Bahntechnik von Rittal: Innovation auf und neben der Schiene

Rittal auf der Innotrans 2010

(PresseBox) (Herborn, ) Vom 21. bis 24. September findet in Berlin die Innotrans 2010 statt. Im Rahmen der Fachmesse für Schienenverkehrstechnik präsentiert sich auch Rittal. Der hessische Hersteller zeigt in Halle 15.1, Stand 142 seine aktuellen Lösungen für die mobile und stationäre Bahntechnik. Mit bahntauglichen Zugsicherungsschränken und Klimatisierungssystemen, Brennstoffzellen und Systemlösungen für die IT-Infrastruktur demonstriert Rittal seine Innovationskraft.

Herborn, 27. August 2010 - Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Rittal zur Innotrans 2010 steht das umfassende Lösungspaket "Rittal - Das System". Der internationale Systemanbieter bündelt hier Produkte sowie Engineering-Tools und Service-Dienstleistungen zu einem Kompetenzpaket auch für die Bahn- und Tunneltechnik. Das Leistungsspektrum reicht von Planungswerkzeugen, Schaltschranklösungen, sicheren Stromversorgungen über energieeffiziente Klimatisierungstechnik bis zu kompletten IT-Infrastrukturen für Netzwerke und Rechenzentren.

Auf der Innotrans 2010 zeigt Rittal Luft-Luft-Wärmetauscher in bahntauglicher Ausführung, die konsequent die Anforderungen der Bahntechnik erfüllen. Im Bereich stationärer Anwendungen präsentiert das Unternehmen u. a. Outdoor-Gehäuse und IT-Infrastruktur.

Hermann Becker, Abteilungsleiter im Rittal Branchenmanagement Bahntechnik: "Rittal bietet bereits seit mehr als 15 Jahren Lösungen für Fahrzeughersteller und Bahnbetreiber. Seit April sind wir IRISzertifiziert. Wir freuen uns darauf, den Besuchern des Rittal Stands auf der Innotrans 'Rittal - Das System' für die Bahntechnik zu präsentieren."

Besuchstipp: Fahrzeuge auf dem Außengelände

Wichtiger Bestandteil des Portfolios von Rittal für Fahrzeughersteller wie z. B. Siemens Mobility, Alstom Transport, Bombardier und Hitachi Transportation sind individuell gefertigte Zugsicherungsschränke und Gehäuse. Diese lassen sich nicht nur am Stand von Rittal, sondern auch in der Anwendung begutachten: Sowohl in der "Vectron" von Siemens als auch in der "Prima EL II" von Alstom Transport schützen Zugsicherungsschränke die sensible Elektronik vor Staub und Vibrationen. Die neuen Lokomotiven können im Außenbereich der Innotrans besichtigt werden. Darüber hinaus finden sich Produkte von Rittal in zahlreichen weiteren ausgestellten Fahrzeugen.

Innovation: Bahnsicherung mit Brennstoffzelle

Mit RiCell Flex zeigt Rittal ein Brennstoffzellensystem zur Notstromversorgung. Es eignet sich beispielsweise für den Einsatz in Bahnsicherungsanlagen. Mit einem Gesamtwirkungsgrad von bis zu 56 Prozent wandelt die Brennstoffzelle Energie effizient und emissionsfrei um. Zudem ist das System konsequent modular aufgebaut und lässt sich flexibel von 2,5 bis 50 Kilowatt skalieren.

Präsentiert werden darüber hinaus Systemlösungen für die IT-Infrastruktur. Dazu gehören u. a. Sicherheitsräume, Serverschränke, IT-Klimatisierung, unterbrechungsfreie Stromversorgungen sowie Minirechenzentren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.