Dem Bereich Bioenergie wird auf der RENEXPO® Austria ein Schwerpunkt gewidmet

(PresseBox) (Reutlingen, ) Biomasse ist nicht nur eine CO2-neutrale Energie- und Wärmequelle, sondern trägt weitreichend zur Unabhängigkeit von Erdgas bei. So wurden im Jahr 2008 durch Bioenergie ca. 3,5 Mrd m³ Erdgas in Österreich eingespart. Innerhalb der regenerativen Energieträger hat Biomasse mit rund 59 Prozent in Österreich eine Spitzenstellung, darüber hinaus hat dieser Sektor auch die größten Potentiale für weitreichende Steigerungsraten.

"Der Biomasse-Aktionsplan der Europäischen Union bietet Österreich die einmalige Chance, durch ein eigenständiges Aktionsprogramm zu demonstrieren, wie diese europäischen Vorgaben auf nationaler Ebene umsetzbar und welche Vorteile damit für Wirtschaft, Versorgungssicherheit, Beschäftigung und Umwelt erzielbar sind", so Heinz Kopetz, Präsident des Österreichischen sowie des Europäischen Biomasse-Verbandes.

Der Europäische Aktionsplan sieht eine Erhöhung des Beitrags der Bioenergie zur Energieversorgung bis 2010 von 4 Prozent auf 9 Prozent vor, der österreichische Anteil dafür würde etwa zusätzliche 75 Petajoule (PJ) betragen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssten 500.000 Wohneinheiten auf Biomasse-Heizsysteme umgestellt, etwa 2,5 Terawattstunden (TWh) Strom aus Biomasse erzeugt und etwa 550 Millionen Liter Biotreibstoffe und 100 Millionen Kubikmeter (m3) Biomethan als Treibstoff produziert werden.

Die Abhängigkeit Österreichs von Energieimporten wird durch den Ausbau der Biomasse um über 5 Prozent verringert und gleichzeitig der Anteil der erneuerbaren Energieversorgung unter Einbeziehung der Ausweitung der Wasserkraft, der Windenergie und der Solarthermie auf über 30 Prozent erhöht. Auch die Zahl der Beschäftigten in diesem Bereich würde durch diese Umstellung zunehmen.

Um das Potenzial der Bioenergie zu nutzen, werden innovative Technologien und Unternehmen, sowohl im Inland als auch für den Export, benötigt. Auch der Austausch zwischen Experten und die Aufklärung der breiten Öffentlichkeit sind notwendig. Eine zentrale Plattform für Austausch und Information bietet vom 26. - 28. November die RENEXPO® Austria, die in diesem Jahr zum ersten Mal in der Messe Salzburg stattfinden wird.

Dem Thema Bioenergie wird auf der Messe ein besonderer Themenschwerpunkt gewidmet: Im Ausstellungsbereich der Holzenergie-Allee werden Firmen wie Biokompakt Heiztechnik GmbH, enertec - Kraftwerke GmbH,

ETA Heiztechnik GmbH, HERZ ARMATUREN GmbH Geschäftsbereich Feuerungstechnik, Heizomat GmbH, Hargassner GmbH, Müller AG Holzfeuerungen, Senergie GmbH, TH - Alternativ - Energie oder Pellesito Heiztechnik GmbH ihre Produkte und Dienstleistungen in diesem Bereich präsentieren.

Ausstellungsthemen werden unter anderem Biomasseheizanlagen, Biobrennstoffe, BHKW, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Mess- und Regeltechnik, (Schlüsselfertige) Biogasanlagen, Biogasaufbereitung und -reinigung, Stirling-Motoren, Energieholzbereitstellung oder Holzvergasung sein.

Neben der Ausstellung wird es auch verschiedene Fachtagungen geben, darunter der 1. Fachkongress für Holzenergie. Dieser wird die Branchenplattform der Holzenergie Österreichs werden und hat das Ziel, Chancen aufzuzeigen sowie Wachstum und Entwicklung dieses Marktes voranzutreiben. In sechs Vortragsblöcken aufgeteilt werden unter anderem Themen wie Wirtschaftlichkeit, Förderung und Finanzierung von Holzenergieprojekten, Flankierende Massnahmen zum Ausbau des Holzenergiemarktes, Innovationen in der Strom- und Wärmeerzeugung und Umwelt- und Emissionsaspekte der Holzenergie. Im Anschluss werden Best Practice Beispiele genannt. Unterstützt wird die Tagung vom Österreichischen Biomasse Verband.

Vom 26. - 28. November findet erstmals die RENEXPO® Austria, Internationale Kongressmesse für erneuerbare Energien & Energieeffizientes Bauen und Sanieren in der Messezentrum Salzburg statt. Die Kongressmesse bildet die gesamte Bandbreite der regenerativen Energien und des energieeffizienten Bauen und Sanierens ab. Schwerpunkte liegen auf Bioenergie und Passivhaus.

Weitere Informationen zur Messe, den Kongressen und zum Rahmenprogramm gibt es unter www.renexpo-austria.at.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.