Jazz-Zauber der Extraklasse - Der norwegische Pianist Ketil Bjørnstad gastiert im Schloss Landestrost

(PresseBox) (Hannover, ) Am 12. März ist der Jazz-Pianist Ketil Bjørnstad im Schloss Landestrost in Neustadt zu Gast. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Großen Schlosssaal.

Der Norweger ist einer der großen "Klavier-Zauberer" des europäischen Jazz dessen Konzerte lange in Erinnerung bleiben.

Ketil Bjørnstad, 1952 in Oslo geboren, in London, Paris und Oslo als klassischer Musiker ausgebildet, debütierte 1969 mit sechzehn Jahren als Solist des Philharmonischen Orchesters von Oslo. Nachdem er Miles Davis' bahnbrechendes Album "In A Silent Way" gehört hatte, wandte er sich umgehend dem Jazz zu.

Nach seinem ersten Jazz-Album "Apning" (1973) im Quartett mit Jon Eberson, Arild Andersen und Jon Christensen entstand eine zweistellige Zahl von CDs, die seit 1993 bei ECM und Universal Music veröffentlicht wurden. Neben Duo-Einspielungen mit Terje Rypdal oder David Darling waren Aufnahmen in größeren Besetzungen und Solo-Alben dabei. Ketil Bjørnstad, der mit vielen Jazzgrößen in der Welt zusammengearbeitet hat und von der Kritik zu den "Top Five" in Europa gezählt wird, wird die Musikfans im Schloss Landestrost mit einem Solokonzert erfreuen.

Eintritt: 16,00 €, ermäßigt: 12,00 €

Das Team Kultur empfiehlt frühzeitig Karten telefonisch (0 50 32/8 99-154), per Fax (0 50 32/8 99-165) oder per E-Mail an kultur@region-hannover.de zu bestellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.