German Life Science Award zeichnet junge Wissenschaftler aus

(PresseBox) (Penzberg, ) Roche vergibt gemeinsam mit der GBM (Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.) den German Life Science Award an begabte Nachwuchsforscher. Die von Roche gestiftete Auszeichnung ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Dr. Ursula Redeker, Sprecherin der Geschäftsführung, Roche Diagnostics GmbH, und Prof. Dr. Johannes Buchner, Vizepräsident der GBM, werden die Auszeichnung am 11. März 2015 im Rahmen des internationalen Kongresses Forum Life Science an der Technischen Universität München in Garching verleihen. Das Forum Life Science wird von der Bayern Innovativ GmbH konzipiert und ausgerichtet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert www.bayern‐innovativ.de/fls2015. Der alle zwei Jahre verliehene Preis ehrt Forschungsarbeiten junger, in Deutschland arbeitender, Talente aus Wissenschaftseinrichtungen oder Unternehmen. Ziel ist, Forschungsarbeiten von Nachwuchsspitzenkräften in der Molekularbiologie, Biochemie oder Biotechnologie zu identifizieren und ihre ersten wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet Life Science zu honorieren. Der Forschungspreis ist damit auch als Stärkung für den Wissenschaftsstandort und die Forschung in Deutschland zu verstehen. In der Regel werden zwei Preisträger geehrt. Die Namen der Preisträger werden bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.germanlifescienceaward.de.

Website Promotion

Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist eines der führenden Unternehmen im forschungsorientierten Gesundheitswesen. Es vereint die Stärken der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics und entwickelt als weltweit größtes Biotech-Unternehmen differenzierte Medikamente für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Neurowissenschaften. Roche ist auch der weltweit bedeutendste Anbieter von Produkten der In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind Ziel der Personalisierten Medizin, einem zentralen strategischen Ansatz von Roche. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1896 hat Roche über einen Zeitraum von mehr als hundert Jahren wichtige Beiträge zur Gesundheit in der Welt geleistet. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen 24 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Chemotherapeutika. Die Roche-Gruppe beschäftigte 2013 weltweit über 85.000 Mitarbeitende, investierte 8,7 Milliarden Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von 46,8 Milliarden Schweizer Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.

Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland an seinen drei größten Standorten Mannheim, Grenzach und Penzberg über 14.000 Mitarbeitende, davon über 5.200 im Biotechnologie-Zentrum in Penzberg. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.