Rapid-I nimmt an der real-IT-y 2010 teil

(PresseBox) (Dortmund, ) Die Dortmunder „real-IT-y“ ist eine Kontaktmesse für Studierende und Absolventen des Bereichs Informatik. Ziel ist es, den Berufsneueinsteigern einen realen Einblick in die Arbeitswelt innerhalb der präsentierenden Unternehmen zu geben. Diesen Wunsch der Studenten erfüllt die Alumni-Vereinigung der Ehemaligen und Freunde der Universität Dortmund in enger Kooperation mit der Fachschaft Informatik. Die eintägige real-IT-y hilft somit den Studierenden und Absolventen, sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren und sich für einen potentiellen Arbeitgeber zu entscheiden.
Die real-IT-y 2010 wird erstmalig auch von Rapid-I unterstützt. Das Dortmunder IT-Unternehmen wurde von den beiden Dortmunder Absolventen Dr. Ingo Mierswa (CEO) und Ralf Klinkenberg (CBDO) gegründet. Dr. Ingo Mierswa freut sich bereits darauf, den Studierenden einen Einblick in den Arbeitsalltag bei Rapid-I geben zu können. „Ich habe ja selbst in Dortmund studiert und verdanke der Universität sehr viel. Ich möchte mit unserer Teilnahme an der real-IT-y den guten Draht auch weiterhin erhalten und Studierende bei Ihrer Berufswahl unterstützen.“
Das Unternehmen Rapid-I bietet darüber hinaus in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl 8 unter der Leitung von Prof. Dr. Morik auch Diplomarbeiten zu verschieden Thematiken im Gebiet Data Mining an. Auch hier erhalten Diplomanden die Chance, schon während ihrer Diplomarbeit einen Blick in den Arbeitsalltag bei Rapid-I werfen zu können. „Die Arbeit bei Rapid-I unterscheidet sich auf Grund des Open Source Geschäftsmodells rund um die Produkte RapidMiner und RapidAnalytics deutlich von der bei traditionellen Software- und Dienstleistungsanbietern“ führt Mierswa weiter aus. „Hier trifft ein besonders hoher Grad an Innovation, eine agile und Community-getriebene Weiterentwicklung und professionelle Unterstützung unserer Kunden direkt aufeinander.“

RapidMiner GmbH

Rapid-I ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Der Open-Source-Data-Mining-Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Rapid-I hat mehr als 200 Kunden in über 40 Ländern weltweit, zu denen große namhafte Unternehmen sowie viele mittelständische Betriebe zählen, darunter Allianz, comdirekt, EADS, E.ON Ruhrgas, GfK, Libri, mobilkom austria, Pervasive, Salzgitter Mannesmann, Sanofi-Aventis, Schober, Schott, Siemens oder ThyssenKrupp.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.