Open Source-Visonäre halten Keynote-Ansprachen auf Red Hat Summit 2006

(PresseBox) (München,, ) Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open Source-Lösungen für Unternehmen, hat die Visionäre Cory Doctorov und Eben Moglen als Keynote-Sprecher seines zweiten Red Hat Summit gewonnen. Cory Doctorov ist u.a. als Autor und Fellow der Electronic Frontier Foundation aktiv. Eben Moglen ist Vorsitzender des Software Freedom Law Centers. Der Red Hat Summit wird vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2006 im Gaylord Opryland Resort and Convention Center in Nashville stattfinden.

Der Red Hat Summit 2006 ist als Veranstaltung für den Wissens- und Erfahrungsaustausch in der Open Source-Branche konzipiert. Er soll Red Hats aktuelle und künftige Kunden sowie Partner von überall auf der Welt in Nashville versammeln. Über Doctorovs und Moglens Keynote hinaus werden auf der Veranstaltung weitere bekannte Branchenkenner Vorträge halten. Zudem bietet der Summit praxisorientierte Workshops, ein Technologielabor, Diskusionsveranstaltungen und Produktvorführungen. Darüber hinaus gehören Veranstaltungen zum Programm, die Themen adressieren, die zur Zeit in der Open Source-Branche besonders heiß diskutiert werden, beispielsweise Sicherheit, Virtualisierung und Speichertechniken.

Cory Doctorov ist zur Zeit Fellow der Electronic Frontier Foundation (EEF; www.eff.org). Die Electronic Frontier Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für Bürgerrechte engagiert und die Freiheit bei Technik-Gesetzgebung, -Politik, -Standards und -Abkommen verteidigt. Vor seiner kürzlichen erfolgten Berufung zum Fellow war Doctorov als Koordinator europäischer Angelegenheiten für die EEF aktiv. Doctorov hat nicht nur Science Fiction-Romane veröffentlicht und sich als kenntnisreicher Technikautor profiliert, sondern war auch für die Vereinten Nationen und verschiedene Standardisierungsgremien aktiv. Weitere Informationen zu Doctorov finden sich auf craphound.com.

Eben Moglen ist Professor für Jura und Rechtsgeschichte an der Columbia University. Er ist der Gründer und Vorsitzende des Software Freedom Law Centers und fungiert als ehrenamtlicher Berater der Free Software Foundation. 2003 erhielt er den „Pioneer Award“ der Electronic Frontier Foundation für seinen Beitrag zur Freiheit in der Informationsgesellschaft. Darüber hinaus ist er als Direktor der Public Patent Foundation tätig. Weitere Informationen zu Eben Moglen sind auf http://moglen.law.columbia.edu/... erhältlich.

Der Red Hat Summit 2006 wird am Dienstag, den 30. Mai von Matthew Szulik, Red Hats Chairman, President und Chief Executive, mit einer Ansprache eröffnet.

Die jeweils aktuellen Informationen zum Red Hat Summit 2006 und zu den Teilnahmemöglichkeiten stehen auf www.redhat.com/promo/summit/ zur Verfügung.

Red Hat GmbH

Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Red Hat verfügt über den vertrauenswürdigsten Namen in der Open Source-Branche. Zum zweiten Mal in Folge hat Red Hat 2006 den ersten Platz in der „CIO Insight“-Studie des Ziff Davis Verlags belegt, in der CIOs und andere IT-Entscheidungsträger den von Technologieanbietern gebotenen Mehrwert für Anwenderunternehmen beurteilen. Das Unternehmen etabliert Linux und Open Source-Lösungen für den Unternehmenseinsatz, indem es hochwertige, kostengünstige Technologien zur Verfügung stellt. Red Hat liefert eine Betriebssystem-Plattform (Red Hat Enterprise Linux), Applikationen und Management-Lösungen sowie Middleware, einschließlich der JBoss Enterprise Middleware Suite. Das Unternehmen beschleunigt den Übergang zu Service-orientierten Architekturen (SOA) und ermöglicht den Betrieb der nächsten Generation Web-basierter Applikationen auf einer kostengünstigen, sicheren Open Source-Plattform. Der Open Source-Marktführer offeriert seinen Kunden selbst oder über Partner auch Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Red Hats Open Source-Strategie bietet den Kunden einen langfristigen Plan für den Aufbau von IT-Infrastrukturen, die auf Open Source-Technologien basieren und besonders sicher und einfach zu verwalten sind.

Die Red Hat-Europazentrale befindet sich in München. In Deutschland ist Red Hat zudem mit einer Niederlassung in Stuttgart vertreten. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.