effektive Bildverarbeitung mit Matrox Helios XD

(PresseBox) (München, ) PCI-X Framegrabber mit leistungsfähiger Vorverarbeitung und LVDS/RS-422 Bilderfassung

Das neue Mitglied der Matrox Helios Framegrabberfamilie ist ein 64-Bit LVDS/RS-422 Framegrabber mit leistungsfähigen Vorverarbeitungskapazitäten. Matrox Helios XD nutzt die PCI-X Technologie für bisher unerreichte Videoerfassungsraten für Single-Board Lösungen und für anspruchsvollste Videoquellen. Ein spezieller, von Matrox entworfener ASIC, der auf allen Matrox Helios Framegrabbern eingesetzt wird, verbindet einen PCI-X Controller mit einem leistungsstarken Prozessorknoten, um die Host CPU von Aufgaben der Bildinitialisierung und Vorverarbeitung zu entlasten

64-Bit LVDS/RS-422 Interface
Matrox Helios XD unterstützt vier völlig voneinander unabhängige 16-Bit breite Eingänge. Diese Eingänge können für die Bilderfassung von monochromen Quellen mit zwei, vier und acht Ausgängen sowie RGB-Quellen konfiguriert werden.

Matrox Oasis ASIC
Der Matrox Oasis ASIC ist die zentrale Komponente aller Framegrabber der Matrox Helios Familie. Dieser hochintegrierte Chip integriert Pixel-Beschleuniger, Verbindungscontroller und Hauptspeicher-controller.
Der Pixel-Beschleuniger (PA) ist ein paralleler Prozessorkern für die Beschleunigung von Nachbarschafts-, Punkt- und LUT-Mapping-Operationen. Er besteht aus einer Anordnung von 64 parallel laufenden Verarbeitungselementen. Der PA arbeitet mit einer Kernfrequenz von 167 MHz und kann damit bis zu zwei Milliarden Pixel pro Sekunde verarbeiten.

Der Verbindungscontroller (LINX) ist der Router für das Management aller Datenbewegungen innerhalb und außerhalb des Prozessorknotens, der aus Pixel-Beschleuniger, CPU und Hauptspeicher besteht. Er kann gleichzeitig mehrere Video- und Steuersignalströme verarbeiten und entlastet damit CPU und Pixel-Beschleuniger von Aufgaben des Datenmanagements, so dass diese für Bildverarbeitungsaufgaben zur Verfügung stehen.

Der Matrox Oasis, mit über 30 Million Transistoren, verfügt darüber hinaus über ein DRAM Interface mit 128-Bit Breite und einer doppelten Datenrate von 167 MHz, so dass Bilddaten mit über 5 GB pro Sekunde übertragen werden können.

Software-Umgebung
Matrox Helios Framegrabber werden mit der prämierten, hardwareunabhängigen Matrox Imaging Library (MIL) programmiert. MIL ist für den on-board Prozessor der Matrox Helios Framegrabber optimiert, der viele Bildverarbeitungsfunktionen beschleunigt und damit die Effizienz und Leistung der Anwendung verbessert.


Hersteller: Matrox Imaging
Vertrieb: RAUSCHER



RAUSCHER
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.