Region bezuschusst Komfortlüftungsanlagen

Neue Förderrichtlinie für regenerative Energienutzung

(PresseBox) (Hannover, ) Die Regionsversammlung hat eine neue Richtlinie für die finanzielle Förderung erneuerbarer und ressourcensparender Energienutzung in Privathaushalten beschlossen. Neben dem Bau von Passivhäusern, Blockheizkraftwerken und Anlagen zur Verfeuerung fester Biomasse wird ab sofort auch der Einbau von Komfortlüftungsanlagen bezuschusst. Der Fördertopf umfasst insgesamt 500.000 Euro.

Die Neufassung der Richtlinie orientiert sich weitgehend an den Förderbedingungen des Fonds proKlima und berücksichtigt die Marktentwicklung im Bereich des aktiven Klimaschutzes. So können mit Hilfe von modernen Komfortlüftungsanlagen bei minimalem Stromeinsatz bis zu 90 Prozent der Wärme aus der Abluft zurückgewonnen werden, die ansonsten durch Fensterlüftung verloren ginge.

Weitere Informationen zu den Fördersätzen und -bedingungen sind unter www.hannover.de ("Umwelt & Bauen") nachzulesen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.