Rittal IT-Roadshow 2010 mit IBM, Microsoft und HP

Zeit und Geld sparen durch Standardisierung und Automatisierung im Rechenzentrum

(PresseBox) (Herborn, ) .
Das beste Modernisierungskonzept nützt wenig, wenn es nicht zeit-, kosten- und prozesseffizient umsetzbar ist. Rittal und die IT-Partnerunternehmen IBM, Microsoft und Hewlett-Packard stellen im Rahmen der IT-Roadshow 2010 gezielt praxisnahe Konzepte zur kurz- und mittelfristigen Optimierung durch Standardisierung von ITK-Umgebungen vor.

Im Juni und Juli richtet Rittal unter dem Motto "Umsetzbare Konzepte zur Standardisierung und Optimierung Ihres Rechenzentrum - so sparen Sie Zeit und Geld" eine IT-Roadshow aus. Zehn Termine in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz ermöglichen es interessierten Fachbesuchern, sich umfassend zu informieren und auszutauschen. Im Zentrum stehen unter anderem die Fragen "Standardisierter versus individueller Rechenzentrumsbau", "Rechenzentrumsoptimierung - leistet das eine Management-Software?" und "Wie sehen Rechenzentren in fünf Jahren aus?". Ein weiteres Thema sind aktive Netzwerklösungen im Rechenzentrum.

Damit steht die Rittal IT-Roadshow in direkter Verbindung zu den Themen und Partnern von Rittal auf der Cebit 2010, auf der sich die ausgesprochen zahlreichen Besucher ein vollständiges Bild von dem Programm "Rittal - Das System" machen konnten. Auf der Roadshow werden die dort dargestellten IT-Themen weiter erläutert und mit den Teilnehmern diskutiert. "Das Eine tun, ohne das Andere zu lassen" gibt den Kunden alle Möglichkeiten mit den aktuellen Technologien und Lösungen von Rittal und seinen Partnern aus der IT-Welt in Kontakt zu kommen.

Als Referenten in den Vorträgen und Diskussionspartner in den interaktiven Rittal Gesprächsrunden (IT-Circles) beteiligen sich neben Rittal-Fachleuten auch Experten von Microsoft, Hewlett-Packard und IBM. Zusätzlich werden während einer Live-Demonstration der Dätwyler AG die Grundlagen einer modernen IT-Verkabelung aufgezeigt. Bei sechs der zehn Termine fährt zudem der Rittal IT-Truck vor und dient als rollender Showroom.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 13 bis 18 Uhr in den Rittal-Räumlichkeiten statt:

08.06. Zürich (Schweiz)
15.06. Gera
22.06. Wien (Österreich)
24.06. Berlin
29.06. Herborn
01.07. Zevenaar (Niederlande)
06.07. Quickborn
08.07. Essen
13.07. Bietigheim
15.07. Garching bei München

Im Anschluss an die Veranstaltungen lädt Rittal zum Networking beim gemeinsamen Abendessen ein. Nähere Informationen sind bei Herrn Ralph Wölpert (Email: woelpert.r@rittal.de) erhältlich. Anmeldungen zur Rittal IT-Roadshow 2010 nimmt Frau Katrin Müller, mueller.ka@rittal.de, entgegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.