Kultursommer: Jazz der Extraklasse mit dem radio.string.quartet aus Wien

(PresseBox) (Hannover, ) Sie spielen in der Königsklasse des Jazz und sind auf den großen Bühnen in Europa zu Haus. Die Rede ist vom radio.string.quartet.vienna, das am 16. Juli im Schloss Landestrost in Neustadt mit dem Programm "Celebrating the Mahavishnu Orchestra" auftritt. Das Jazzkonzert der Wiener Formation findet im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover statt und beginnt um 20 Uhr im Großen Schlosssaal.

Sie waren die Sensation auf dem Jazzfest Berlin 2006. Das radio.string.quartet aus Wien spielte Stücke des Mahavishnu Orchestra und Publikum und Kritiker waren gleichermaßen begeistert. Die Musiker des radio.string.quartet haben John McLaughlins vielschichtige, hymnische Interpretationen in die klassische Streichquartett-Besetzung übertragen und der Musik mit Leidenschaft und Hingabe neues Leben eingehaucht. "Genial schön", so titelt die Süddeutsche Zeitung.

Auch John McLaughlin, der dem Album "Celebrating the Mahavishnu Orchestra" die liner notes widmete, zeigte sich beim Auftritt von Bernie Mallinger und Johannes Dickbauer (Violinen), Cynthia Liao (Viola) und Asja Valcic (Cello) beim Traumfestival in Duisburg begeistert und von "der ersten Note an" mitgerissen.

Im Schloss Landestrost wird die Super-Gruppe aus Wien Interessierte aus der Welt des Rock der 70er und des Jazz begeistern und deutlich machen, "was für ein Kraftwerk so ein Streichquartett abgeben kann." Freuen Sie sich auf ein Jazzkonzert der Extra-Klasse!

Eintritt: 18,- €, ermäßigt 12,- €

Karten sind beim Team Kultur unter Telefon +49 (5032) 8 99-154, per Fax (+49 (5032) 8 99-165) oder per E-Mail an kultur@region-hannover.de erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.