Große Nachfrage nach zukunftsfähiger Energieversorgung

Premiere der DENEX® 2009 in Wiesbaden geht erfolgreich zu Ende

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Eine umweltfreundliche und nachhaltige Energieversorgung ist gefragter denn je - das war auf der DENEX® in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden deutlich zu spüren. Fachleute aus den Bereichen Energieversorgung, Handwerk, öffentlicher Verwaltung, Gesundheitswesen, Forst- und Wohnungswirtschaft sowie Forschung informierten sich am 02. und 03. Juli über Möglichkeiten der Strom- und Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien und energieeffiziente Bau- und Sanierungstechniken.

Die Fachausstellung mit Kongress informierte das Fachpublikum mit einem vielfältigen und qualitativ hochwertigen Informationsangebot und zeigte, dass erneuerbare Energien auch bei großen Gebäuden komfortable Lösungen bieten. PARADIGMA DEUTSCHLAND GmbH beispielsweise präsentierte große solarthermische Anlagen, LOGSTOR Deutschland GmbH, BRUGG Rohrsysteme GmbH oder Uponor GmbH zeigten innovative Lösungen im Bereich Nah- und Fernwärme. SOLARvent Biomasse-Heizsysteme GmbH, Ala-Talkkari Oy oder Biokraft Naturbrennstoffe GmbH präsentierten Biomasse-Heizgeräte.

Wie wichtig Energieregelung und -steuerung ist, machte Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG auf seinem Stand deutlich. Energiedienstleister wie MVV Energiedienstleistungen GmbH, Urbana Energiedienste GmbH oder NGT Contracting GmbH zeigten den interessierten Fachbesuchern, wie erneuerbare Energien oder geeignete Sanierungsmaßnahmen als abgestimmtes Gesamtkonzept funktionieren und wie hoch das Einsparpotenzial dabei ist.

Zur Eröffnung am 02.07. waren zahlreiche Vertreter der Landes- und kommunalen Politik stark vertreten. Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender der hessischen SPD, der am Nachmittag eigens zu einem Messerundgang gekommen war, informierte sich bei Ausstellern wie juwi Holding AG oder der ESWE Versorgungs AG über Energielösungen und fachliche Details für eine nachhaltige Energieversorgung.

Die rund 360 Kongressteilnehmer tauschten sich rege mit Referenten und Ausstellern aus. Bei der Fachtagung regenerative Nahwärme war die gesamte Nah- und Fernwärmebranche vertreten, die der Geschäftsführer Werner Lutsch des Energieeffizienzverbands für Wärme, Kälte und KWK e. V. (AGFW) begrüßte. Im Rahmen der Konferenz zum Thema Energieeffizienz im Krankenhaus tauschten sich Planer und technische Leiter im Gesundheitswesen, Ingenieure, Architekten sowie Wissenschaftler zu technischen Fragen und komplexen Energielösungen aus. Die technisch detaillierten Fragen im Internationalen Symposium Energieholzplantagen zeugten von der fachlichen Kompetenz der versammelten Expertenrunde aus Forschung, Forstwirtschaft und Energieversorgung.

Auch die 68 Aussteller lobten durchweg das hohe Niveau der Fachgespräche. "Wir sind sehr zufrieden. Die DENEX® bietet einen hervorragenden Marktplatz zur Präsentation der eigenen Aktivitäten und Produkte. Gute Atmosphäre zur Vertiefung von Kontakten zu Kunden und Wettbewerb", so Dipl.-Ing. Manfred Zimmer, Geschäftsführer der Firma Biokraft Naturbrennstoffe GmbH.

"Die Kombination aus Messe mit Fachausstellern und Fachkongress liefert genau das hochwertige Publikum, das wir mit unserer Firmenpräsentation erreichen wollen. Die Quantität und Qualität der geknüpften Kontakte überzeugt uns auch 2010 wieder dabei zu sein", so Dr. Andreas Wimmer, Mitglied der Geschäftsführung technisches Marketing, Firma varmeco GmbH & Co. KG.

"Wir sind sehr zufrieden. Es gab viele gute Gespräche, wie man fachliche Netzwerke und Aktivitäten in Zukunft noch besser in die Messe integrieren kann. Insofern gehen wir davon aus, dass die Veranstaltung sich in den kommenden Jahren noch weiter etablieren wird", so das Fazit von Stefanie Hartlieb, Projektleitung der DENEX®.

Die DENEX® 2010 findet im nächsten Jahr am 08. und 09. Juli in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt. Informationen gibt es unter www.denex.info.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.