Mit Prozessautomatisierungs-Lösungen auf der Sapphire Now 2010

ReadSoft auf der Sapphire Now (17. bis 19. Mai 2010) in Frankfurt am Main an Stand 812

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Auf der Sapphire Now in Frankfurt am Main wird ReadSoft in diesem Jahr ihr SAPzertifiziertes Lösungsportfolio rund um die Automatisierung von Finance- und Supply-Chain-Prozessen in SAP vorstellen. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der Process Director, eine vielseitige Technologieplattform mit Funktionalitäten für die Verarbeitung von dokumentenbezogenen Workflows sowie Anfragen an Fachabteilungen und Shared-Service-Center. Ebenfalls gezeigt wird die integrierte Rechnungsverarbeitungslösung ReadSoft Invoices. Besonderes Merkmal der ReadSoft-Lösungen ist es, aufwändige Abläufe in Unternehmen durchgängig, strukturiert und transparent abzubilden.

ReadSoft war in den vergangenen Jahren regelmäßig als Aussteller auf der Sapphire vertreten und begrüßt die Entscheidung der SAP, die Veranstaltung in diesem Jahr wieder durchzuführen. "Wir freuen uns, mit der Sapphire Now wieder eine hochrangige SAP-Kundenveranstaltung in Deutschland zu haben. Dies ist ein klares Signal an die Anwender, wie wichtig der deutsche Markt für die SAP und ihre Partner ist", so die Einschätzung von ReadSoft-Geschäftsführer Oliver Hoffmann. Parallel ist ReadSoft mit dem aktuellen Lösungsportfolio auch auf der Financials 2010 in Orlando vertreten.

Die Themen von ReadSoft auf der Sapphire Now sind hoch aktuell: Vorgestellt wird eine schlankere und transparentere Prozessgestaltung rund um Dokumente und Belege, aber auch in Bezug auf Anfragen, die intern von Mitarbeitern initiiert werden. Hierzu gehören unter anderem Korrekturbuchungen, Bedarfsmeldungen oder die Prüfung von Kreditlimits, die häufig durch ein Telefonat oder eine E-Mail ausgelöst werden und dadurch unstrukturiert ablaufen. Der Process Director ermöglicht für diese Vorgänge eine garantierte Bearbeitung mit gesicherter Qualität. Mit der Lösung lassen sich auch dokumentenbezogene Prozesse schneller bearbeiten. Dazu gehören beispielsweise Bedarfsmeldungen, Kundenaufträge, Auftragsbestätigungen oder Lieferscheine. Die Plattform bietet über ein komfortables, SAPähnliches Cockpit eine stets aktuelle Übersicht zu den Status-Informationen in den einzelnen Prozessen. Die Prozessunterstützung erfolgt dabei durchgängig und abteilungsübergreifend und erhöht somit deutlich die Effizienz und Servicequalität in der Bearbeitung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die ReadSoft AG

Das Lösungsportfolio von ReadSoft adressiert den kompletten Purchaseto-Pay-Prozess von der Bestellanmeldung bis hin zum Begleichen von Rechnungen. Mit den Modulen der ReadSoft-Suite lassen sich die Prozess-Schritte durchgängig und automatisiert abwickeln. Für den Anwender entsteht so zusätzlicher Nutzen und Flexibilität in der SAP-Lösungsplattform. ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software im Bereich automatisierte Dokumentenprozesse. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 450 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es über 6.000 Installationen von ReadSoft-Lösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den Kunden von ReadSoft zählen sowohl mittelständische Unternehmen wie auch zahlreiche Großunternehmen und Konzerne. Teilweise erfolgt die Verarbeitung der Dokumentenprozesse in Shared-Service-Strukturen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer