RETECO rüstet sich für die LogiMAT

Lübecker präsentieren in Stuttgart Erweiterungen ihrer Speditionsmanagementlösung CARGOBASE

(PresseBox) (Lübeck, ) Die RETECO Datentechnik GmbH reist mit mehreren Neuheiten zur LogiMAT 2011 nach Stuttgart. Auf der internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss stellen die Lübecker an Stand 5/331 Erweiterungen ihrer Speditionsmanagementlösung CARGOBASE vor. Dazu gehören eine Kombiverkehrsanbindung sowie Erweiterungen des Luftfahrt-Moduls um die zentrale Airline-Abrechnungsstelle CASS und elektronische Kommunikationslösungen von TRAXON. Es werden in die Software integrierte Möglichkeiten zur Wechselbrückenverwaltung, zur lagerübergreifenden Auslagerung und zur Realisierung der Ablieferscannung mit einem Digi-Pen präsentiert. Die LogiMAT 2011 findet vom 8. bis 10. Februar auf dem Messegelände in Stuttgart statt.

Die Kombiverkehrsanbindung ist für Kunden interessant, die im Rahmen des intermodalen Verkehrs den Transport zum Teil per Bahn abwickeln. Sollen Güter auf der Schiene transportiert werden, kann über das neue Modul direkt die Buchung erfolgen. Die Wechselbrückenverwaltung wird in alle Bereiche integriert und informiert über den aktuellen Standort der Wechselbrücken. "So weiß der zuständige Disponent immer, wo sich welche Wechselbrücke befindet", erläutert RETECO-Vertriebsleiter Michael Reimer.

Mit dem Modul "Luftfracht" lassen sich alle Geschäftsprozesse rund um die Luftfracht effektiv steuern. Durch die Anbindung an die zentrale Abrechnungsstelle Cargo Accounts Settlement Systems (CASS) können Spediteure demnächst die Preise von Fluggesellschaften ohne Umwege miteinander vergleichen und Flüge buchen. Die Buchung erfolgt automatisch - samt Rechnungseinspeisung für den Auftrag ins System. Das Online-Abrufen der Statusdaten der angeschlossenen Airlines wird über die Anbindung an die elektronischen Kommunikationslösungen von TRAXON Europe möglich.

Das CARGOBASE Lagerprogramm ist ein universelles System für die Verwaltung verschiedener Lager. Es bietet eine dialogorientierte Bearbeitung von Lagerein- und -ausgängen, demnächst auch lagerübergreifend. Dies bedeutet unter anderem, dass aus dem Zolllager, aus dem Artikellager und aus dem Positionslager eine Auslagerung generiert werden kann. Das erhöht die Effizienz von Arbeitsprozessen weiter. Ebenso trägt eine weitere Neuerung dazu bei: Ab der Version 5.09 kann nämlich die Ablieferscannung mit einem Digi-Pen realisiert werden. Dabei arbeitet RETECO mit der tcc products GmbH zusammen. Das Prinzip: Die Dokumente werden mit dem digitalen Stift ausgefüllt. Dabei "orientiert" sich der Stift an einem kaum sichtbaren Raster. Die Daten werden aufgezeichnet, auf dem Digi-Pen gespeichert und von dort in das System des Kunden übertragen. Die neue Technik erhöht die Rechtssicherheit - bei mehr Bedienfreundlichkeit und geringerem Kostenaufwand als beim Einsatz eines herkömmlichen Scanners.

RETECO Datentechnik GmbH

RETECO liefert seit 1983 Software für die Bereiche Transport, Logistik und Spedition. Kernprodukt ist CARGOBASE, eine funktional umfassende und gleichzeitig flexible Softwarelösung für Speditionen. Aufgrund des modularen Aufbaus kann das System entsprechend den Kundenanforderungen zusammengestellt werden. Zusätzlich können Anwender Oberflächen, Masken, Suchprofile und Berichte individuell anpassen. Eine detaillierte Stammdatenverwaltung inklusive elektronischer Akte zählt ebenso zum Leistungsumfang wie beispielsweise eine mehrstufige Rechteverwaltung und kontokorrentfähige Finanzbuchhaltung, ein Formulargenerator, Protokollfunktionen sowie Auswertungen über den gesamten Datenbestand inklusive Excel-Export. Schnittstellen erlauben eine tiefe Integration in die vorhandene IT-Umgebung. Zu den Referenzkunden von RETECO gehören mehr als 150 Unternehmen jeder Größenordnung - vom Konzern bis zum mittelständischen Spediteur.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.