Migrantinnen in der Region Hannover

Neue Broschüre der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten

(PresseBox) (Hannover, ) Beeindruckende Biografien von Frauen, die sich Freiräume erkämpft und eigene Lebensvorstellungen realisiert haben: Im Rahmen der Aktionswochen "Migrantinnen in Niedersachsen - Integration gestalten" hat die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten in der Region Hannover die neue Broschüre "Migrantinnen in der Region Hannover. Ein biografisches Lesebuch" herausgegeben. Das 43-seitige Heft zeichnet die Lebenswege von Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern nach, die in der Region Hannover eine Heimat gefunden.

In einem Pressegespräch am Donnerstag, 5. März 2009, um 11 Uhr,im Haus der Region, Sitzungssaal N 001,Hildesheimer Straße 18, 30169 Hannover,möchten wir Ihnen die neue Broschüre präsentieren. Als Gesprächspartnerinnen stehen Ihnen zur Verfügung:

-Mechthild Schramme-Haack, Gleichstellungsbeauftragte der Region Hannover;
-Dorothea Diestelmeier, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wunstorf;
-Dr. Brigitte Vollmer-Schubert, Frauenbeauftragte und Leiterin des Referats für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover;
-Tatjana Ilchenko und Zuhal Karakas, deren Lebenswege in der Broschüre vorgestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.