SAP bestätigt REALTECHs Expertise für Compliant Identity Management erneut

SAP Deutschland AG & Co. KG erneuert seine Collaborative Business Initiative für Compliant Identity Management mit REALTECH

(PresseBox) (Walldorf, ) Die SAP Deutschland AG & Co. KG hat REALTECHs Expertise für SAP NetWeaver Identity Management und SAP BusinessObjects Access Control (ehemals SAP GRC Access Control) durch die Verlängerung der Collaborative Business Initiative (CBI) bestätigt. Über die Initiative wird ein gemeinsamer Goto-Market-Ansatz zwischen qualifizierten Partnern und der SAP für klar definierte Wachstumsthemen verfolgt. Dies soll einen attraktiven Mehrwert für Kunden schaffen und sie bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen über abgestimmte Lösungskonzepte unterstützen.

Von REALTECHs CBI-Status profitieren die Anwenderunternehmen nachhaltig: REALTECH erhält durch spezielle Veranstaltungen der SAP im Rahmen der Initiative interessante und wichtige Vorabinformationen. SAP-NetWeaver-Identity-Management-Projekte können so besser geplant und durchgeführt werden. Die Geschwindigkeit der Projektrealisierung, die Wahl der richtigen Technologie und die des passenden Verfahrens ist insbesondere im Bereich des Compliant Identity Management wichtig. Gerade in diesem Umfeld unterliegen Auflagen und Anforderungen aber auch die Umsetzungsmöglichkeiten einem stetigen Wandel.

Partner, die eine CBI mit SAP anstreben, müssen ein Auswahlverfahren durchlaufen, das auf die spezifischen Anforderungen im Umfeld von Compliant Identity Management angepasst ist. Der dem Auswahlverfahren zu Grunde liegende Kriterienkatalog stellt dabei hohe Ansprüche an den Partner. So obliegt es ihm beispielsweise nachzuweisen, dass er über eine ausreichende Anzahl qualifizierter Berater verfügt, die ihre Expertise bereits in erfolgreich realisierten Projekten unter Beweis stellen konnten.

Die Collaborative Business Initiative für den Bereich Compliant Identitiy Management spiegelt sich in einer größeren Kooperation beider Unternehmen sowie daraus resultierender Aktivitäten wider. Gemeinsam vereinbarte Ziele werden regelmäßig auf ihre Einhaltung und eventuell erforderliche Maßnahmen zur Anpassung hin überprüft.

"REALTECH konnte seine hohe Kompetenz im Bereich Compliant Identity Management bereits in vielen erfolgreich realisierten Projekten unter Beweis stellen. Dies haben wir durch die Verlängerung der Collaborative Business Initiative entsprechend honoriert. Gemeinsam können wir unseren Kunden somit eine hochqualifizierte Lösung im Bereich Identitätsmanagement anbieten. REALTECH war 2009 einer der ersten CBI-Partner für Compliant Identity Management", erläutert Christian Bender, Leiter Ecosystem and Partner Group, SAP Deutschland AG & Co. KG. Trotz Wirtschaftskrise gelang es REALTECH auch 2009, den hohen Anforderungen der SAP gerecht zu werden und erfolgreiche sowie wertvolle Kundenprojekte abzuschließen.

REALTECH Deutschland GmbH

Die REALTECH AG ist ein auf SAP-spezialisiertes Beratungshaus sowie Softwarehersteller mit Fokus auf Geschäftsprozess- und IT Service-Management. Bei Konzeption, Implementierung, Optimierung und IT-Betrieb von SAP-Lösungen steht REALTECH ihren Kunden zuverlässig zur Seite. Gleichzeitig verfügt REALTECH mit der selbst entwickelten Software theGuard! über ein führendes Produktportfolio für das unternehmensweite Management von heterogenen IT-Infrastrukturen und standortübergreifenden IT-Service-Prozessen.

Die Kombination aus SAP-Fachwissen, strategischer Prozessberatung und herstellerübergreifender IT-Service-Management-Software sind ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des international aufgestellten Unternehmens.

Die börsennotierte REALTECH AG hat ihren Firmensitz in Walldorf (Baden) und erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 61,7 Millionen Euro. Weltweit haben sich bereits mehr als 2.200 Kunden für die Lösungen von REALTECH entschieden. Weitere Informationen unter: www.realtech.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.