Rapid-I revolutioniert mit RapidMiner 5.0 Business-Intelligence-Prozesse!

Neue Lösungsversion bietet optimierte Bedienoberfläche, vereinfachte Anwendung, zuverlässige Ergebnisprognosen sowie zeitnahe Fehlerprävention

(PresseBox) (Dortmund, ) Rapid-I, ein führender Anbieter von Open-Source-Lösungen für Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining, lanciert RapidMiner 5.0: Mit der neuen Version können Unternehmen die gesamte Business-Intelligence-Prozesskette aus Analytical ETL, Data Mining und Predictive Reporting über eine einzige Lösung abbilden und managen. Die komplett überarbeitete Oberfläche bietet eine signifikant vereinfachte Bedienung, so dass gerade auch Analyse-Neulinge bei häufig wiederkehrenden Aufgaben entscheidend unterstützt werden können.

Der ganzheitliche Ansatz sowie das Open-Source-Businessmodell von RapidMiner versetzen Unternehmen jeder Branche in die Lage, ganz einfach und kosteneffektiv das Optimum aus ihren Geschäftsdaten zu ziehen. Dabei kann RapidMiner ebenso als Stand-Alone-Anwendung für Datenanalyse wie als Data Mining Engine zur Integration in eigene Produkte eingesetzt werden.

Die neueste Version RapidMiner 5.0 erweitert die Unterstützung professioneller Analysten und erleichtert zugleich die Anwendung von Data Mining, sodass selbst weniger erfahrene Nutzer diese durchführen können.

„Mit seiner Kosteneffizienz und seiner einfachen Bedienbarkeit hat sich RapidMiner als die Nummer 1 für prozessbasierte Datenanalysen positioniert. Bereits im dritten Jahr in Folge ist unsere Software im Rahmen der internationalen KDnuggets-Studie zur meist genutzten Open-Source-Data-Mining-Lösung ausgezeichnet worden“, erklärt Dr. Ingo Mierswa, CEO von Rapid-I. „Die neue On-the-Fly-Fehlererkennung und die Quick Fixes machen Data Mining nun wirklich zu einem Kinderspiel. RapidMiner bietet viele Bausteine und ist dabei genauso einfach wie Lego!“

RapidMiner 5.0 umfasst folgende Features:
- Neues Flow Design - intuitive Prozesse mit wenigen Klicks
- On-the-Fly-Fehlererkennung – ermöglicht Analysen ohne Trial-and-Error und damit Zeitersparnis
- Quick Fixes - liefern automatische Problemlösungen
- Metadatenpropagation – Ergebnisansicht schon während des Prozessdesigns

Ein besonderer Vorteil der neuen Version ist dabei, dass die Metadaten kontinuierlich analysiert werden, d.h. sie werden während des Designs eines Analyseprozesses bereits testweise ausgewertet, wodurch zu jedem Zeitpunkt Prognosen hinsichtlich des zu erwartenden Ergebnisses getroffen werden können. Dieser Demo-Modus ermöglicht zudem die Früherkennung und -behebung von Problemen. Sobald RapidMiner 5.0 ein auffälliges Ereignis erkennt, wird über die vollständig neu gestaltete Oberfläche ein entsprechender Alert gegeben und sogenannte Quick Fixes zeigen einen Lösungsweg über einen einzigen Klick.

Weitere Informationen zu RapidMiner 5.0 sind erhältlich unter http://rapid-i.com/...

Weitere Neuigkeiten
Neben RapidMiner lanciert Rapid-I den neuen Business-Analytics-Server RapidAnalytics als Schlüsselprodukt für alle geschäftskritischen Aufgaben der Datenanalyse. Über diesen Server tauscht ein Team von Analysten freigegebene Daten und Analyseprozesse direkt miteinander aus. Mit dem Data-Mining-Kern wird die Datenintegration in den Reportingprozess einbezogen, ermöglicht wird somit ein Predictive Reporting.

RapidMiner GmbH

Rapid-I ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Der Open-Source-Data-Mining-Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat mehr als 200 Kunden in über 40 Ländern weltweit, zu denen große namhafte Unternehmen sowie viele mittelständische Betriebe zählen, darunter Allianz, comdirekt, EADS, E.ON Ruhrgas, GfK, Libri, mobilkom austria, Pervasive, Salzgitter Mannesmann, Sanofi-Aventis, Schober, Schott, Siemens oder ThyssenKrupp.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.