Kompletter, programmierbarer Wafer ID Reader

sogar beeinträchtigte Markierungen werden zuverlässig erkannt

(PresseBox) (München, ) Der Matrox Iris P700 Wafer-Reader, wurde speziell für das Lesen von Markierungen auf Halbleiter -Wafern entworfen. Er besteht aus einer speziellen LED-Beleuchtung und Optik sowie einem hochauflösenden Bildsensor in einem kompakten, abgesetzten Kamerakopf, der mit einer kleinen raumsparenden Prozessoreinheit mit Intel® Ultra Low Power (ULP) Celeron® Prozessor verbunden ist.

Die Prozessoreinheit läuft mit der im Industriebereich bewährten Software der Matrox Imaging Library (MIL) zum Erkennen von Zeichen und zum Lesen von Code, so dass alphanumerische, Barcode- und Matrixcode- Markierungen nach SEMI™-Norm auf Wafern erkannt werden.

Erkennung von SEMI™-Norm-Markierungen auf Wafern
Die Zeichenerkennungs-Software von MIL liest alphanumerische Markierungen der Spezifikation M12, M13 und M1.15 gemäß SEMI™-Norm. Die Software zum Lesen von Code erkennt Barcode (BC412) und Matrixcode (DataMatrix) der Spezifikationen T7 und M1.15 nach SEMI™-Norm.

Beide Softwarewerkzeuge sind getestet und so zuverlässig, dass selbst beeinträchtigte Markierungen, die häufig bei der Herstellung von Wafern vorkommen, erkannt werden.

Der Matrox Iris P700 Wafer-Reader wird mit vorinstalliertem Microsoft® Windows® CE .NET Echtzzeit-Betriebssystem geliefert.
Eine MIL-basierte Anwendung unter Windows® CE .NET wird mit Microsoft® eMbedded Visual C++® programmiert, einer gängigen integrierten Programmierumgebung.


Hersteller: Matrox Imaging
Vertrieb: RAUSCHER





RAUSCHER
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.