Rheinmetall verstärkt Vorstandsgremien

Armin Papperger rückt in Konzern-Vorstand auf, Horst Binnig wird Vorstand bei KSPG

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Rheinmetall AG, Düsseldorf, erweitert den Konzern-Vorstand und den Vorstand der Automotive-Tochter KSPG AG um neue Mitglieder aus der nächsten Führungsgeneration.

Damit trägt Rheinmetall dem Unternehmenswachstum und der zunehmenden Internationalisierung seiner Unternehmensbereiche Rechnung und leitet frühzeitig die Verjüngung in den Führungsgremien des Unternehmens ein.

Armin Papperger (48), bisher Mitglied im Bereichsvorstand der Defence-Sparte, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2012 in den Vorstand der Rheinmetall AG berufen.

Im Konzern-Vorstand vertritt er künftig den Defence-Bereich, der dort bislang vom Vorsitzenden des Vorstands der Rheinmetall AG, Klaus Eberhardt, neben seiner Verantwortung für den Gesamtkonzern, in Personalunion geführt wurde.

Armin Papperger ist Diplom-Ingenieur und arbeitet seit 1990 für Rheinmetall Defence. Nach verschiedenen Stationen im Qualitätsmanagement und in der Geschäftsführung von Tochtergesellschaften war er seit Anfang 2010 im Bereichsvorstand Defence für die beiden Geschäftsbereiche Fahrzeugsysteme sowie für Waffe und Munition verantwortlich.

Armin Papperger hat in den vergangenen Jahren die Internationalisierung des Defence-Geschäfts bei Rheinmetall durch die Akquisition und Integration von Auslandsgesellschaften wesentlich vorangetrieben.

Neben Klaus Eberhardt (CEO) und Armin Papperger gehören dem Vorstand der Rheinmetall AG Dr. Herbert Müller (CFO) und Dr. Gerd Kleinert an, der zugleich Vorstandvorsitzender der Automotive-Sparte KSPG AG ist und diese im Konzern- Vorstand vertritt.

In den Vorstand der KSPG AG wurde Horst Binnig (52) neu berufen. Auch er wird sein Amt mit Wirkung zum 1. Januar 2012 antreten.

Horst Binnig ist seit 1999 für KSPG tätig. Der Diplom-Ingenieur war seit 2010 als Vorsitzender der Geschäftsleitung für den Bereich Kolben (KS Kolbenschmidt) und in gleicher Funktion schon seit 2001 für die Aluminium-Technologie (KS Aluminium Technologie) der KSPG AG zuständig. In seinen Verantwortungsbereich fielen außerdem die Entwicklung und der Ausbau der Aktivitäten von KSPG auf dem chinesischen Markt.

Der Vorstand der KSPG AG, eine 100%-Tochtergesellschaft der Rheinmetall AG, setzt sich zusammen aus Dr. Gerd Kleinert (CEO), Dr. Peter Merten (CFO) sowie Peter Sebastian Krause und Horst Binnig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.