Einladung zur sommerlichen Tour durch die Region: Radfahren mit Regionspräsident Hauke Jagau

(PresseBox) (Hannover, ) Zehn Städte und Gemeinden will Regionspräsident Hauke Jagau auf einer sommerlichen Tour durch die Region Ende Juli besuchen und dabei rund 130 Kilometer zurück legen - auf dem Fahrrad. Vier Etappen sind vorgesehen: Die erste führt am Mittwoch, 22. Juli, von Lehrte-Hämelerwald nach Sehnde-Bilm, auf der letzten am 30. Juli geht es von Seelze-Letter über Wunstorf nach Neustadt-Poggenhagen. Im Norden (Langenhagen, Wedemark, Isernhagen) ist Jagau am 24. Juli unterwegs, im Süden (Pattensen, Springe) am 28. Juli.

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, den Regionspräsidenten auf dem Fahrrad zu begleiten. Unterwegs sind feste Stationen zum Rasten, für Informationen und Gespräche eingeplant. Stopps werden an Schauplätzen der Gartenregion ebenso gemacht wie bei sozialen Einrichtungen. Auf dem Programm stehen auch das Informationszentrum des Naturparks Steinhuder Meer, die Kalihalde in Sehnde oder ein Besuch auf der Baustelle der Firma Octapharma in Springe. Interessierte Besucherinnen und Besucher sind bei diesen "Ortsterminen" ebenso willkommen wie Regions- und Lokalpolitiker. Mit Jagau werden auch einige Bürgermeister kräftig in die Pedale treten.

Los geht's am Mittwoch, 22. Juli 2009, mit einer Tour von Hämelerwald über Lehrte und Sehnde nach Bilm. Um 13.15 Uhr - nach Ankunft des Regionalexpress aus Hannover in Hämelerwald - können sich Bürgerinnen und Bürger mit dem Regionspräsidenten über die weiteren Planungen für den Bahnhofsvorplatz informieren. Anschließend führt der Weg westwärts entlang der Bahnlinie zur frisch gekürten fahrradfreundlichsten Kommune Niedersachsens, nach Lehrte. An der Alten Schlosserei auf dem ehemaligen Zuckerfabriksgelände werden die Radlerinnen und Radler gegen 14.30 Uhr von Bürgermeisterin Jutta Voß begrüßt.

Auf halber Strecke zwischen Lehrte und Sehnde nimmt Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke die Radgruppe in Empfang. Nach einem kurzen Stopp an der Baustelle an der Bolzumer Schleuse geht es weiter zum Gelände der K+S Baustoffrecycling GmbH. Gegen 16 Uhr stellt hier die Stadt Sehnde allen interessierten Menschen das Nachnutzungskonzept der Abraumhalde sowie das Programm zum 3. Sehnder Bergfest mit der Lichtinstallation "Haldenglühen" vor. Die letzte Wegstrecke des Tages führt über Ilten nach Bilm, wo gegen 17:45 Uhr im "Kappellenkrug" die Tour ihren Ausklang findet.

Langenhagen, die Wedemark und Isernhagen bereist der Regionspräsident am Freitag, 24. Juli. Um 13.30 Uhr wird Jagau in Langenhagen zunächst den Pflegestützpunkt. Marktplatz 2, besuchen, bevor ihn die Radfahrt - gemeinsam mit Bürgermeister Friedhelm Fischer - zum Lenny Soccio Ice & Event-Center führt (14.10 Uhr). Tjark Bartels, Bürgermeister der Wedemark, hat sich 16.00 Uhr als Uhr für ein Treffen mit dem Regionspräsidenten in Resse notiert. Gesprächsthema wird das Naturschutzgroßprojekt Hannoversche Moorgeest sein. Ein weiterer Halt ist für 17.15 Uhr am Standort für den geplanten aha-Wertstoffhof vorgesehen. Endpunkt der Tour ist das "Seehaus" im Wietzepark (18.15 Uhr).

Die dritte Tour führt am Dienstag, 28. Juli, von Springe über Bennigsen nach Pattensen. Nach Ankunft der S-Bahn aus Hannover startet die Tour um 13:25 Uhr am Springer Bahnhof. Hier empfängt Bürgermeister Jörg-Roger Hische den Regionspräsidenten. Schon nach wenigen Minuten Fahrt lädt das Fußballmuseum die Radlerinnen und Radler zu einer Führung ein. Anschließend geht es weiter in die Eldagsener Straße, wo der Stand der Bauarbeiten auf dem Gelände des Pharmazieunternehmens Octapharma erläutert wird .

Gegen 15 Uhr begrüßt der Leiter des Wisentgeheges, Thomas Hennig, die Gruppe. Nach einem halbstündigen Stopp bei den Wisenten, Bären und Wildschweinen führt der Weg über Bennigsen nach Pattensen. Unterwegs stößt Bürgermeister Günther Griebe zu den Fahrerinnen und Fahrern. Gegen 17 Uhr steht die Besichtigung des Mehrgenerationenhauses auf dem Programm, bevor im nahe gelegenen Fuchsbachpark die Tour gemütlich ausklingt - zum Beispiel bei einem gemeinsamen Boule-Spiel.

Die Königsetappe für den Präsidenten steht am Donnerstag, 30. Juli, an. Um 12.45 Uhr wird Jagau im Seelzer Stadtteil Letter zunächst den ersten Bauabschnitt der sanierten Ortsdurchfahrt in Augenschein nehmen (Treffpunkt: Laneg-Feld-Straße 16, Eiscafé Martini), dann geht es auf den Routen 6 und 7 der Fahrradregion nach Wunstorf. Dort besucht Hauke Jagau zunächst die Initiative "Ex & Job - Icks Plus Möbelmarkt" (15.15 Uhr, Adolph-Brosang-Str. 18) bevor er am Richtfest für die neue Sporthalle des Hölty-Gmynasiums teilnimmt. Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt erwartet den Gast aus Hannover um 16.00 Uhr, der im Anschluss nach Steinhude aufbricht. Um 17.00 Uhr wird sich der Regionspräsident im Info-Centrum des Naturparks Steinhuder Meer (Am Graben 4-6) über die anstehende Umgestaltung der Dauerausstellung informieren lassen. Weiter geht es nach Poggenhagen, zum Endpunkt der letzten Etappe. Das KulturGut der Familie Harms ist einer Aktionsorte der "Gartenregion" (Ankunft: 18.30 Uhr).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.