Identifizierung geeigneter endogener Kontrollgene zur Bestimmung der Genexpression in menschlichen Gliomen mit dem RealTime ready Human Reference Gene Panel von Roche

(PresseBox) (Penzberg, ) Die quantitative Real-Time-Reverse-Transkriptase-PCR (qPCR) ist eine bei der Forschung an menschlichen Gliomen häufig verwendete Technik. Bislang wurde kein systematischer Ansatz zur Identifizierung geeigneter Referenzgene für verlässliche Genexpressionsanalysen veröffentlicht. In einer aktuellen Forschungsstudie von Kreth et al. (1) wurden 19 häufig eingesetzte Referenzgene auf stabile Expression in menschlichen Astrozytomen der WHO-Grade II und III, in Glioblastomen (WHO-Grad IV) und in normalen Hirnproben untersucht. Die Expressionsdaten der untersuchten Gene wurde statistischen Äquivalenztests unterzogen und Gene, die unterschiedliche Expression zeigten, wurden von den weiteren Analysen ausgeschlossen. Die Autoren der Studie verwendeten das RealTime ready Human Reference Gene Panel von Roche Applied Science (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY), mit dem eine simultane Expressionsanalyse der 19 Referenzgene möglich ist. Die Real-TimeqPCR wurde als Zweifachbestimmung mit dem LightCycler® 480 Instrument von Roche im 96 Well-Plattenformat durchgeführt. Die Expressionsstabilität der noch verbleibenden Gene wurde dann mit der Software NormFinder analysiert.

Die Autoren fanden heraus, dass die Expressionslevel generell in Glioblastomen am höchsten und am variabelsten waren und in den normalen Hirnproben am niedrigsten. Innerhalb jeder Tumorgruppe und auch für einen Vergleich zwischen den Tumorgruppen konnten mit der NormFinder-Analyse viele zur Normalisierung geeignete Gene gefunden werden. Die Zahl dieser Gene wurde jedoch drastisch reduziert, wenn normale Hirnproben in die Analyse miteinbezogen wurden: das Ergebnis besagte, dass nur die Gene GAPDH, IPO8, RPL13A, SDHA und TBP nicht differentiell exprimiert wurden. Die NormFinder-Analyse ergab günstige Stabilitätswerte für alle diese Gene, wobei TBP und IPO8 die höchste Stabilität zeigten. Die gefundenen 5 Gene stehen für verschiedene physiologische Reaktionswege und können als universelle Referenzgene verwendet werden zur korrekten Normalisierung der Genexpressionswerte bei Untersuchungen an menschlichen Astrozytomen verschiedener Tumorgrade (WHO-Grad II-IV), auch im Vergleich mit normalem Hirngewebe. Dies ermöglicht auch Längsschnittstudien (z. B. an Astrozytomen vor und nach einer malignen Transformation). Die Ergebnisse zeigen, dass das RealTime ready Human Reference Gene Panel von Roche perfekt geeignet ist für die Analyse einer großen Zahl verschiedener Gene, um geeignete Referenzgene für Experimente zur relativen Quantifizierung der Genexpression zu finden.

(1) S. Kreth, J. Heyn, S. Grau, H. A. Kretzschmar, R. Egensperger, F. W. Kreth. Identification of valid endogenous control genes for determining gene expression in human glioma. Neuro-Oncology, Online-Vorabveröffentlichung (Advance Access) am 5. Februar 2010

Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Roche, mit Hauptsitz in Basel in der Schweiz, ist ein führendes, forschungsorientiertes Healthcare-Unternehmen mit kombinierten Stärken in den Bereichen Pharma und Diagnostika. Roche ist das weltgrößte Biotech-Unternehmen mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Virologie, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten und Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Roche ist außerdem der weltweit bedeutendste Anbieter von Invitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests sowie ein Pionier im Diabetes-Management. Die Strategie von Roche für eine individualisierte Medizin zielt auf die Lieferung von Medikamenten und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten spürbar verbessern. 2009 beschäftigte Roche weltweit über 80000 Mitarbeitende und investierte fast 10 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 49,1 Milliarden Franken. Genentech (USA) gehört vollständig zur Roche-Gruppe. An Chugai Pharmaceutical (Japan) hält Roche die Mehrheitsbeteiligung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.roche.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.