RAYLASE AG startet die Produktion von Laserstrahl-Ablenkeinheiten in China

(PresseBox) (Wessling, ) Die RAYLASE AG, weltweit führender Hersteller von hochpräzisen Komponenten und Subsystemen zur Ablenkung, Modulation und Steuerung von Laserstrahlung, startet die Produktion ihrer Scanköpfe in Shenzhen/China. Damit ist die international ausgerichtete RAYLASE AG der erste europäische Hersteller von Laserstrahl-Ablenksystemen, der direkt vor Ort für den chinesischen Markt produziert. Das Unternehmen bedient damit optimal die rasant steigende Nachfrage nach seinen Ablenkeinheiten in China.

Die bereits im November 2010 eröffnete Tochtergesellschaft RAYLASE Laser Technology (Shenzhen) Co. Ltd ist besonders auf die Bedürfnisse ihrer chinesischen Kunden abgestimmt. Die Produktion konzentriert sich deshalb auf die stark nachgefragten Produkte für den Massenmarkt. RAYLASE profitiert bei der Herstellung vor Ort von den günstigeren Material- und Arbeitskosten und ist damit in der Lage, selbst mit lokalen Herstellern aus China preislich zu konkurrieren. So stellt RAYLASE auch weiterhin seine Expansion auf dem chinesischen Markt sicher.

"Wir beobachten in China derzeit ein enormes Wachstum", kommentiert der CEO, Peter von Jan die Situation in China. "Dieses signifikante Potential und die lokalen Absatzchancen haben uns veranlaßt, nach der Gründung der Tochtergesellschaft im letzten Jahr den nächsten Schritt zu machen und vor Ort gezielt für den chinesischen Markt zu produzieren. Für die Zukunft planen wir, mit den in China hergestellten Laserablenkeinheiten auch den dynamischen indischen Markt zu bedienen."
Diese Pressemitteilung posten:

Über die RAYLASE AG

Die RAYLASE AG entwickelt und fertigt hochpräzise Komponenten und Subsysteme zur Ablenkung, Modulation und Steuerung von Laserstrahlung für Lasersysteme von wenigen Milliwatt bis zu mehreren Kilowatt. Das nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Unternehmen mit Sitz in Weßling nahe München bietet intensive Beratung und maßgeschneiderte Produkte, die in Kooperation mit Kunden und deren Kunden entwickelt und optimiert werden. Ein weltweit ausgebautes Netz an Distributoren und Repräsentanten, und eine eigene Tochtergesellschaft in China unterstützen den internationalen Vertrieb. Im hauseigenen Applikationslabor können sowohl eigene Neuentwicklungen eingehend getestet sowie Versuche in der Lasermaterialbearbeitung in Zusammenarbeit mit Kunden durchgeführt werden. Die Produkte sind besonders geeignet für: Materialbearbeitungen wie Markieren, Gravieren, Perforieren, Schneiden, Schweißen, Rapid Tooling, Strukturieren sowie für das Bearbeiten bewegter Teile und 3D-Anwendungen. Sowohl in der Druck-, Verpackungs-, Halbleiter-, Elektronikindustrie, aber auch in der Automobil- und Photovoltaik- Branche werden die Ablenkeinheiten von RAYLASE von führenden Lasersystem-Herstellern und Integratoren erfolgreich eingesetzt. Produktqualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität, gepaart mit Kompetenz und das langjährigen Know-How, zeichnen die RAYLASE AG aus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.RAYLASE.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer