Eröffnung: Ein Landschaftskunstpfad mit asiatischem Flair

Gartenregion Hannover

(PresseBox) (Ronnenberg, ) Ein Dachs, ein Büffel, ein Vogel und ein Schmetterling - Tiere, die Spaziergängern und Joggern künftig den Weg durch das Naherholungsgebiet zwischen der Kalihalde in Ronnenberg-Empelde und dem Benther Berg weisen werden. Der fast vier Kilometer lange Landschaftskunstpfad, der Beitrag der Stadt Ronnenberg zur Gartenregion Hannover 2009, wird am Sonnabend, 21. März eröffnet.

Überraschende, ungewöhnliche und witzige Kunstobjekte prägen den neuen Kunstpfad mitten im Grünen: So hat die Künstlerin Ulrike Meinholz vier Bänke aus einem dicken Eichenstamm gemeißelt, aus deren Ende Tierköpfe ragen - die Wahl der oben genannten Tiere und des Materials gehen dabei auf die asiatische Lehre von den fünf Elementen zurück: Feuer, Wasser, Erde, Metall und Holz. Ein weiterer Hingucker: Aufgestellte "Fernseher" aus Holzrahmen, die einen markanten Blick auf die Landschaft garantieren. Weitere Installationen warten im Regenwasserteich jenseits der B65. Künstler Dieter Götze hat seinem Kunstwerk den Titel "Die Badenden" gegeben. Für das bunte i-Tüpfelchen sorgen die örtlichen Landwirte, die zwischen dem Höhen- und dem Talweg einen Blumensaum angepflanzt haben, der in den kommenden Wochen in seiner ganzen Pracht blühen wird.

Die Eröffnung findet am Sonnabend, 21. März, 14 Uhr, statt. Treffpunkt ist der Parkplatz des Freibades Empelde. Der Ronnenberger Bürgermeister Wolfgang Walther wird im Beisein der beteiligten Künstler und der Sponsoren den Weg freimachen für Spaziergänger und Kunstliebhaber. Den Einführungsvortrag hält Prof. Norbert Rob Schittek von der Leibniz-Universität.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.