+++ 812.235 Pressemeldungen +++ 33.740 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Rheinmetall gewinnt Großauftrag für Logistikfahrzeuge aus Lateinamerika

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Rheinmetall hat von einem lateinamerikanischen Kunden einen Großauftrag zur Lieferung von Logistikfahrzeugen erhalten. Das Auftragsvolumen umfasst mehr als 53 MioEUR und sieht die Lieferung eines ersten Bauloses von insgesamt 338 Militär-LKWs an das Heer und die Marine des Kundenstaates vor. Zum Auftragspaket gehören darüber hinaus logistische Unterstützungsleistungen.

Rheinmetall MAN Military Vehicles wird im Zeitraum März 2016 bis Mai 2017 92 TGS-MIL und 216 TGM-MIL-Fahrzeuge an das Heer des Kundenstaates liefern. Dazu kommen weitere 30 TGS-MIL für die Marine. Der Auftrag hat zudem Aufwuchspotential um weitere 337 Fahrzeuge.

Die TGM und TGS-Baureihen basieren auf der weltweit bewährten MAN-Trucknology Generation und gehören zu den fortschrittlichsten kommerziellen Nutzfahrzeugen, die die Standards im Hinblick auf Robustheit und Innovation setzen. Da sie ihren Ursprung in der Großserie haben, haben sie mehrere Millionen Entwicklungskilometer absolviert. Für den Einsatz bei Streit- und Sicherheitskräften sind sie nochmals zusätzlich „gehärtet“ worden, um selbst extremen Anforderungen gerecht zu werden. TGM und TGS bieten ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und sind für zivile als auch militärische Nutzung bestens geeignet.

Die TGM-MIL und TGS-MIL-Fahrzeuge sind in allen Klimazonen im Temperaturbereich von -32°C bis +49°C vielseitig einsetzbar. Sie verfügen als logistische Fahrzeuge der NATO-Mobilitätsklasse „C“ über eine exzellente Geländegängigkeit. Die bewährten Vielstoffmotoren verarbeiten nicht nur Diesel, sondern auch eine Reihe weiterer militärischer Treibstoffe wie etwa den Flugturbinenkraftstoff F34.

Die hohe Zuladung ermöglicht eine große Anzahl möglicher Aufbauten. Diese wiederum sind größtenteils „commercial off the shelf“ und daher einfach und sicher zu bedienen. Mögliche Konfigurationen sind beispielsweise Hakenlift-Wechselpalettenträger, Cargo, Kipplaster, Kranwagen, Feuerlöschfahrzeug, Betriebsstofftankfahrzeug, Wassertransportfahrzeug, Truppentransporter, Instandsetzungswagen und Bergefahrzeug. Alle Aufbauten haben sich bereits in allen Klimazonen bewährt. Im Rahmen des jetzt erteilten Auftrags werden mit Masse Troop/Cargo-Aufbauten sowie Wasser- und Dieseltanker und Werkstattaufbauten ausgeliefert. Die Fahrzeuge sind damit auch für den Katastropheneinsatz im Rahmen des El Niño-Phänomens bestens gerüstet und erfüllen alle Erwartungen an „Dual Use“-Fahrzeuge.

TGM und TGS bieten nicht zuletzt den Vorteil geringer operativer Kosten. Heute vertrauen bereits Streitkräfte aus über 50 Ländern auf diese Baureihe, derzeit sind über 80.000 Fahrzeuge weltweit im Einsatz

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.