Schnelle Lösungswege für die Rechnungsverarbeitung

ReadSoft GmbH auf der CeBIT 2006 (9. – 15. März): Halle 1, Stand B91

(PresseBox) (Hannover/Neu-Isenburg, ) Schnelle Lösungswege zur automatisierten Rechnungsverarbeitung sind das CeBIT-Thema der ReadSoft GmbH, Neu-Isenburg. Das Unternehmen zeigt in Hannover sein Lösungsportfolio zur Optimierung der Prozesse im Rechnungswesen. Schwerpunkt der CeBIT-Präsentation sind Lösungen mit SAP- und Oracle-Integration auf der Basis der Software ReadSoft DOCUMENTS for Invoices. Diese ist eine der führenden Lösungen für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen. Ziel von ReadSoft ist es, den Prozess des Rechnungswesens ganzheitlich effizienter, schlanker und kostengünstiger zu gestalten. Basis hierfür ist die nahtlose Integration und intelligente Bearbeitung der Rechnungsbearbeitung in der ERP-Umgebung des Anwenders. Gemeinsam mit dem exklusiven weltweiten SAP-Partner Ebydos AG stellt ReadSoft Komplettlösungen für den gesamten Prozess zur Verfügung. Damit lassen sich alle externen Dokumente intelligent und komfortabel im ERP-System weiterverarbeiten. Eine ähnliche Integrationstiefe wie bei SAP erreicht ReadSoft auch mit den Add-Ons für die Oracle e-Business Suite. Darüber hinaus wurden bereits zahlreiche weitere ERP-Lösungen mit Software von ReadSoft im Rechnungswesen optimiert. Durch die durchgängig aufeinander abgestimmten Softwarekomponenten können Projekte innerhalb sehr kurzer Projektlaufzeiten und – unter anderem auch abhängig vom jeweiligen Rechnungsvolumen – mit kurzfristig interessantem Return-of-Investment gestaltet werden.

Umfassendes Know-how, unter anderem hinsichtlich von landesspezifischen Besonderheiten in der Rechnungslegung, besteht insbesondere bei Prozessoptimierungen für international tätige Konzerne. Mit Niederlassungen in der ganzen Welt ist ReadSoft kompetenter Ansprechpartner vor Ort für eine durchgängige Lösung.

ReadSoft DOCUMENTS for Invoices wird in Deutschland inzwischen von rund 80 Unternehmen eingesetzt und hat bei einigen Konzern wie Siemens und ThyssenKrupp einen Best-Practice-Status. Speziell SAP-Anwendern steht mit dem Ebydos Invoice Cockpit eine Schaltzentrale in SAP zur Verfügung, von wo aus sich sämtliche Prüf-, Buchungs- und Freigabeprozesse steuern lassen. Ergänzend erleichtern auch der Ebydos WebCycle für den Freigabeworkflow sowie das EDI-Cockpit für die Integration von per EDIFACT übermittelten Rechnungen die tägliche Arbeit der Anwender.

Die Business Solution von ReadSoft vereinfacht die Arbeit im Rechnungswesen mittlerer und großer Unternehmen auf vielfache Weise. So lassen sich nicht nur einzelne Rechnungspositionen beziehungsweise typische Felder wie Adresse, Datum, Gesamtsumme oder Mehrwertsteuer auslesen und prüfen, sondern auch, ob die Rechnung formal zum Vorsteuerabzug berechtigt. In der aktuellen Steuergesetzgebung sind neben den üblichen Lieferantenangaben folgende Informationen Pflicht: Steuernummer oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Lieferanten, Rechnungsdatum, Rechnungsnummer, Zeitpunkt der Lieferung oder sonstigen Leistung. Das Entgelt für Lieferungen und Leistungen muss aufgeschlüsselt nach Steuersätzen und einzelnen Steuerbefreiungen aufgeführt und Steuersatz und -betrag auf der Rechnung angegeben sein. Diese Kriterien lassen sich mit der Software von ReadSoft detailliert abgleichen, so dass im Falle unzureichender Rechnungsbelege der Lieferant sofort angeschrieben und um die Ausstellung einer neuen Rechnung gebeten werden kann. Die Unternehmen haben somit Rechtssicherheit beim Vorsteuerabzug.

ReadSoft DOCUMENTS for Invoices kann als Stand-alone-Lösung eingesetzt werden, lässt sich durch die Produktplattform ReadSoft DOCUMENTS aber auch in komplexe Mailroom-Anwendungen einbinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.