Siemens Business Services gibt Gas bei Linux – und holt Red Hat ins Boot

(PresseBox) (München, ) Siemens Business Services steigt in den europäischen Linux-Markt ein: Dabei kooperiert das Unternehmen mit dem weltweit führenden Linux-Distributor Red Hat und wird dessen erster Premier Business Partner in Europa – eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt unterzeichnet. Siemens wird künftig europaweit Linux-Software von Red Hat in seine IT-Lösungen aufnehmen und anbieten. Erste Kundenprojekte sind bereits realisiert.


Linux-Software hat sich im Markt etabliert und wird von einer stetig wachsenden Zahl von Kunden nachgefragt. Marktanalysten von IDC zufolge ist es das Server-Betriebssystem mit den stärksten Zuwächsen für den Zeitraum von 2003 bis 2008 – mit einer jährlichen Wachstumsrate von 27 Prozent. Im Jahr 2008 soll weltweit nahezu jeder dritte Server auf einer Linux-Installation basieren. Siemens ist „Authorized Support Partner“ von Red Hat in EMEA* und adressiert in dem Segment künftig öffentliche Auftraggeber und große Unternehmen mit seinem Angebot zu Beratung, Implementierung, Migration bis hin zur kompletten Betriebsunterstützung


Siemens Business Services verfügt bereits über mehrjährige Erfahrung und hat eine Reihe sehr großer Open-Source-Projekte realisiert. So wurden für Siemens 200 Unix-Server gegen Intel-basierte Linux-Server ausgetauscht und dabei Personal-Datensätze von rund 340.000 Mitarbeitern migriert – ohne Unterbrechung des laufenden Betriebes. Weitere Projekte wurden unter anderem beim belgischen Kreditinstitut Credit Agricole und der Oberfinanzdirektion Hannover durchgeführt. Der neuste Auftrag kommt aus der Türkei: Eczacibasi Holding ist eine der größten Unternehmensgruppen des Landes. Eczacibasi hat Siemens Business Services beauftragt, in Istanbul Linux-Server zu installieren und damit eine unternehmensweite Migration der SAP-Anwendungen von Unix- auf Linux-Plattformen vorzubereiten.


* Europe Middle East Asia

Siemens Business Services
Siemens Business Services ist ein international führender IT-Service-Anbieter. Der Siemens-Bereich bietet Leistungen entlang der gesamten IT-Dienstleistungskette aus einer Hand – vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft das Unternehmen messbaren Mehrwert für seine Kunden. Beim Outsourcing und der IT-Wartung zählt Siemens Business Services zu den Top-ten-Anbietern weltweit. Im vergangenen Geschäftsjahr (30. September 2004) betrug der Umsatz rund 4,7 Mrd. EUR – 76 Prozent wurden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit ca. 36.100 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter www.siemens.com/sbs

Red Hat GmbH

Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Red Hat verfügt über den vertrauenswürdigsten Namen in der Open Source-Branche. Zum zweiten Mal in Folge hat Red Hat 2006 den ersten Platz in der „CIO Insight“-Studie des Ziff Davis Verlags belegt, in der CIOs und andere IT-Entscheidungsträger den von Technologieanbietern gebotenen Mehrwert für Anwenderunternehmen beurteilen. Das Unternehmen etabliert Linux und Open Source-Lösungen für den Unternehmenseinsatz, indem es hochwertige, kostengünstige Technologien zur Verfügung stellt. Red Hat liefert eine Betriebssystem-Plattform (Red Hat Enterprise Linux), Applikationen und Management-Lösungen sowie Middleware, einschließlich der JBoss Enterprise Middleware Suite. Das Unternehmen beschleunigt den Übergang zu Service-orientierten Architekturen (SOA) und ermöglicht den Betrieb der nächsten Generation Web-basierter Applikationen auf einer kostengünstigen, sicheren Open Source-Plattform. Der Open Source-Marktführer offeriert seinen Kunden selbst oder über Partner auch Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Red Hats Open Source-Strategie bietet den Kunden einen langfristigen Plan für den Aufbau von IT-Infrastrukturen, die auf Open Source-Technologien basieren und besonders sicher und einfach zu verwalten sind.

Die Red Hat-Europazentrale befindet sich in München. In Deutschland ist Red Hat zudem mit einer Niederlassung in Stuttgart vertreten. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.