern in Universitäten, Biotech- und Pharmaunternehmen eingesetzt, die damit bahnbrechende Entdeckungen machen zur Korrelation von Genaktivität und der Entwicklung von Krebs und anderen Krankheiten. Exiqon Life Sciences kooperiert auch mit Pharmaunternehmen, die miRNA als biologische Marker verwenden, bei der Entwicklung neuer Medikamente (Exiqon Pharma Services). Exiqon Diagnostics entwickelt eine Reihe neuer molekulardiagnostischer Produkte auf Grundlage von miRNA. Das Ziel von Exiqon ist eine Marktführerschaft im Bereich der miRNAbasierten Diagnostika. Exiqon ist an der NASDAQ OMX in Kopenhagen gelistet. Weitere Informationen: www.exiqon.com.

Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Roche, mit Hauptsitz in Basel in der Schweiz, ist ein führendes, forschungsorientiertes Healthcare-Unternehmen mit kombinierten Stärken in den Bereichen Pharma und Diagnostika. Roche ist das weltgrößte Biotech-Unternehmen mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Virologie, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten und Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Roche ist außerdem der weltweit bedeutendste Anbieter von Invitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests sowie ein Pionier im Diabetes-Management. Die Strategie von Roche für eine individualisierte Medizin zielt auf die Lieferung von Medikamenten und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten spürbar verbessern. 2009 beschäftigte Roche weltweit über 80000 Mitarbeitende und investierte fast 10 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 49,1 Milliarden Franken. Genentech (USA) gehört vollständig zur Roche-Gruppe. An Chugai Pharmaceutical (Japan) hält Roche die Mehrheitsbeteiligung.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.roche.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.