Ein Büro - viele Nutzer

Shared Offices und Hot Desking für Geschäftsreisende

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Immer mehr Unternehmen brauchen an zusätzlichen Standorten Büros für ihre Mitarbeiter. Aber: Immer mehr Mitarbeiter nutzen immer weniger Büros durchgehend und über längere Zeiträume hinweg. Mit anderen Worten: Viele Büros werden bezahlt und phasenweise nicht genutzt, während andernorts kurzfristig Büroraum benötigt und nicht schnell genug gefunden wird. Eine Lösung für dieses Dilemma bietet der globale Business Center-Anbieter Regus mit seinen neuen Shared Office-Lösungen. Mit drei neuen Angeboten bietet Regus Unternehmen Teilzeit-Büros sowie Arbeitsplätze in Gemeinschafts-Büros für den kurzfristigen Bedarf. Diese sind komplett möbliert, verfügen über eine hochmoderne IT/TK-Ausstattung und sind in eine professionelle Büroatmosphäre mit Rezeption, Business Lounge, Konferenzräumen und Büro-Personal integriert. Damit nutzen und zahlen Unternehmen wirklich nur die Büroarbeitsplätze und Sekretariatsdienste, die sie wirklich benötigen, was eine immense Kostenersparnis bedeutet.

Nutze und Teile
Immer mehr Unternehmen brauchen neben Hauptsitz und Niederlassungen zusätzliche Büroräume auf Zeit. Teils benötigen Unternehmen weitere Arbeitsflächen für ihre Außendienstmitarbeiter, teilweise müssen sie auf Büros zurückgreifen, die zur Abwicklung von Meetings oder einzelnen Projekten günstiger liegen als die eigenen Räumlichkeiten. Allerdings bedeutet die Anmietung und Ausstattung von Büros, die nur phasenweise genutzt werden, für viele Firmen eine zusätzliche Kostenbelastung.

„Jedes Büro, das mehrmals in der Woche leer steht, erzeugt überflüssige Kosten. Wir bieten Büros und Arbeitsplätze nach dem Car-Sharing-Prinzip: Wer sie nutzt, zahlt dafür, ansonsten überlässt er sein Büro anderen Firmen“, erklärt Michael Barth, Deutschlandchef von Regus. „Das Territorial-Prinzip ist dabei längst kein Thema mehr, denn ein Außendienstmitarbeiter oder Vertriebler fragt unterwegs nach einer zentral liegenden, professionellen Arbeitsatmosphäre und nicht nach seinem persönlichen Revier“, so Barth.

Die neuen Regus Services

– Shared Offices: Dieser Service ist auf die besonderen Anforderungen von Selbstständigen, Kleinbetrieben oder Neugründungen ausgerichtet. Der Kunde teilt sich ein Großraumbüro mit anderen Firmen, hat aber den Vorteil eines eigens reservierten persönlichen Arbeitsplatzes.

– Part Time Offices: Eine Dienstleistung für alle Unternehmen, die auf eine lokale Marktpräsenz angewiesen sind, aber nicht die ganze Zeit ein Büro benötigen. Der Regus Service bietet die Berechtigung zur Nutzung eines Büros für eine Dauer von 80 Stunden im Monat.

– Hot Desking: Zielgruppe dieses Services sind vorrangig Außendienstmitarbeiter. Durch die gemeinsame Nutzung eines Büroplatzes durch mehrere Mitarbeiter, die zu verschiedenen Zeiten daran arbeiten, steigt die Auslastung des einzelnen Schreibtischplatzes auf 100%. Auf diese Weise können sich mehrere Firmen oder mehrere Mitarbeiter einer Firma die Kosten für einen Arbeitsplatz praktisch teilen.

Auch Kleine kommen auf ihre Kosten
Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, deren knappe Ressourcen oft keine Vollzeit-Anmietung von zusätzlichen Büros zulassen, bieten die neuen Office Services von Regus die Möglichkeit, vor Ort vertreten zu sein und nur die Zeit abzurechnen, in der das Büro tatsächlich genutzt wird. Auch für Berater, Vertriebsmitarbeiter oder Selbstständige, die meist nur für die Zeit einer Projektabwicklung auf zusätzliche Büroräume zurückgreifen müssen, bieten die Regus-Büros eine flexible und kostensparende Alternative zu konventionellen Büros. Denn die Mietverträge bei Regus können kurzfristig geschlossen und jederzeit flexibel aufgehoben werden, entsprechend der individuellen Situation der jeweiligen Firma und ihrer Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.