NOVAREI AG setzt auf Technologiepartner Ramco Systems für Krankenhaus- Materialwirtschaft und -Logistik

(PresseBox) (Basel, ) Die NOVAREI AG, Anbieter von Komplettlösungen für die Krankenhaus-Materialwirtschaft und –Logistik mit Sitz in Zürich, entscheidet sich für eine Technologiepartnerschaft mit Ramco Systems, dem international führenden Hersteller von modell- und komponentenbasierter Unternehmenssoftware.

Als Logistik-Komplettdienstleister für Krankenhäuser realisiert NOVAREI sämtliche Prozesse: Vom Einkauf von Medizinalprodukten, Sterilgütern, Wäsche, Büromaterial u.a. bis zur Entsorgung und vom Informationsfluss bis zur sicheren und termintreuen Stationsversorgung.

Im Rahmen eines Referenzprojektes unterstützt NOVAREI die komplette operative Bedarfserfassung eines Klinikums der Maximalversorgung in Deutschland erstmals mit einem optimierten, IT-gestützten Beschaffungssystem, für das die Plattform VirtualWorks™ von Ramco System die technologische Grundlage bildet. Das ERP-System des Klinikums ist über speziell entwickelte Schnittstellen mit der externen Bestellplattform von NOVAREI verbunden. Im Zuge dieser Umstellung konnten einerseits erhebliche Einsparungen durch eine schlanke und zielorientierten Prozessstruktur realisiert werden, als auch eine Reduktion der hohen Produktvielfalt sowie eine Reduktion auf attraktive und lieferfähige Lieferanten.

Ausschlaggebend bei NOVAREI für die Wahl der VirtualWorks™ Plattform von Ramco Systems waren einerseits die überzeugende Technologie des Anbieters und andererseits die vielen früheren positiven Erfahrungen in der engen Zusammenarbeit. Die Basistechnologie der Plattform VirtualWorks™ zeichnet sich aus durch vollständig webbasiertes Arbeiten, offline Zugriff auf bestimmte Funktionen, lokales Drucken und geringe Anforderungen an die Kommunikationsinfrastruktur. Die leichte Anpassbarkeit an die Geschäftsprozesse bei NOVAREI wie auch an die spitalspezifischen Prozesse des Klinikums waren weitere Entscheidkriterien.

Am 20. September 2005 findet das Schweizer Networking- und Weiterbildungsevent „eXperience 2005“ in Basel an der FHBB statt. Besonderes Schwerpunktthema der Veranstaltung 2005 sind die „Integrierten Geschäftsprozesse mit Business Software“, wo Experten empirische Best Practice Lösungen nach einem theoretisch fundierten Raster aufbereiten und authentisches Wissen rund um das IT-Management vermitteln.

Weitere Messetermine: topsoft 21./22.09.05, Zürich.

NOVAREI AG
NOVAREI wurde 1999 in Zürich gegründet und hat sich seitdem als Materialwirtschaft- und Logistik-Komplettdienstleister für Krankenhäuser fest etabliert. Mit Leistungen rund um die Bereiche Produkte-Standardisierung, Einkauf, Produkt-Management, Logistik-Management, Materialbewirtschaftung, Informations-Management sowie Strategie-, Organisations- und Prozessberatung bietet NOVAREI einen umfassenden Service aus einer Hand für das operative Krankenhaus-Management.

Ramco Systems Ltd.

Ramco Systems ist mit mehr als 1.000 Installationen in 30 Ländern und 100.000 Benutzern einer der weltweit führenden Hersteller von komponentenbasierter Unternehmenssoftware. Die Firma wurde 1989 gegründet, ist börsennotiert und beschäftigt weltweit über 2000 Mitarbeiter in 19 Niederlassungen. Am europäischen Hauptsitz in Basel arbeiten rund 80 Mitarbeiter für Kunden wie Ciba Spezialitätenchemie, Rehau GmbH, Swatch AG, Kaiser Industrie Automation AG, RUAG Aerospace, Triamun AG, Dobi Inter AG, Galenica Holding, Hero und ETA SA. Dank der modell- und serviceorientierten Architektur (SOA) der ERP II Lösungs-Suite und der VirtualWorks™ Plattform lassen sich Unternehmenslösungen sehr einfach individualisieren und neue, industriespezifische Prozesse und Anwendungsfunktionalitäten einfach und schnell fertigen und integrieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.